1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Rothenkirchen: Kradfahrer bei Zusammenstoß schwer verletzt

Medieninformation: 291/2018
Verantwortlich: Andreas Herzig
Stand: 19.05.2018, 12:19 Uhr

Vogtlandkreis

Kradfahrer bei Zusammenstoß schwer verletzt

Steinberg, OT Rothenkirchen – (AH) Ein 31-Jähriger befuhr am Freitag kurz nach 13 Uhr mit seinem Krad Aprilia die Hauptstraße. An der Einmündung Karlsbader Straße bog plötzlich ein 50-Jähriger mit seinem Pkw Ford nach links in die Hauptstraße ein, ohne den vorfahrtsberechtigten Kradfahrer zu beachten. Zwischen beiden Fahrzeugen kam es zur Kollision. Der Aprilia-Fahrer wurde dabei schwer verletzt. Es entstand Sachschaden von 10.000 Euro. Wegen ausgelaufener Betriebsmittel kam die Freiwillige Feuerwehr zum Einsatz.

Entwendetes Motorrad aufgefunden – Zeugen gesucht
(siehe MI Nr. 275/2018 vom 11.05.2018)

Treuen – (AH) Ein gestohlenes Motorrad wurde am Freitag auf der Perlaser Straße kurz vor dem Ortsausgang Treuen aufgefunden. Die schwarze MZ TS 150 war vergangene Woche in Reichenbach entwendet worden.
Zeugen, die Hinweise geben können, wer das Fahrzeug nutzte, melden sich bitte im Polizeirevier Auerbach unter Telefon 03744/2550.

Verletzte bei Auffahrunfall

Plauen, OT Kauschwitz – (AH) Bei einem Auffahrunfall wurde am Freitagnachmittag eine 29-jährige Frau schwer verletzt. Eine 63-Jährige war mit ihrem Pkw Skoda auf der Elsterberger Straße in Richtung Plauen unterwegs. Am Kreisverkehr Schöpsdrehe bemerkte sie einen verkehrsbedingt stehenden Pkw Nissan zu spät und fuhr ihm ins Heck. Die Beifahrerin im Nissan wurde dabei verletzt. Der Sachschaden beträgt etwa 7.500 Euro.

MINI in Schlagenlinie

Adorf – (AH) Am Samstag kurz nach 3 Uhr verständigte ein Kraftfahrer die Polizei, weil in der Ortslage Adorf ein Pkw Mini in Schlangenlinie in Richtung Bad Brambach kurvte. Wenig später wurde das besagte Fahrzeug in Bad Brambach festgestellt. Der 33-jährige Fahrer ignorierte zunächst das Anhaltesignal, konnte dann jedoch mit Unterstützung einer Streife der Bundespolizei gestoppt werden. 2,78 Promille waren Grund seiner Ausfallerscheinungen. Eine Blutentnahme wurde veranlasst und sein Führerschein sichergestellt.

Diebe nutzen Gunst der Stunde

Plauen – (AH) Wenige Minuten der Unachtsamkeit nutzten unbekannte Täter für einen dreisten Diebstahl. Am Freitagnachmittag gelangten sie in der Dobenaustraße über eine offenstehende Hauseingangstür in ein Einfamilienhaus. Aus der Küche entwendeten sie eine Geldbörse mit Bargeld und diversen Personaldokumenten sowie ein Handy. Der Schaden liegt bei 800 Euro. Die Tatzeit lag zwischen 15:55 Uhr und 16:10 Uhr.


Landkreis Zwickau

Vandalismus

Glauchau – (AH) Zwei Unbekannte zogen am Samstagmorgen randalierend durch die Dietrich-Bonhoeffer-Straße. An mindestens elf geparkten Pkw traten sie die Außenspiegel ab, warfen ein Kleinkraftrad um und rollten einen Pkw-Anhänger gegen einen Lichtmast. Außerdem wurden bei einem leerstehenden Haus Fensterscheiben eingeschlagen. Das gesamte Ausmaß der Schäden ist noch nicht vollständig erfasst.
Hinweise zu den Vandalen nimmt das Polizeirevier Glauchau entgegen; Telefon 03763/640.


BAB 72

Audi-Fahrer bei Auffahrunfall verletzt

BAB 72/Treuen – (AH) Ein 54-jähriger Audi-Fahrer wurde am Freitagmorgen bei einen Verkehrsunfall schwer verletzt. Er war im linken Fahrstreifen in Richtung Leipzig unterwegs und überholte mehrere Fahrzeuge. Nach seinen Angaben sei plötzlich ein Scania-Sattelzug auf die Überholspur ausgeschert, so dass der Audi in das Heck des Aufliegers fuhr. Der 54-Jährige erlitt Verletzungen, die stationär behandelt werden mussten. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten bei ihm Alkoholgeruch fest. Ein Alkomattest zeigte ein Ergebnis von 0,74 Promille. Bei einem Schaden von 20.000 Euro war der Audi nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2281
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.