1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Toyota aus Autohaus gestohlen u.a.

Medieninformation: 299/2018
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 24.05.2018, 10:45 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Diebstahl aus Büro


Zeit:     22.05.2018, 13.00 Uhr bis 23.05.2018, 07.05 Uhr
Ort:      Dresden-Strehlen

In der Nacht zu gestern drangen Unbekannte auf noch nicht geklärte Weise in ein Büro an der Dohnaer Straße ein. Die Täter entwendeten unter anderem einen Laptop, einen Kaffeeautomaten und fünf externe Festplatten. Der Stehlschaden beträgt knapp 5.000 Euro. Der Sachschaden kann noch nicht beziffert werden. (eb)

Toyota aus Autohaus gestohlen

Zeit:     23.05.2018, 14.00 festgestellt
Ort:      Dresden-Kaditz

Unbekannte entwendeten einen vier Monate alten, schwarzen Toyota RAV4 vom Gelände eines Autohauses an der Peschelstraße. Am Fahrzeug befanden sich noch keine Kennzeichen. Der Stehlschaden beträgt über 25.000 Euro. (eb)

Landkreis Meißen

Trunkenheit im Verkehr

Zeit:     23.05.2018, 11.30 Uhr
Ort:      Zeithain

Gestern Mittag kontrollierten Beamte auf der Straße An der Borntelle den
67-jährigen Fahrer eines Renault Kangoo. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von knapp 1,5 Promille. Es wurde eine Blutentnahme im Krankenhaus angeordnet. Dem 67-Jährigen wurde die Fahrerlaubnis entzogen und er muss sich wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten. (eb)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Lkw-Unfall – Zeugen gesucht

Zeit:     23.05.2018, 15.10 Uhr
Ort:      Dürrröhrsdorf-Dittersbach

Gestern Nachmittag befuhr der 35-jährige Fahrer eines Lkw Daimler die Hauptstraße in Richtung Eschdorf. In einer Rechtskurve kam ihm ein Lkw mit einem blauen Führerhaus entgegen, der die Kurve schnitt, wodurch die Seitenspiegel der beiden Fahrzeuge zusammenstießen.
Der unbekannte Fahrer des Lkw entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Am Lkw Daimler entstand ein Sachschaden von ca. 700 Euro.

Die Polizei sucht nun nach Zeugen: Wer kann Angaben zum Unfall oder zum bislang unbekannten Unfallfahrzeug machen? Hinweise nehmen die Polizeidirektion in Dresden unter der Rufnummer 0351 4832233 und das Polizeirevier in Sebnitz entgegen. (eb)

Trunkenheit im Verkehr

Zeit:     23.05.2018, 23.32 Uhr
Ort:      Freital, OT Döhlen

Gestern Nacht kontrollierten Beamte auf der Dresdner einen 34-jährigen Fahrer eines Opel Meriva und stellten bei einem Alkoholtest einen Wert von über zwei Promille fest. Daraufhin ordneten die Polizisten eine Blutentnahme an. Der 34-Jährige muss sich nun für Trunkenheit im Verkehr verantworten und seine Fahrerlaubnis temporär abgeben. (eb)


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Martin Gebhardt (mg)

 

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281