1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Vogtlandkreis: Gemeinsame Kontrolle mit der Bundespolizei

Medieninformation: 307/2018
Verantwortlich: Holger Paul, André Schmieder, Christian Schünemann
Stand: 25.05.2018, 14:15 Uhr

Ausgewählte Meldung

Gemeinsame Kontrolle mit der Bundespolizei

Vogtlandkreis – (cs) Am Donnerstagnachmittag führten Beamte der Polizeidirektion Zwickau gemeinsam mit Kollegen der Bundespolizei Klingenthal Kontrollmaßnahmen durch. Ziel der gemeinsamen Aktion war die Bekämpfung der Kriminalität im grenznahen Raum. Dabei wurden rund 80 Personen und etwa 40 Fahrzeuge kontrolliert. Insgesamt wurden sechs Verstöße festgestellt, darunter unter anderem ein Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz und zweimal illegale Einreise.

Die Zusammenarbeit zwischen den beiden Behörden war ein voller Erfolg. Leider mussten die Maßnahmen aufgrund der Wetterlage teilweise vorzeitig eingeschränkt werden.

 

Vogtlandkreis

Unfall mit hohem Sachschaden

BAB 72 – (hp) Am Donnerstagmittag befuhr ein 31-Jähriger mit seinem Skoda  die BAB 72 in Fahrtrichtung Leipzig. Zwischen der Landesgrenze zu Bayern und der Anschlussstelle Pirk kam er ins Schleudern und kollidierte mit dem rechts neben ihm fahrenden Skoda eines 53-Jährigen. Anschließend touchierte er noch die Schutzplanke, ehe er zum Stillstand kam. Beide Fahrer blieben zum Glück unverletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 25.000 Euro.

Einbruch in Geschäft

Elsterberg – (as) In den späten Abendstunden des Donnerstages wurde durch Unbekannte in ein Ladengeschäft am Markt eingebrochen. Die Täter entwendeten verschiedene Gegenstände. Der entstandene Stehl- und Sachschaden konnte noch nicht beziffert werden.
Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

Unfallflucht – Zeugen gesucht

Plauen – (as) Im Zeitraum von Mittwochabend bis Donnerstagmittag parkte wurde ein Ford, der an der Haselbrunner Straße in Höhe des Hausgrundstücks 93 abgestellt war, beschädigt. Nach ersten Erkenntnissen streifte ein Unbekannter mit seinem Pkw den Ford beim Vorbeifahren am linken Außenspiegel. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 150 Euro. Wer Hinweise auf die Identität des unbekannten Unfallverursachers oder das von ihm genutzte Fahrzeug geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

Unfallflucht mit Verletzten – Zeugen gesucht

Plauen – (as) Am Donnerstag gegen 15.50 Uhr wollte eine 16-Jährige an der Jößnitzer Straße in Höhe der dortigen Physiotherapie die Fahrbahn überqueren. Als sie in der Fahrbahnmitte kurz warten musste, wurde sie von einem hinter ihr vorbeifahrenden schwarzen Pkw gestreift und erlitt Verletzungen an Ferse und Rücken. Die 16-Jährige sprach den Fahrer auf das Vorkommnis an, worauf dieser kaum reagierte und den Unfallort verließ, ohne Angaben zu seiner Person zu machen. Bei dem Fahrer des schwarzen Pkw soll es sich um einen Mann im Alter zwischen 50 und 60 Jahren handeln.
Wer Hinweise auf die Identität des unbekannten Unfallverursachers oder das von ihm genutzte Fahrzeug geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

Unfallflucht – Zeugen gesucht

Bad Elster – (as) Ein unbekannter weißer Lkw befuhr am Donnerstag gegen 9:00 Uhr die Bahnhofstraße in Richtung Zentrum. Dabei streifte er einen abgeparkten VW-Transporter und beschädigte dessen linken Außenspiegel. Der Lkw verließ die Unfallstelle.
Wer Hinweise auf die Identität des unbekannten Unfallverursachers oder den von ihm benutzten Lkw geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

Unfälle unter Alkoholeinfluss

Klingenthal – (as) Am Donnerstagmittag befuhr der 67-jährige Fahrer eines Ford die Auerbacher Straße Richtung Falkensteiner Straße. Beim Befahren einer Rechtskurve kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen das dortige Absperrgeländer. Bei der Unfallaufnahme wurde bei dem Fahrer Alkoholgeruch festgestellt. Ein vor Ort durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von rund 1,3 Promille. Verletzt wurde niemand. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 5.000 Euro. Die entsprechenden Anzeigen wurden gefertigt.

Auerbach – (as) Am Donnerstagvormittag befuhr ein 53-Jähriger mit einem VW Kleintransporter die Schönheider Straße in Richtung Schnarrtanne. Beim Befahren einer Rechtskurve kam er zunächst auf den rechten Randstreifen und in der weiteren Folge nach links von der Fahrbahn ab. Hierbei überschlug sich das Fahrzeug und kam auf dem Dach zum Liegen. Bei dem Unfall wurde der Fahrzeugführer verletzt, konnte aber selbst aus dem Fahrzeug aussteigen. Während der Unfallaufnahm wurde bei dem Fahrer ein Atemalkoholwert von rund 0,4 Promille festgestellt werden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 5.000 Euro.

Unfallflucht

Neumark – (as) Am Donnerstagnachmittag befuhr ein 16-Jähriger mit seinem Moped S 51 die Oberneumarker Straße in Richtung Hartmannsgrün. Etwa in Höhe des Hausgrundstücks 100 kam es zum Zusammenstoß mit einem hellblauen Mini-Van. Der Mopedfahrer konnte sein Fahrzeug abfangen, so dass er nicht zu Fall kam. Am S 51 entstand aber Sachschaden in Höhe von rund 400 Euro. Das Moped war danach nicht mehr fahrbereit. Der Fahrer des Mini-Van bog in eine dort befindliche Zufahrt nach links ein ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu dem Verursacherfahrzeug machen können.
Wer Hinweise auf die Identität des unbekannten Fahrers geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Auerbach, Telefon 03744 2550.

Graffiti

Treuen (as) In der Nacht von Mittwoch zu Donnerstag besprühten unbekannte Täter die Hauswand eines Einfamilienhauses auf der Herlasgrüner Straße mit schwarzer Sprühfarbe. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von ca. 200 Euro. Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Auerbach, Telefon 03744 2550.

 

Landkreis Zwickau

Trunkenheitsfahrt

Reinsdorf – (as) In der Nacht von Mittwoch zum Donnerstag befuhr ein 32-Jähriger mit seinem Dacia die Poststraße in Richtung Lößnitzer Straße und wurde dabei einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Während der Kontrolle bemerkten die Beamten Alkoholgeruch in der Atemluft des Fahrers. Ein vor Ort durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von rund 0,8 Promille. Eine entsprechende Anzeige wurde gefertigt.

Einbruch in Kletterwald

Werdau – (as) Zwischen Dienstagabend und Donnerstagvormittag sind unbekannte Täter in Räumlichkeiten des Kletterwaldes in Werdau eingedrungen. Die Täter entwendeten Bargeld, Kletterausrüstungen, Lebensmittel, Leergut und andere Gebrauchsartikel im Gesamtwert von rund 2.800 Euro. Außerdem hinterließen sie Sachschaden in Höhe von rund 6.000 Euro.
Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter oder zum Verbleib des Diebesguts geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Werdau 03761 7020.

Verkehrsunfall mit verletzter Person

Lichtentanne, OT Schönfels – (as) Am Donnerstagmorgen befuhr ein 17-Jähriger mit seinem Leichtkraftrad die Neumarker Straße. Vor ihm fuhr eine 52-Jährige mit ihrem VW. Als die Frau verkehrsbedingt langsamer fuhr, bemerkte dies der 17-Jährige zu spät und fuhr auf den VW auf. Durch den Unfall wurde der 17-Jährige leicht verletzt. Der Schaden wird auf rund 550 Euro geschätzt.  

Unfallflucht

Crimmitschau – (as) Am Donnerstagnachmittag, zwischen 12:00 Uhr und 16:30 Uhr, hat ein unbekannter Fahrzeugführer am Fritz-Hampel-Weg einen Parkplatz-Absperrpoller beschädigt und im Anschluss den Unfallort unerkannt verlassen. Der Schaden beläuft sich auf rund 400 Euro.
Wer Hinweise auf den Schadensverursacher oder auf das von ihm genutzte Fahrzeug geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier in Werdau, Telefon 03761 7020.

Trunkenheit im Verkehr

Glauchau – (hp) Am Donnerstagabend wurde im Rahmen einer Verkehrskontrolle ein 60-Jähiger angehalten, der offenbar alkoholisiert mit seinem Fahrrad unterwegs war. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,9 Promille. Eine entsprechende Anzeige wurde gefertigt.

Fahrrad gestohlen

Limbach-Oberfrohna – (hp) Am Donnerstag, in der Zeit von 7 - 13 Uhr, wurde vor dem Berufsschulzentrum an der Hohensteiner Straße ein Mountainbike der Marke Cube gestohlen. Das Rad war gesichert und hat einen Wert von ca. 1.000 Euro. Es kann wie folgt beschrieben werden:

  • 26 Zoll,
  • Farbe mattschwarz,
  • Laufrad hinten, Federgabel, Pedale und Lenker weiß,
  • Vorderrad schwarz,
  • Schriftzug „Volvo“ auf dem Rahmen,
  • Scheibenbremsen und
  • Tourney Schaltwerk.

Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter oder zum Verbleib des Fahrrades geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Glauchau, Telefon 03763 640.

Ausländerfeindliche Äußerung – Zeugen gesucht!

Meerane – (cs) Am Dienstagabend in der Zeit von 21:00 Uhr bis 21:30 Uhr rief ein Unbekannter einem Mann ausländerfeindliche Äußerungen zu. Zum Tatzeitpunkt befanden sich beide an einer Tankstelle an der Äußeren Crimmitschauer Straße. Nach ersten Erkenntnissen hat der Täter selbst auch polnisch gesprochen.
Hinweise auf den Täter oder den Tathergang nimmt die Kriminalpolizei in Zwickau entgegen, Telefon 0375 4284480.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.