1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Hubschrauberpiloten bei Vermisstensuche geblendet u.a.

Medieninformation: 313/2018
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 31.05.2018, 10:20 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Skoda Octavia gestohlen


Zeit:     29.05.2018, 14.00 Uhr bis 30.05.2018, 12.00 Uhr
Ort:      Dresden-Johannstadt

Unbekannte haben einen grauen Skoda Octavia von der Hohlbeinstraße gestohlen. Der Wert des acht Jahre alten Autos wurde auf etwa 10.000 Euro beziffert. (sg)

Unfallzeugen gesucht

Zeit:     24.05.2018, 18.00 Uhr bis 18.30 Uhr
Ort:      Dresden-Striesen

Am Donnerstag der vergangenen Woche streifte ein weißer Skoda auf der Löscherstraße unweit der Wartburgstraße einen schwarzen Skoda Octavia und beschädigte dessen linken Außenspiegel. Ein Fußgänger machte den Schadensverursacher auf den Unfall aufmerksam. Dieser setzte jedoch seine Fahrt unerlaubt fort.

Wer hat den Zusammenstoß beobachtet und kann nähere Angaben zu dem gesuchten weißen Skoda machen? Auch der Fußgänger wird gebeten, sich zu melden. Hinweise bitte unter (0351) 483 22 33 an die Dresdner Polizei. (ir)


Landkreis Meißen

Hubschrauberpiloten bei Vermisstensuche geblendet

Zeit:     30.05.2018, 22.30 Uhr
Ort:      Coswig

Gestern Abend haben Unbekannte mit einem Laser einen Polizeihubschrauber attackiert.

Dieser war im Einsatz, um einen vermissten Mann (76) zu suchen. Während des Fluges traf ein grüner Lichtstrahl aus Richtung Cossebaude den Hubschrauber und blendete beide Piloten. Ob diese dabei ernsthaft verletzt wurden, wird heute ein Arzt feststellen.

Der 76-jährige Vermisste wurde heute Morgen lebend in einem Bachlauf aufgefunden und in ein Krankenhaus gebracht. (sg)

Mopedfahrerin bei Unfall verletzt

Zeit:     30.05.2018, 08.05 Uhr
Ort:      Lommatzsch

Am Mittwochmorgen war eine Simsonfahrerin (55) zwischen Striegnitz und Dörschnitz unterwegs, als vor ihr aus einer Feldausfahrt ein BMW (Fahrer 78) auf die Straße einbog. Die 55-Jährige konnte nicht mehr bremsen und fuhr auf. Dabei zog sie sich leichte Verletzungen zu. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden von insgesamt ca. 2.000 Euro. (ir)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Einbrüche in Einfamilienhäuser

Zeit:     29.05.2018, 16.00 Uhr bis 30.05.2018, 18.00 Uhr
Ort:      Freital, OT Pesterwitz

Unbekannte sind in zwei Einfamilienhäuser an der Sonnenleite eingebrochen. Die Täter verschafften sich gewaltsam Zutritt über die Terrassentür beziehungsweise über ein Fenster. Sie durchsuchten beide Häuser. Abschließende Angaben zum Diebesgut liegen bislang nicht vor. Es entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro. (sg)

 


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Martin Gebhardt (mg)

 

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281