1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Zwickau: Alkoholisierter Fahrer nach Verkehrsunfallflucht gestellt

Medieninformation: 323/2018
Verantwortlich: Hans-Jürgen Eisel
Stand: 02.06.2018, 12:28 Uhr

Vogtlandkreis

Mopedfahrer betrunken umgefallen

Auerbach - (hje) Der 54-jährige Fahrer eines Kleinkraftrades fuhr am Freitag gegen 8:45 Uhr auf dem Parkplatz des REWE-Marktes auf der Klingenthaler Straße. Beim Anhalten in einer Parkbucht fiel er um, so dass er unter seinem Fahrzeug lag. Mit Hilfe von Passanten konnte er wieder aufstehen. Anschließend ging er unverletzt in den REWE-Markt und kaufte dort mehrere Flaschen Wein. Die vor Ort eingetroffenen Polizeibeamten stellten bei ihm eine Atemalkoholkonzentration von 2,32 Promille fest. Es erfolgten eine Anzeige, Blutentnahme und die Sicherstellung seines Führerscheines.

Abfallkorb beschädigt

Lengenfeld - (hje) Am Freitagabend gegen 22:45 Uhr beschädigen unbekannte Täter mittels eines China-Böllers einen Plastikkorb am Alten Bahnhof. Weiterhin wurde ein Gitter von einem Fenster des alten Bahnhofgebäudes aus der Wand gerissen. Dieses Gitter wurde neben der Halterung des Müllkorbes abgelegt. Der Sachschaden beträgt ca. 100 Euro.

Eskalation in einer Gaststätte

Klingenthal - (hje) Am Samstag gegen 0:20 Uhr kam es in einer Gaststätte auf der Jahnstraße zwischen zwei Personen zum Streit. Daraufhin ging ein 36-Jähriger in die Küche und holte eine Axt. Damit schlug er auf den Tresen und ging auf einen der Gäste zu. Daraufhin griffen anwesende Personen ein, um Schlimmeres zu verhindern. Bei diesem Handgemenge stürzten diese gegen einen Schrank und verletzen sich leicht. Alle beteiligten Personen standen unter Alkoholeinfluss. Gegen den 36-Jährigen wurde eine Anzeige wegen Bedrohung erstattet.

Diebstahl von Spezialwerkzeug

Treuen OT Gospersgrün - (hje) Unbekannte Täter entwendeten aus einer Werkhalle an der Treuener Höhe einen Werkzeugkoffer mit Werkzeugen für Elektriker im Wert von 2.000 Euro. Die Tatzeit liegt zwischen Donnerstagabend 22 Uhr und Freitagnachmittag 15:30 Uhr.

 

Landkreis Zwickau

Rechte Schmiererei

Mülsen OT Thurm - (hje) Unbekannte Täter sprühten auf der St. Egidiener Straße mit orangener Farbe an eine Eingangstür der Wasserwerke ein Hakenkreuz. Um Zeugenhinweise bittet die Kriminalpolizei Zwickau, Telefon 0375 4480.

Alkoholisierter Fahrer nach Verkehrsunfallflucht gestellt

Zwickau - (hje) Am frühen Samstag kurz vor 1 Uhr kam ein 19-jähriger tschechischer Staatsbürger auf der Katharinenstraße mit einem 5er BMW nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem am rechten Fahrbahnrand geparkten Pkw Audi A4. Durch den Verkehrsunfall waren beide Pkw nicht mehr fahrbereit. Nach dem misslungenen Versuch, den unfallbedingt beschädigten rechten Vorderreifen des BMW zu wechseln, verließ der 19-Jährige den Unfallort zu Fuß. Er konnte durch Streifenbeamte im Bereich Glück-Auf-Brücke / Muldendamm festgestellt werden. Der Fahrer war nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis und hatte unerlaubt den BMW seines Vaters genutzt. Zudem stand der Fahrer unter Alkoholeinfluss. Der festgestellte Atemalkoholwert betrug 0,86 Promille. Es erfolgten zwei Blutentnahmen und Anzeigen wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, Unfallflucht, Fahren ohne Fahrerlaubnis und unbefugten Gebrauchs von Kraftfahrzeugen. Der Unfallsachschaden beträgt 7.000 Euro.

Ohne Führerschein unterwegs

Fraureuth - (hje) Am Freitagabend gegen 20:45 Uhr wurde im Bereich der Star-Tankstelle ein 35-jähriger Fahrzeugführer in einem Pkw Ford Fiesta kontrolliert. Es stellte sich heraus, dass der Fahrer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Weiterhin wurde nach dem Auffinden von Drogenutensilien im Pkw der Drogenkonsum vom Beifahrer eingeräumt. Eine Weiterfahrt wurde unterbunden und ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis gegen den Fahrer eingeleitet. Gegen den Beifahrer wurden Anzeigen wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz und Gestatten des Fahrens ohne Fahrerlaubnis gefertigt.

Kollision zwischen Pkw und Krankenfahrstuhl

Fraureuth - (hje) Eine 88-jährige Krankenfahrstuhlfahrerin überquerte am Freitagvormittag gegen 09:45 in Fraureuth auf der Hauptstraße die Fahrbahn zwischen zwei geparkten Fahrzeugen hindurch, ohne genügende Beachtung des Fahrverkehrs. Es kam zum Zusammenstoß mit dem 64-jährigen Fahrer eines Pkw Mazda, welcher die Hauptstraße in Richtung Werdau befuhr. Durch den Unfall wurde die 88-Jährige schwer verletzt und im Städtischen Klinikum Heinrich Braun stationär aufgenommen. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von 2.000 Euro.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2281
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.