1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Lengenfeld /V.: Hengst ging durch

Medieninformation: 340/2018
Verantwortlich: Alexander Huck
Stand: 10.06.2018, 14:00 Uhr

Ausgewählte  Meldung

 

Hengst ging durch

Lengenfeld – (ahu) Im Rahmen eines Reitturnieres ging ein Hengst beim Verladen in den Transportanhänger durch. Dies ereignete sich in dem Moment, als ein Pferdegespann sich näherte. Das Gespann wurde von zwei Stuten gezogen. Der Kutscher verlor dabei die Kontrolle und fiel vom Kutschbock. Er wurde dabei leicht verletzt.

 

Vogtlandkreis

 

Zeugen zu Vandalismus gesucht

Plauen – (ahu) Unbekannte trieben in der Nacht vom Samstag, 22:30 Uhr zu Sonntag, 08 Uhr in der Gustav-Freitag-Straße ihr Unwesen. Sie traten von vier geparkten Pkw der Marken Ford, Fiat, Nissan und Skoda jeweils den linken Außenspiegel ab. Der entstandene Schaden beträgt 600 Euro. Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140.

 

Zeugen zu Sachbeschädigungen gesucht

Plauen – (ahu) Zeugen sucht das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140, zu mehreren Sachbeschädigungen In der Nacht von Freitag zu Samstag. Unbekannte beschädigten mit einer Glasflasche die  Schaufensterscheibe (2.150 x 2.600 mm) eines Autohauses an der Stresemannstraße. Der entstandene Schaden beträgt 1.000 Euro.Zu einer weiteren Sachbeschädigung kam es in der Scheffelstraße. Hier schlugen unbekannte die Heckscheibe eines geparkten Pkw Ford Fiesta ein. Der Schaden am Fahrzeug beträgt 500 Euro.

 

Heimfahrt endet mit Verlust des Führerscheins

Oelsnitz /V. – (ahu) Samstagabend befuhr ein 32-Jähriger mit einem Opel die Walther-Rathenau-Straße in Richtung Lessingstraße. Dabei touchierte er einen geparkten Skoda. Während der Unfallaufnahme wurde Alkoholgeruch festgestellt. Die Atemalkoholkonzentration betrug 2,36 Promille. Es wurde eine Blutentnahme angeordnet, der Führerschein sichergestellt und eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs gefertigt. Der Gesamtschaden wird auf 6.000 Euro geschätzt.

 

 

Landkreis Zwickau

 

Unbekannter wirft Stein – Zeugen gesucht

Werdau – (ahu) Sonntag, um 2:45 Uhr, warf ein unbekannter einen Stein gegen die Scheibe eines Schaufensters eines Ladens in der August-Bebel-Straße. Der entstandene Schaden an der 1.900 x 1.650 mm großen Scheibe beträgt 1.000 Euro. Zeugen wenden sich bitte an das Polizeirevier Werdau, Telefon 03761 7020.

 

Unbekannte beschmierten Fassaden – Zeugen gesucht

Zwickau – (ahu) Im Zeitraum von Freitag, 19 Uhr bis Samstag, 08:30 Uhr, beschmierten Unbekannte mit blauer Farbe die Fassade eines Möbelhauses an der Äußeren Schneeberger Straße. Sie brachten einen Schriftzug im Ausmaß von 6.000 x 3.000 mm an. Den augenscheinlich gleichen Schriftzug brachten sie an einer Schule durch Übersteigen des Zaunes an der Max-Pechstein-Straße an. Dort wurden sie offenbar gestört, weil dieser nur zur Hälfte angebracht worden war.

 

Zeugen gesucht

Hohenstein –Ernstthal OT Wüstenbrand – (ahu) Sonntag, gegen 05:45 Uhr, wurde die Feuerwehr zu einen Einsatz in die Straße Am Ziegeleiweg gerufen. Unbekannte entzündeten eine Kunststoffparkbank und einen Telekommunikationsverteilerkasten an der Hohensteiner Straße. Durch den Funkenflug wurde ein Teil der Wiese um die Bank in Mitleidenschaft gezogen. Die Kammeraden der Freiwilligen Feuerwehr Wüstenbrand löschten die Brände. Der entstandene Gesamtschaden wird mit 2.000 Euro angegeben


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Patrick Franke
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2281
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.