1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Brand von zwei Bundeswehrfahrzeugen - Zeugen gesucht - u.a.

Medieninformation: 333/2018
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 10.06.2018, 10:46 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Brand von zwei Bundeswehrfahrzeugen - Zeugen gesucht

Zeit:     09.06.2018, 03.10 Uhr
Ort:      Dresden, Leipziger Vorstadt

Durch unbekannte Täter wurden zwei am Straßenrand abgeparkte Fahrzeuge der Bundeswehr (PKW Skoda Octavia; Mercedes Benz Sprinter) inBrand gesetzt. Personen wurden nicht verletzt. Genaue Angaben zum Sachschaden liegen noch nicht vor.

Die Fahrzeuge wurden jeweils im Bereich eines Reifens entzündet.

In der Folge wurden die Fahrzeuge  durch einen Abschleppdienst geborgen. In den Mittagstunden des 09.06.2018 kam es zu einer erneuten Entzündung des Mercedes Sprinter bei dem Abschleppunternehmen. Die Ermittlungen hierzu ergaben, dass sich das Fahrzeug durch eine technische Ursache, ohne Fremdeinwirkung, erneut entzündete.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Zur Klärung des Brandes sucht die Polizei Zeugen, welche verdächtige Personenbewegungen am Brandort gemacht haben? Hinweise nimmt die Dresdner Polizei unter (0351) 483 2233 entgegen.

Diebstahl von PKW

Zeit:     08.06.2018, 15.30 Uhr bis 08.06.2018, 19.00 Uhr
Ort:      Dresden, Seevorstadt-Ost.

Unbekannte Täter stahlen einen gesichert abgestellten, schwarzen VW Phaeton, EZ 03/2009 im Wert von ca. 32.000,- Euro.

Zwölf PKW und ein Moped beschädigt - Tatverdächtiger gestellt

Zeit:     09.06.2018, 01.55 Uhr bis 09.06.2018, 02.05 Uhr
Ort:      Dresden- Äußere Neustadt

In der Nacht zum Sonnabend trat eine zunächst unbekannte Person in der Dresdner Neustadt an insgesamt 12 PKW unterschiedlicher Marken und Typen die Außenspiegel ab und warf ein Kleinkraftrad um, wobei ein Sachschaden in Höhe von ca. 3.000,- Euro entstand. Außerdem bedrohte die Person einen Zeugen verbal.

Im Zuge der polizeilichen Fahndung wurde ein 32-Jähriger Mann gestellt. Die Beamten führten bei ihm einen Atemalkoholtest durch, der einen Wert von 1,64 Promille ergab.

Einbruch in eine Sattelkammer und ein Tierheim

Zeit:     08.06.2018, 19.15 Uhr bis 09.06.2018, 10.00 Uhr
Ort:      Dresden-Stetzsch

Zwischen Freitagabend und Sonnabendfrüh drangen Unbekannte in eine Sattelkammer einer Pferdeschule ein, wo sie eine Spitzhacke entwendeten.

Anschließend überstiegen die Täter die Umzäunung zum benachbarten Tierheim. Hier wurden die Bewegungsmelder am Gebäude beschädigt und zwei Türen und ein Fenster aufgehebelt. Im Gebäude wurde ein Tresor mit der zuvor entwendeten

Spitzhacke aufgebrochen und Bargeld entwendet. Genaue Angaben zum entstandenen Sachschaden liegen noch nicht vor.

Diebstahl von PKW

Zeit:     08.06.2018, 23.00 Uhr bis 09.06.2018, 10.00 Uhr
Ort:      Dresden, Mockritz

Unbekannte Täter stahlen einen gesichert abgestellten, schwarzen Toyota Auris (Hybrid), EZ 08/2017 im Wert von ca. 20.000,- Euro.

Einbrecher gestellt

Zeit:     09.06.2018, 06.47 Uhr
Ort:      Dresden, Äußere Neustadt

Gestern Morgen hat die Dresdner Polizei einen 36-jährigen Mann (tunesischer Asylbewerber) festgenommen, der im Verdacht steht, einen Wohnungseinbruch begangen zu haben.

Ein zunächst Unbekannter gelangte über einen in vier Meter Höh.e gelegenen Balkon einer Mietwohnung. Dort stieg er durch die geöffnet Balkontür ein.

Der Wohnungsmieter wurde von den dabei verursachten Geräuschen geweckt und bemerkte den Einbrecher.

Obwohl der Täter flüchtete, konnte der Wohnungsmieter ihn verfolgen und in der Folge bis zum Eintreffen der Polizei festhalten.

Durch die schnelle Reaktion des Geschädigten entstand kein Stehlschaden. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen zum Wohnungseinbruch übernommen.

Landkreis Meißen

Einbruch in Cafe

Zeit:     07.06.2018, 18.20 Uhr bis 08.06.2018, 05.45 Uhr
Ort:      Meißen

Unbekannte Täter gelangten auf unklare Art und Weise in die Räumlichkeiten des Cafes. Se durchsuchten die Räumlichkeiten und öffneten Schränke, wobei nach ersten Erkenntnissen nichts entwendet wurde. Ein Schaden trat nicht ein.

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Diebstahl von PKW

Zeit:     07.06.2018, 21.00 Uhr bis 08.06.2018, 06.18 Uhr
Ort:      Wilsdruff

Unbekannte Täter stahlen einen gesichert abgestellten, blauen PKW Audi A6 Avant, EZ 04/2017 im Wert von ca. 90.000,- Euro.

Einbruch in Vereinsheim

Zeit:     07.06.2018, 12.00 Uhr bis 08.06.2018, 20.15 Uhr
Ort:      Wilsdruff

Unbekannte Täter zerschnitten den Maschendrahtzaun und gelangten somit auf das Gelände eines Sportvereines. Anschließend drangen sie gewaltsam durch eine Tür in das Vereinsheim ein und durchsuchten die Räumlichkeiten. In der Folge entwendeten die Täter Nahrungsmittel und alkoholische Getränke im Wert von ca. 250,- Euro.

Auto aufgebrobhen

Zeit:     09.06.2018, 00.00 Uhr bis 09.06.2018, 07.10 Uhr
Ort:      Stolpen

Gestern zerschlugen Unbekannte die Seitenscheibe eines Fiat-Kleintransporters und entwendeten eine im Fahrzeug liegende Geldbörse mit 40,- Euro Bargeld und Dokumenten. Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 200,- Euro.



 


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Martin Gebhardt (mg)

 

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281