1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Vermisster Junge wohlbehalten nach Hause gekommen

Verantwortlich: Torsten Jahn (tj)
Stand: 11.06.2018, 21:00 Uhr

Vermisster Junge wohlbehalten nach Hause gekommen

Bezug:           2. Medieninformation der Polizeidirektion Görlitz vom 11. Juni 2018

Görlitz
11.06.2018, gegen 20:30 Uhr

Die Suche nach einem vermissten Jungen im Raum Görlitz ist beendet. Gegen 20:30 Uhr kam das Kind selbständig wohlbehalten heim.

Der Schüler hatte sich den Tag über versteckt gehalten. Die näheren Umstände werden noch erfragt. Ein möglicher Straftatverdacht kann ausgeschlossen werden. Die Suchmaßnahmen waren zum späten Montagnachmittag noch verstärkt worden. Mehrere Streifen des Reviers Görlitz und der Einsatzzug der Polizeidirektion suchten nach dem Jungen. Auch ein Fährtenhund, ein Mantrailer und ein Hubschrauber waren im Einsatz.

Die Polizei bedankt sich für die Unterstützung der Medien und der Bevölkerung. Nun hat auch die Familie des betroffenen Kindes ein Recht auf „Vergessen werden“. Darum bitten wir, den Namen des Schülers nicht weiter für die Berichterstattung zu nutzen und aus den bisher veröffentlichten Beiträgen, insbesondere im Internet und in sozialen Netzwerken, zu entfernen. Herzlichen Dank. (tj)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106

Pressestelle

  • Herr Jahn, Frau Leuschner und Herr Marko
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Pressestelle
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen