1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Diebstahl von Baustelle u.a.

Medieninformation: 338/2018
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 13.06.2018, 10:48 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Baumaschinen und Werkzeuge gestohlen


Zeit:     11.06.2018, 20.00 Uhr bis 12.06.2018, 06.30 Uhr
Ort:      Dresden-Leipziger Vorstadt

In der Nacht zum Dienstag haben Unbekannte Baumaschinen und Werkzeuge von einer Baustelle an der Erfurter Straße gestohlen.

Die Täter verschafften sich auf bislang unbekannte Weise Zutritt zum umzäunten Gelände und brachen das Schloss eines Baucontainers auf. Aus diesem entwendeten sie unter anderem zwei Lasermessgeräte im Wert von über 6.000 Euro und weitere Werkzeuge. Abschließende Angaben zum Schaden liegen noch nicht vor. (sg)

Einbruch in Möbelgeschäft

Zeit:     13.06.2018, gegen 00.00 Uhr
Ort:      Dresden-Kaditz

In der vergangenen Nacht sind Unbekannte in ein Möbelgeschäft an der Peschelstraße eingebrochen.

Die Täter hebelten eine Schiebetür auf, die die Verkaufsräume mit der Tiefgarage verbindet und verschafften sich so Zutritt. Dabei wurden sie gestört und sie flüchteten unter Mitnahme eines Klappstuhls im Wert von rund zehn Euro. Angaben zur Höhe des Sachschadens liegen noch nicht vor. (sg)

Trickbetrüger erbeuteten 6.000 Euro

Zeit:     11.06.2018, 09.00 Uhr
Ort:      Dresden-Seevorstadt

Am Montag erhielt eine 76-jährige Seinorin mehrere Anrufe eines angeblichen Mitarbeiters einer Rentenversicherung. Er forderte die Frau auf, Schulden für die jahrelange Teilnahme eines Glücksspiels zu begleichen.
Insgesamt überwies die ältere Dame knapp 6.000 Euro auf ein thailändisches Konto. (eb)


Landkreis Meißen

Kleintransporter aufgebrochen

Zeit:     12.06.2018, 22.00 Uhr bis 13.06.2018, 03.15 Uhr
Ort:      Nossen

In der vergangenen Nacht sind Unbekannte in einen Ford Transit auf der Bismarckstraße eingebrochen. Die Täter schlugen eine Seitenscheibe des Autos ein. Ob etwas aus dem Auto fehlt, ist derzeit ebenso unklar wie die Höhe des Sachschadens. (sg)

Parkplatzrempler – Zeugenaufruf

Zeit:     07.06.2018, 15.45 Uhr
Ort:      Weinböhla

Am vergangenen Donnerstag streifte ein unbekanntes Fahrzeug einen geparkten, grauen Mazda 6 auf der Sörnewitzer Straße. Dabei wurden der linke Außenspiegel und beide Türen der Fahrerseite beschädigt. Der Sachschaden liegt bei etwa 1.500 Euro.

Die Polizei sucht nach Zeugen, die Angaben zum flüchtigen Fahrzeug machen können. Hinweise nehmen die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 oder das Polizeirevier Meißen entgegen. (eb)

Einbruch in Vereinsbüro

Zeit:     11.06.2018, 20.00 Uhr bis 12.06.2018, 07,00 Uhr
Ort:      Riesa

In der Nacht zu gestern öffneten Unbekannte ein gekipptes Fenster und gelangten so in das Büro eines Sportvereins an der Klötzerstraße. Die Täter durchsuchten den Raum und entwendeten eine Musikanlage und mehrere Flaschen Sekt.
Der Gesamtschaden beträgt insgesamt etwa 100 Euro. (eb)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Katze verursachte Verkehrsunfall

Zeit:     11.06.2018, 22.10 Uhr
Ort:      Bad Schandau, OT Postelwitz

Montagabend verlor die Fahrerin (23) eines Renault Twingo auf der B 172 von Bad Schandau in Richtung Schmilka die Kontrolle über ihr Fahrzeug, als sie einer Katze auswich. Infolgedessen stieß sie gegen einen geparkten Ford B-MAX, der wiederum gegen den dahinter parkenden Seat Inca geschoben wurde.

Die 23-Jährige verletzte sich durch den Unfall leicht. An den drei Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt ca. 10.000 Euro. (eb)

Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)
Stefan Grohme (sg)
 

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281