1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Polizei sichert Versammlungen ab

Medieninformation: 301/2018
Verantwortlich: Andrzej Rydzik
Stand: 15.06.2018, 11:00 Uhr

Erzgebirgskreis


Revierbereich Annaberg

Annaberg-Buchholz – Polizei sichert Versammlungen ab

(2428) Am morgigen Samstag führt die Polizeidirektion Chemnitz mit Unterstützung der sächsischen Bereitschaftspolizei einen Großeinsatz zur Absicherung mehrerer angemeldeter Versammlungen in Annaberg-Buchholz durch. Unter dem Motto „Schweigemarsch für das Leben“ wird der Verein Lebensrecht Sachsen von 14.30 Uhr bis 17.30 Uhr einen entsprechenden Aufzug durchführen, welcher auf dem Markt nach einer Abschlusskundgebung sein Ende findet. Thematisch geht es den Teilnehmern des Aufzuges um den Schutz des ungeborenen Lebens sowie um das Verbot von Abtreibungen und Sterbehilfe. Parallel dazu sind zwei bei der Versammlungsbehörde der Stadt Annaberg-Buchholz angemeldete Gegenveranstaltungen bekannt, die zwischen 11 Uhr und 20 Uhr im Sinne eines weiteren Aufzuges bzw. eines Straßenfestes stattfinden sollen.

Die Polizei wird durch ein entsprechendes Aufgebot an Einsatzkräften den Schutz friedlicher Versammlungen gewährleisten. Zugleich wird das Ziel verfolgt, die gegensätzlichen Lager der Versammlungsteilnehmer strikt voneinander zu trennen, um etwaige Störungen zu verhindern.

Aufgrund der Versammlungen kommt es in der Stadt zu einigen Verkehrseinschränkungen. Zudem wird es folgende Straßensperrungen geben:

  • B 101 zwischen Dammstraße und Gärtnerweg/Mühlenweg
  • Frohnauer Gasse zwischen Max-Michel-Straße/Töpferweg und Häuergasse
  • Promenadenweg auf einem Teilstück beginnend ab Töpferweg

Ein Pressesprecher wird während des Einsatzes vor Ort in Annaberg-Buchholz sein und darüber hinaus für Auskünfte auch unter Telefon 0173-9617484 zur Verfügung stehen. (Ry)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Ulbricht
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand