1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

In Baugrube gefallen

Verantwortlich: Thomas Jantke(tj)
Stand: 16.06.2018, 13:00 Uhr

In Baugrube gefallen

Hoyerswerda, OT Dörgenhausen, Wittichenauer Straße

16.06.2018, 01:50 Uhr

Eine unbeleuchtete Baugrube wurde einem 17-Jährigen in der Nacht zum Samstag in Dörgenhausen zum Verhängnis. Auf dem Heimweg von einer Veranstaltung fiel er in das etwa vier Meter tiefe Loch und verletzte sich dabei schwer. Erst mit Hilfe der Feuerwehr konnte der junge Mann aus der Grube geborgen und durch den Rettungsdienst medizinisch versorgt werden. In einem Ermittlungsverfahren wird nun zu klären sein, ob Sicherungspflichten an der Baustelle verletzt wurden. Es wurde Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung erstattet.

 

 

Autobahnpolizeirevier Bautzen

___________________________

 

Berauscht unterwegs

BAB 4, Görlitz-Dresden, Anschlussstelle Nieder-Seifersdorf

15.06.2018, 13:00 Uhr

Der 38-jährige Fahrer eines Pkw Audi A3 wurde am Freitagmittag durch eine Streife der Autobahnpolizei einer Kontrolle unterzogen. Dabei stellte sich heraus, dass der Fahrzeugführer unter dem Einfluss berauschender Mittel stand. Damit war die Fahrt hier zu Ende. Nach erfolgtem Aderlass muss der Betroffene nun mit einer Bußgeldanzeige rechnen.

 

 

Landkreis Bautzen         

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda

 

Alle Räder entwendet

Cunewalde, OT Weigsdorf-Köblitz, Köblitzer Straße

14.06.2018, 21:00 Uhr – 15.06.2018, 07:00 Uhr

Eine böse Überraschung erlebte der Besitzer eines Ford Mondeo am Freitagmorgen. Unbekannte Täter bockten mittels Wagenheber seinen Pkw auf, montierten alle vier Räder ab und entwendeten diese. Der Wert der Pneus wurde mit 2.000 Euro angegeben. Am Fahrzeug entstand zudem Sachschaden in Höhe von 1.000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

 

Schlechter Tausch

Wittichenau, Mühlgasse

14.06.2018, 21:00 Uhr – 15.06.2018, 06:00 Uhr

Unbekannte Täter begaben sich in der Nacht zum Freitag auf ein Grundstück und öffneten hier gewaltsam eine verschlossene Scheune. Aus dieser stahlen sie zwei E-Bikes. Im Gegenzug ließen die Diebe am Tatort zwei Damenfahrräder bisher unbekannter Herkunft zurück. Der Stehlschaden wurde mit etwa 4.200 Euro beziffert. An der Scheune entstand geringer Sachschaden. Die weiteren Ermittlungen hat die Kriminalpolizei übernommen.

 

 

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

________________________________________

 

Zwei Fahrräder und ein Moped entwendet

Görlitz, Carolusstraße

30.05.2018 – 15.06.2018

Reichlich Beute machten „Langfinger“ auf einem Grundstück in der Carolusstraße. Insgesamt zwei Mountainbikes sowie ein Kleinkraftrad S 51 verschwanden hier in den ersten beiden Juniwochen. Der Gesamtwert der entwendeten Fahrzeuge wurde mit 1.650 Euro angegeben.

 

Gegenverkehr missachtet

Leutersdorf, OT Spitzkunnersdorf, Straße der Republik

15.06.2018, 16:10 Uhr

Ein 61-Jähriger befuhr mit seinem Pkw Mitsubishi die S 135 in Richtung Oderwitz. Er hatte die Absicht, nach links in ein Grundstück abzubiegen. Hierbei beachtete er den ihn entgegenkommenden Pkw VW nicht und es kam zum Zusammenstoß. Glücklicherweise wurde dabei niemand verletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtsachschaden wurde mit ca. 16.000 Euro angegeben.

 

Einbruch in Bistro

Bad Muskau, Görlitzer Straße

15.06.2018, 00:30 – 07:00 Uhr

Bislang unbekannte Täter hebelten die Eingangstür eines Bistros auf und begaben sich in die Räumlichkeiten. Der Versuch, einen Stahlschrank mit Spielautomaten zu öffnen, misslang. Unverrichteter Dinge und mit einem hinterlassenen Sachschaden von etwa 500 Euro zogen die Diebe von dannen. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106

Pressestelle

  • Herr Jahn, Frau Leuschner und Herr Marko
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Pressestelle
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen