1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Octavia gestohlen u.a.

Medieninformation: 357/2018
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 21.06.2018, 13:47 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Octavia gestohlen


Zeit:     19.06.2018, 22.00 Uhr bis 20.06.2018, 07.50 Uhr
Ort:      Dresden-Südvorstadt

In der Nacht zum Mittwoch haben Unbekannte einen weißen Skoda Octavia von der Bayreuther Straße gestohlen. Der Wert des acht Jahre alten Autos wurde mit etwa 13.000 Euro beziffert. (sg)

Digitalkamera aus Ford Mondeo gestohlen

Zeit:     19.06.2018, 08.30 Uhr bis 16.30 Uhr
Ort:      Dresden-Wilsdruffer Vorstadt

Am Dienstag sind Unbekannte in einen Ford Mondeo in einer Tiefgarage am Ostra-Ufer eingebrochen. Die Täter schlugen eine Seitenscheibe ein und stahlen eine Digitalkamera im Wert von ca. 1.600 Euro. Die Höhe des Sachschadens beträgt etwa 500 Euro. (sg)

Einbruch in Renault

Zeit:     20.06.2018, 10.00 Uhr festgestellt
Ort:      Dresden-Gorbitz

Unbekannte sind auf dem Omsewitzer Ring in einen Renault Kangoo eingebrochen. Die Täter zerstörten die Heckscheibe des Autos und stahlen einen Bohrhammer sowie einen Akkuschrauber. Zum Wert des Diebesgutes und zur Höhe des Sachschadens liegen noch keinen Angaben vor. (sg)

Versuchter Wohnungseinbruch

Zeit:     21.06.2018, gegen 03.30 Uhr
Ort:      Dresden-Äußere Neustadt

Ein unbekannter Mann drang gewaltsam über ein gekipptes Fenster in eine Wohnung an der Rothenburger Straße ein. Die Mieterin wurde wach und bemerkte den Täter, der daraufhin die Flucht ergriff.
Über mögliches Diebesgut liegen derzeit noch keine Erkenntnisse vor. (eb)


Landkreis Meißen

Einbruch in Kindergarten

Zeit:     19.06.2018, 18.00 Uhr bis 20.06.2018, 05.45 Uhr
Ort:      Meißen

In der Nacht zu gestern sind Unbekannte in einen Kindergarten an der Gabelsberger Straße eingebrochen. Die Täter verschafften sich gewaltsam Zutritt über ein Fenster und durchsuchten die Räumlichkeiten. Angaben zum Diebesgut und zur Höhe des Sachschadens liegen bislang nicht vor. (sg)

Zigaretten gestohlen

Zeit:     20.06.2018, 15.20 Uhr bis 15.25 Uhr
Ort:      Zeithain

Gestern Nachmittag sind Unbekannte in ein Büro eines Lebensmittelgeschäfts an der Teninger Straße eingebrochen.

Die Täter begaben sich während der Öffnungszeiten in den Bürobereich, hebelten eine Tür auf und gelangten so in das Lager. Dort stahlen sie eine Kiste mit Zigaretten im Wert von etwa 1.000 Euro. Im Anschluss verließen die Unbekannten das Objekt durch einen Notausgang. Die Höhe des Sachschadens ist bislang noch nicht beziffert. (sg)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Rollerfahrer gestürzt


Zeit:     20.06.2018, 17.10 Uhr
Ort:      Freital, OT Hainsberg

Gestern Abend kam ein 48-jähriger Fahrer mit seinem Motorroller in einer Rechtskurve von der Straße Zum Güterbahnhof ab. In der Folge prallte er gegen ein Verkehrsschild und einen geparkten BMW X5, wodurch ein Sachschaden von etwa 1.300 Euro entstand.
Der 48-Jährige erlitt schwere Verletzungen, die in einem Krankenhaus behandelt werden mussten. (eb)

Schwerer Verkehrsunfall

Zeit:     20.06.2018, 14.45 Uhr
Ort:      Hohnstein, OT Ehrenberg

Gestern Nachmittag wurden bei einem Verkehrsunfall auf der Hauptstraße sechs Frauen zum Teil schwer verletzt.

Eine Frau (53) fuhr mit ihrem Skoda Fabia in Richtung Sebnitz. In Höhe des Ortsausgangs kam sie am Ende einer Linkskurve aus bislang ungeklärter Ursache auf die linke Fahrbahnseite und stieß frontal mit einem entgegenkommenden Skoda Fabia (Fahrerin 78) zusammen. Die 78-Jährige musste, wie auch eine 75-jährige Mitfahrerin, schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden. Drei weitere Insassinnen (68, 69 und 73) wurden leicht verletzt, ebenso die 53-jährige Skodafahrerin. An den Autos entstand ein Sachschaden von insgesamt 28.000 Euro. (sg)

 


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)

 

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281