1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Autoräder gestohlen u.a.

Medieninformation: 365/2018
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 26.06.2018, 10:08 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Autoräder gestohlen


Zeit:     25.06.2018, 03.00 Uhr bis 06.00 Uhr
Ort:      Dresden-Nickern

Gestern Morgen haben Unbekannte die vier Räder einer Mercedes C-Klasse demontiert und gestohlen. Das Auto stand auf dem umzäunten Gelände eines Autohauses an der Fritz-Meinhardt-Straße. Der Wert des Diebesgutes wurde mit etwa 3.000 Euro angegeben. (sg)

Einbruch in Einfamilienhaus

Zeit:     25.06.2018, 08.45 Uhr bis 11.10 Uhr
Ort:      Dresden-Briesnitz

Gestern Vormittag sind Unbekannte in ein Einfamilienhaus an der Merbitzer Straße eingebrochen.

Die Täter hebelten ein Seitenfenster auf und durchsuchten die Räume. Nach bisherigem Überblick stahlen sie unter anderem einen Laptop und einen Fotoapparat. Abschließende Angaben zum Wert des Diebesgutes und zur Höhe des Sachschadens liegen noch nicht vor. (sg)


Landkreis Meißen

Einbruch in Baucontainer

Zeit:     22.06.2018, 14.00 Uhr bis 25.06.2018, 08.00 Uhr
Ort:      Großenhain

Am vergangenen Wochenende sind Unbekannte in zwei Container einer Baustelle an der Eisenbahnunterführung im Bereich der Neuen Straße eingebrochen.

Die Täter hebelten einen Werkzeugcontainer auf und stahlen diverse Werkzeuge. Weiterhin schlugen sie die Scheibe eines Aufenthaltscontainers ein und entwendeten einen Zimmermannshammer. Der Wert des Diebesgutes wurde mit ca. 200 Euro und die Höhe des Sachschadens mit etwa 1.000 Euro beziffert. (sg)

Einbruch in Garage

Zeit:     25.06.2018, 16.00 Uhr festgestellt
Ort:      Riesa

Unbekannte drangen gewaltsam in eine Garage an der Friedrich-List-Straße ein und entwendeten eine Musikanlage samt Zubehör im Wert von über 3.000 Euro. Der
Geschädigte schätzte die Höhe des Sachschadens auf etwa 50 Euro. (eb)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Zweimal Totalschaden

Zeit:     25.06.2018, 16.10 Uhr
Ort:      Dohma

Gestern Nachmittag kam der Fahrer (60) eines Skoda Roomster in einer Rechtskurve der Ortsverbindungsstraße zwischen Cotta und Berggießhübel von seinem Fahrstreifen ab und stieß mit einem entgegenkommenden VW Phaeton (Fahrer 78) zusammen.

Beide Fahrzeuge schleuderten in der Folge von der Fahrbahn. Der 60-Jährige erlitt durch den Unfall schwere Verletzungen, die im Krankenhaus behandelt werden mussten.
An den Autos entstand ein Sachschaden von knapp 20.000 Euro. (eb)

Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Martin Gebhardt (mg)

 

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281