1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Dreister Diebstahl auf Supermarkt-Parkplatz

Medieninformation: 340/2018
Verantwortlich: Steffen Wolf
Stand: 11.07.2018, 13:00 Uhr

Chemnitz

 

OT Zentrum – Drei Verletzte nach Disput in Linienbus

(2782) Gestern Mittag, gegen 13 Uhr, war ein Bus der Linie 21 im Bereich Rosenhof unterwegs. An der dortigen Haltestelle hatte ein unbekannter Mann einem 33-Jährigen im Bus vermutlich mit Pfefferspray besprüht und daraufhin den Bus verlassen. Der 33-Jährige sowie zwei Frauen (29/56) im Bus erlitten Augenreizungen und wurden zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei hat Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung aufgenommen. (ju)

OT Markersdorf – Einbruch in Begegnungszentrum

(2783) In der Nacht zum Dienstag haben sich Unbekannte Zutritt zu einem Begegnungszentrum in der Max-Müller-Straße verschafft. Sie durchsuchten die Räume und stahlen nach einer ersten Einschätzung Bargeld sowie Lebensmittel und alkoholische Getränke. Zwei Laptops, welche die Einbrecher im Objekt an sich genommen hatten, blieben im Eingangsbereich zurück. Abschließende Schadensangaben liegen noch nicht vor. (ju)

OT Adelsberg – Einbruch in Geschäft

(2784) Im Zeitraum von Montag, 18.40 Uhr, bis Dienstag, 8.35 Uhr, waren Unbekannte in ein Geschäft an der Otto-Thörner-Straße eingebrochen. Sie hatten die Tür aufgehebelt und die Verkaufsräume durchsucht. Aus diesen entwendeten die Einbrecher etwas Bargeld sowie Kosmetikprodukte. Angaben zur Schadenshöhe stehen noch aus. (ju)

OT Schloßchemnitz – Cube aus Keller gestohlen

(2785) In der Ludwigstraße gelangten Unbekannte zwischen Montag, gegen 19 Uhr, und Mittwoch, gegen 8 Uhr, auf unbekannte Weise in den Keller eines Mehrfamilienhauses. Dort brachen die Eindringlinge ein Kellerabteil auf und stahlen daraus ein Mountainbike der Marke „Cube“. Das grau rote Rad hat einen Wert von etwa 1 600 Euro. Der verursachte Sachschaden wurde als gering eingeschätzt. (Wo)

OT Ebersdorf – Ford schob Opel auf Mercedes

(2786) Gegen 16.40 Uhr befuhr am Dienstag eine 70-Jähriige mit ihrem Pkw Mercedes die Frankenberger Straße in stadtauswärtige Richtung und wollte an der Einmündung Mittweidaer Straße nach links in diese abbiegen. Da sie verkehrsbedingt halten musste, hielt hinter dem Mercedes ein Pkw Opel (Fahrerin: 67). Dies bemerkte eine weitere 70-Jährige mit ihrem Pkw Ford offenbar zu spät, fuhr auf den Opel und schob diesen auf den Mercedes. Bei dem Unfall wurde die 67-Jährige leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden an den drei Fahrzeugen wurde auf insgesamt 7 500 Euro geschätzt. (Wo)

OT Röhrsdorf – Audi stieß gegen Fußgängerin

(2787) Auf der Ringstraße fuhr am Dienstag, gegen 17.45 Uhr, ein 39-Jähriger mit seinem Pkw Audi rückwärts. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einer 51-Jährigen Fußgängerin, die hinter dem Audi lief. Die Fußgängerin wurde durch den Zusammenstoß leicht verletzt. Augenscheinlich entstand am Audi kein Sachschaden. (Wo)

OT Zentrum – Laster stieß mit Mercedes zusammen

(2788) Ein 29-Jähriger mit einem Lkw MAN und ein 73-Jähriger mit einem Pkw Mercedes befuhren am Dienstag, gegen 7.15 Uhr, die Zwickauer Straße aus Richtung Neefestraße kommend in Richtung Falkeplatz. Zirka 30 Meter vor der Einmündung Stollberger Straße wechselte der MAN den Fahrstreifen und kollidierte mit dem Mercedes. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Der entstandene Sachschaden an den Fahrzeugen wurde auf insgesamt rund 11.000 Euro.
(Wo)

 

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Döbeln

Döbeln – Dreister Diebstahl auf Supermarktparkplatz

(2789) Zu einem dreisten Diebstahl kam es Dienstagnachmittag auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Schillerstraße. Eine 64-Jährige war gegen 16.15 Uhr gerade dabei ihre Einkäufe im Auto zu verstauen. Dabei hatte sie ihre Handtasche noch am Einkaufswagen hängen. In der Folge kam ein Unbekannter, lief sehr dicht an der jungen Frau vorbei und griff sich aus der Tasche das Portmonee. Schnellen Schrittes entfernte sich der Dieb. Die 64-Jährige hatte den Diebstahl bemerkt und war dem Mann gefolgt. Er war in einen offenbar auf dem Parkplatz auf ihn wartenden Wagen gestiegen und mit einem Komplizen davongefahren. Im Portmonee der Frau befanden sich Ausweise, Geldkarten sowie Bargeld. Der Schaden beläuft sich auf rund 600 Euro.
Die Polizei rät: Lassen Sie Wertgegenstände nicht unbeobachtet! Diebe nutzen jede sich ihnen bietende Gelegenheit schamlos aus! (ju)

Revierbereich Mittweida

Frankenberg – Baustelle heimgesucht

(2790) Von Dienstagnachmittag zu Mittwochmorgen haben Unbekannte in der Mühlenstraße eine Baustelle heimgesucht. Auf dem Gelände brachen die Täter zwei Baucontainer auf. Aus dem Container stahlen sie unter anderem verschiedene Sägen, Trennschleifer und Bohrhämmer. Der Wert des Diebesgutes beläuft sich nach einer ersten Einschätzung auf ca. 15.000 Euro. Der Sachschaden wurde mit rund 2 000 Euro angegeben. (Wo)

Mittweida/OT Ringethal – Radler bei Sturz schwer verletzt

(2791) Ein 32-Jähriger befuhr am Dienstag, gegen 18.20 Uhr, mit seinem Mountainbike im Waldgebiet der Siedleranlage „Am Raubschloss“ einen Waldweg, geriet ins Rutschen und stürzte ca. 30 Meter einen Abhang in Richtung des dortigen Zeltplatzes hinunter. Der 32-jährige wurde dabei schwer verletzt und in ein Klinikum gebracht. Ob Sachschaden entstanden ist, ist bisher nicht bekannt. (Wo)

Revierbereich Rochlitz

Rochlitz – Werkzeuge aus Transporter gestohlen

(2792) Zwischen Dienstag, gegen 16 Uhr, und Mittwoch, gegen 7 Uhr, haben Unbekannte auf einem Parkplatz in der Poststraße die Heckscheibe eines VW Transporters eingeschlagen. Aus dem Fahrzeug stahlen die Täter verschiedene Werkzeuge im Gesamtwert von rund 3 000 Euro. Der Sachschaden wurde mit etwa 1 000 Euro angegeben. (Wo)

 

Erzgebirgskreis

Revierbereich Marienberg

Marienberg – Renault fuhr auf Audi

(2793) Am Dienstag, gegen 18.10 Uhr, befuhren eine 29-Jährige mit ihrem Pkw Renault und ein 42-Jähriger mit seinem Pkw Audi die Ratsstraße aus Richtung Zschopauer Straße in Richtung Stadtzentrum. Als der 42-Jährige verkehrsbedingt hielt, fuhr die 29-Jährige auf den Audi. Verletzt wurde niemand. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von je insgesamt 3 500 Euro. (Wo)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Ulbricht
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020