1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Neumark: Unfall mit Personen- und Sachschaden

Medieninformation: 411/2018
Verantwortlich: Christian Schünemann
Stand: 11.07.2018, 14:40 Uhr

Ausgewählte Meldung

Unfall mit Personen- und Sachschaden

Neumark – (cs) Am Dienstagmorgen befuhr ein 37-Jähriger mit seinem BMW die Werdauer Straße in Richtung Gospersgrün. Kurz vor dem Ortsausgang verlor er auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet in den Gegenverkehr. Dort stieß er mit dem Renault eines 80-Jährigen zusammen. Bei dem Unfall wurde der BMW-Fahrer leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 12.000 Euro geschätzt.

 

Vogtlandkreis

Betrug durch angebliche Dachdecker

Plauen – (cs) Am Dienstagmittag gaben sich zwei Unbekannte gegenüber einer 72-Jährigen als Dachdecker aus. Ihr teilten sie mit, dass das Dach ihres Wohnhauses undicht sei. Dieses könnten sie sofort reparieren, brauchten jedoch Geld für das Material. Die dafür benötigte Summe von mehreren tausend Euro holte die Geschädigte von ihrer Bank und übergab diese den unbekannten Tätern. Im Nachhinein wurde die 72-Jährige misstrauisch und verständigte die Polizei. Eine entsprechende Anzeige wurde erstattet.
Einer der Unbekannten war etwa 45-50 Jahre alt, etwa 165 Zentimeter groß, von kräftiger Gestalt und hatte schwarzes volles Haar. Der Andere war etwa 55-60 Jahre alt, schlank und trug eine Brille. Beide waren mit Jeans und einer grauen Weste, welche im Schulterbereich orangefarbene Streifen besaß, bekleidet.
Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter nimmt die Polizei in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

Containerbrand

Plauen – (cs) Am Dienstagnachmittag geriet aus bislang unbekannter Ursache an der Neustraße ein Papiercontainer in Brand. Durch den sofortigen Einsatz eines Feuerlöschers konnte das völlige Abbrennen des Containers verhindert werden. Der entstandene Sachschaden wurde auf etwa 100 Euro geschätzt. Die Ermittlungen zur Brandursache wurden aufgenommen.
Hinweise  zum Sachverhalt nimmt die Polizei in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

Sachbeschädigung

Plauen – (cs) In der Nacht zu Mittwoch beschädigten Unbekannte einen Zaun an der Diesterwegstraße. Die Täter rissen offenbar Zaunslatten heraus. Weiterhin wurden die Klingelanlage und die Haustür beschädigt. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 500 Euro geschätzt.
Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt die Polizei in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

Fahrradfahrer schwer verletzt

Theuma – (cs) Am Dienstagnachmittag befuhr ein 28-Jähriger mit seinem Fahrrad die Lottengrüner Straße. Beim Durchfahren einer Linkskurve kam er dabei auf der nassen Fahrbahn zum Sturz. Dabei verletzte sich der 28-Jährige und musste in der Folge in einem Krankenhaus behandelt werden. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 100 Euro geschätzt. 

Unfallflucht

Oelsnitz, OT Görnitz – (cs) Am Dienstagmittag rangierte ein Unbekannter mit seinem Sattelzug auf der Tirschendorfer Straße und beschädigte dabei eine Verkehrsleittafel. Der Fahrer hielt an und räumte die Trümmer von der Straße. Danach setzte er seine Fahrt in Richtung Schöneck fort ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Der entstandene Schaden wurde auf rund 300 Euro geschätzt.
Hinweise auf die Identität des unbekannten Unfallverursachers oder auf das von ihm genutzte Fahrzeug nimmt die Polizei in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

Graffiti an Kirche angebracht

Reichenbach – (cs) Unbekannte haben an der Kirche an der Elisabethstraße zwei Graffiti in der Größe von etwa 150x80 Zentimetern und 130x40 Zentimetern angebracht. Der entstandene Sachschaden konnte noch nicht beziffert werden. Der genaue Tatzeitraum ist noch unbekannt.
Hinweise auf die Täter oder auf den Tathergang nimmt die Polizei in Auerbach entgegen, Telefon 03744 2550. 

 

Landkreis Zwickau

Unfall mit Sachschaden

Crimmitschau – (cs) Am Donnerstagvormittag befuhr eine 23-Jährige mit ihrem Skoda die Carl-Sprengler-Straße und bog in die Carthäuser Straße ab. Dabei kollidierte sie mit dem vorfahrtsberechtigten VW eines 53-Jährigen. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 3.000 Euro geschätzt.

Unfall mit Personenschaden

Zwickau, OT Bockwa – (cs) Am Dienstagmittag befuhr eine 81-Jährige mit ihrem Ford die Cainsdorfer Brücke in Richtung Muldestraße und bog an der dort befindlichen Kreuzung nach links in Richtung Zwickau-Zentrum ab. Dabei kollidierte sie mit dem im Gegenverkehr befindlichen Trabant einer 75-Jährigen. Durch den Unfall wurden die 81-Jährige, die 75-Jährige und ein 17 Jähriger Beifahrer im Trabant leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 4.000 Euro geschätzt.

Gestohlenes Fahrrad wieder aufgefunden

Crimmitschau – (cs) In der Zeit von Montagabend bis Dienstagvormittag entwendeten Unbekannte aus dem Kellergang eines Mehrfamilienhauses an der Webergasse ein Fahrrad der Marke "Bulls Cross Bike 2". Am Nachmittag wurde das Fahrrad jedoch im Fundbüro abgegeben. Der Eigentümer hatte den Verlust bereits bei der Polizei angezeigt.

Moped entwendet

Werdau – (cs) Am Montag in der Zeit von 15:30 Uhr bis 18 Uhr entwendeten Unbekannte ein an der Leipziger Straße abgestelltes Kleinkraftrad der Marke "Simson S51". Das grüne Moped hatte das Versicherungskennzeichen "ACW 723". Der entstandene Schaden wurde auf etwa 500 Euro geschätzt.
Hinweise auf die Täter oder auf den Verbleib des Kleinkraftrades nimmt die Polizei in Werdau entgegen, Telefon 03761 7020.

Einbruch in Geschäft

Glauchau – (cs) In der Zeit von Sonntagabend bis Dienstagmorgen drangen Unbekannte gewaltsam in ein Geschäft an der Bahnhofstraße ein. Die Täter entwendeten nach ersten Erkenntnissen nichts. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 1.000 Euro geschätzt.
Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt die Polizei in Glauchau entgegen, Telefon 03763 640.

Verkehrsunfallflucht – Täter gestellt

Limbach-Oberfrohna – (cs)  Am Dienstagnachmittag befuhr eine 66-Jährige mit ihrem VW die Ludwig-Richter-Straße und bog dann in eine Busdurchfahrt in Richtung Burgstädter Straße ein. Dabei wurde die 66-Jährige durch die Besatzung eines Streifenwagens beobachtet. Als die Fahrzeugführerin die Polizei bemerkte, setzte sie mit ihrem Fahrzeug zurück. Dabei stieß sie gegen einem Laternenmast. Ohne ihren Pflichten als Unfallbeteiligte nachzukommen, setzte sie ihre Fahrt fort. Die Besatzung des Funkstreifenwagens fuhr ihr nach und konnte sie kurze Zeit später stellen. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 1.500 Euro geschätzt. Gegen die 66-Jährige wurde Anzeige erstattet.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.