1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Tödlicher Verkehrsunfall u.a. Meldungen

Medieninformation: 394/2018
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 12.07.2018, 09:31 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Einbruch in Bäckerei


Zeit:     10.07.2018, 18.30 Uhr bis 11.07.2018, 01.15 Uhr
Ort:      Dresden-Gruna

Unbekannte öffneten gewaltsam ein Fenster zu einer Bäckerei am Hepkeplatz und durchsuchten den Verkaufsraum. Einem ersten Überblick nach stahlen sie 25 Euro aus einer Kasse. (ir)

Einbruch in Markt

Zeit:     10.07.2018, 19.45 Uhr bis 11.07.2018, 06.00 Uhr
Ort:      Dresden-Klotzsche

Unbekannte hebelten ein Fenster eines Lebensmittelmarkts an der Straße Zur Neuen Brücke auf und stiegen in die Räume ein. Im Inneren brachen sie mehrere Schränke auf und stahlen aus zwei Tresoren eine bislang unbekannte Menge Bargeld. (ir)

Bargeld aus Imbiss gestohlen

Zeit:     11.07.2018, 01.30 Uhr bis 06.50 Uhr
Ort:      Dresden-Cotta

In der Nacht zum Mittwoch schlugen Unbekannte eine Scheibe eines Imbisses an der Raimundstraße ein. Anschließend stiegen sie in das Geschäft ein und stahlen aus der Kasse ca. 200 Euro. (ir)


Landkreis Meißen

Einbruch in Gemeindezentrum

Zeit:     10.07.2018, 14.00 Uhr bis 11.07.2018, 08.10 Uhr
Ort:      Großenhain

Unbekannte sind in ein Gemeindezentrum an der Berliner Straße eingebrochen. Die Täter hebelten ein Fenster auf und stiegen in das Gebäude ein. Im Inneren öffneten sie gewaltsam mehrere Türen und durchsuchten die Räume. Einem ersten Überblick nach stahlen sie Lebensmittel, Werkzeuge sowie eine Geldbörse. Abschließende Schadensangaben liegen gegenwärtig noch nicht vor. (ir)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Tödlicher Verkehrsunfall

Zeit:     11.07.2018, 22.15 Uhr
Ort:      Dohma

Mittwochnacht ereignete sich auf der S 173 zwischen Cotta und Dohma ein folgenschwerer Verkehrsunfall, bei dem ein Autofahrer starb.

Ein Skoda Octavia war auf der Strecke unterwegs, als der Wagen aus bislang unbekannter Ursache in Höhe Steinsägeweg in einer Kurve von der Fahrbahn abkam und gegen einen Baum prallte. Der Fahrer (40) erlitt schwerste Verletzungen und verstarb noch an der Unfallstelle.

Die Straße war im Zuge der Bergungsarbeiten voll gesperrt.
Der Dresdner Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen und vor Ort einen Gutachter hinzugezogen. (ir)

 


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)
Stefan Grohme (sg)
 

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281