1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Limbach-Oberfrohna, OT Kändler: Vier Verletzte bei Verkehrsunfall

Medieninformation: 433/2018
Verantwortlich: Hans-Jürgen Eisel
Stand: 21.07.2018, 00:28 Uhr

Vogtlandkreis

Trunkenheit im Verkehr

Limbach, OT Buchwald (hje) Durch einen Zeugen wurde am Freitagnachmittag die Fahrerin eines Pkw Ford mit auffällig unsicherer Fahrweise zwischen Treuen und Netzschkau bemerkt und die Polizei verständigt. Die Polizeibeamten stellten den Pkw Ford und die 44-jährige Fahrerin in Buchwald fest. Ein Test ergab bei ihr eine Atemalkoholkonzentration von 2,9 Promille. Eine Blutentnahme erfolgte und ihr Führerschein wurde sichergestellt.

Kind von Pkw angefahren

Plauen – (hje) Ein bisher unbekannter Pkw-Fahrer befuhr am Freitag gegen 16:45 Uhr die Gartenstraße in Richtung Seminarstraße. Kurz vor der Kreuzung mit der Seminarstraße wollten drei Kinder die Gartenstraße von rechts nach links überqueren und stellten sich dazu vor einem parkenden Pkw. Als der unbekannte Pkw in Höhe der Kinder vorbeifuhr, streifte dieser ein 9-jähriges Mädchen mit dem rechten Außenspiegel am Arm, in deren Folge das Kind stürzte und sich leicht verletzte. Der unbekannte Pkw hielt kurz an und verließ anschließend die Unfallstelle. Das Polizeirevier Plauen bittet um Zeugenhinweise zum Unfallgeschehen und zu dem unbekannten Pkw.

 

Landkreis Zwickau

Vier Verletzte bei Verkehrsunfall

Limbach-Oberfrohna, OT Kändler – (hje) Gegen 16:50 Uhr ereignete sich auf der Staatsstraße 243, Höhe der Anschlussstelle BAB 72, Chemnitz-Röhrsdorf, ein Verkehrsunfall mit insgesamt vier verletzten Fahrzeuginsassen. Ein 63-Jähriger befuhr mit einem Pkw  BMW die Staatsstraße 243 aus Richtung Chemnitz in Richtung Kändler und beabsichtigte, an der Anschlussstelle nach links auf die BAB 72 abzubiegen. Dabei beachtete er den aus Richtung Kändler kommenden 64-jährigen Fahrer eines Pkw Opel nicht. Es kam zur Kollision der beiden Fahrzeuge. Weiterhin prallten beide Pkw gegen einen an der Anschlussstelle stehenden Pkw Seat, welcher von der Autobahn kommend nach rechts in  Richtung Chemnitz abbiegen wollte. Bei dem VKU wurden im Pkw Seat der 44-jährige Beifahrer  und der Fahrer des Pkw Opel leicht verletzt. Der Fahrer des Pkw BMW und der 51-jährige Fahrer des Pkw Seat wurden schwer verletzt und stationär in einem Krankenhaus aufgenommen. Der Unfallsachschaden beträgt 19.000 Euro. Aufgrund auslaufender Betriebsmittel kam die Ölwehr zum Einsatz.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2281
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.