1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Mit über zwei Promille ertappt

Medieninformation: 366/2018
Verantwortlich: Jana Ulbricht
Stand: 30.07.2018, 12:50 Uhr

Chemnitz

 

OT Euba – Vermisster tot aufgefunden/Öffentlichkeitsfahndung beendet

(3049) Am vergangenen Sonntag (22. Juli 2018) wurde in einem Waldstück nahe der Talsperre Euba ein Toter gefunden. Eine Obduktion ergab zwischenzeitlich zweifelsfrei, dass es sich um einen seit dem 29. Juni 2018 vermissten 25-Jährigen handelt. Hinweise auf eine Straftat liegen nicht vor. Die Polizei hatte öffentlich nach dem Vermissten gefahndet (siehe Medieninformation Nr. 339, Meldung 2781 der PD Chemnitz vom 10. Juli 2018).
Die Öffentlichkeitsfahndung ist somit beendet. Eine weitere Verwendung der Bilder des Vermissten, die zur Fahndung zur Verfügung gestellt wurden, ist somit nicht mehr gestattet. (ju)

OT Schloßchemnitz – Opel verschwunden

(3050) Ein am Samstag, gegen 14 Uhr, in der Blankenauer Straße abgestellter Pkw Opel war am Montag, gegen 6.50 Uhr, verschwunden. Das drei Jahre alte, graue Fahrzeug hat einen Zeitwert von ca. 12.000 Euro. Die Soko „Kfz“ des Landeskriminalamtes Sachsen wird sich dieses Falls annehmen. (sb)

OT Schloßchemnitz – Unbekannte drangen in Firma ein

(3051) Einbrecher sind im Zeitraum von Samstag, gegen 12.45 Uhr, und Montag, gegen 5 Uhr, über ein Fenster in eine Firma in der Blankenauer Straße eingedrungen und durchwühlten die Räumlichkeiten. Angaben zu möglichem Stehlgut liegen noch nicht vor. Die Höhe des Sach- und Stehlschadens ist derzeit ebenso noch nicht bekannt. (sb)

OT Helbersdorf – In Firma eingebrochen

(3052) Im Zeitraum von Sonntag, gegen 11 Uhr, und Montag, gegen 5 Uhr, schlugen Unbekannte die Fensterscheibe einer Firma in der Paul-Bertz-Straße ein. Im Anschluss durchwühlten die Täter die Räumlichkeiten. Ob etwas entwendet wurde, kann derzeit nicht gesagt werden. Angaben zum entstandenen Sachschaden liegen derzeit noch nicht vor. (sb)

OT Kaßberg – Fahrrad und Getränke aus Keller gestohlen

(3053) In der Leonhardtstraße hatten sich Unbekannte Zutritt zu einem Mehrfamilienhaus verschafft und anschließend im Keller zwei Kellerboxen aufgebrochen. Aus einem Keller stahlen sie ein hellbraunes Fahrrad der Marke „Marin“ im Wert von rund 1 000 Euro. Fünf Flaschen Wein und Sekt im Wert von etwa 30 Euro nahmen die Einbrecher aus dem zweiten Keller mit. Der Diebstahl geschah im Zeitraum von Samstag, gegen 12 Uhr, bis Sonntag, gegen 11.30 Uhr. (ju)

OT Borna-Heinersdorf – Diebe entwendeten Reisetasche

(3054) Im Zeitraum vom Freitag, 17.30 Uhr, bis zum Sonntag, gegen 10.30 Uhr, drangen Diebe in einen abgestellten Pkw Fiat in der Draisdorfer Straße ein. Sie zerschlugen eine Scheibe des Fahrzeugs und entwendeten aus dem Innenraum eine Reisetasche mit Bekleidung. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 500 Euro. (mg)

OT Kappel – Unbekannte stahlen Werkzeug und Zubehör

(3055) Auf einem Parkplatz in der Stollberger Straße Richtung Südring drangen Unbekannte im Zeitraum vom Samstag, gegen 22.40 Uhr, bis Sonntag, gegen 17.45 Uhr, in einen Lkw MAN ein. Die Diebe entwendeten dabei Werkzeug und Zubehör aus dem abgestellten Fahrzeug. Angaben zur Höhe des Stehl- und Sachschadens liegen derzeit noch nicht vor. (mg)

OT Altchemnitz – Fahrweise fiel auf

(3056) Die unsichere Fahrweise eines Radfahrers im Bereich einer Tankstelle in der Annaberger Straße fiel am Sonntag, gegen 22.55 Uhr, Polizisten auf. Sie kontrollierten den Mann (38) und nahmen Alkoholgeruch bei diesem wahr. Ein mit dem 38-Jährigen durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,4 Promille. Das hatte eine Blutentnahme sowie eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr für den Radfahrer zur Folge. (Kg)

OT Morgenleite – Mit über zwei Promille ertappt

(3057) Gegen 20.05 Uhr führten Polizeibeamte am Sonntagabend in der Max-Schäller-Straße bei einem 48-jährigen Autofahrer eine allgemeine Verkehrskontrolle durch. Dabei erfolgte auch ein Atemalkoholtest mit dem 48-Jährigen, der einen Wert von 2,44 Promille ergab. Für den Mann folgten eine Blutentnahme und die Sicherstellung seines Führerscheines. (Kg)

OT Rabenstein – Pkw und Radfahrer kollidierten

(3058) Von der Oberfrohnaer Straße nach rechts in die Wilhelm-Wolff-Straße bog am Sonntag, gegen 16.55 Uhr, die 28-jährige Fahrerin eines Pkw Hyundai ab. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem auf dem Radweg fahrenden Radfahrer (70), wobei der 70-Jährige leichte Verletzungen erlitt. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 1 000 Euro. (Kg)

 

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Döbeln

Döbeln – Brand in Mehrfamilienhaus/Ergänzung

(3059) Am Sonntag, den 29. Juli 2018, berichtete die Polizeidirektion Chemnitz in der Medieninformation Nr. 365, Meldung 3043, zum Brand eines Balkons in der Westfälischen Straße. Nach den Ermittlungen des Brandursachenermittlers ist von fahrlässiger Brandstiftung auszugehen. (sb)

Leisnig – Anstoß an Zaun

(3060) Gegen 6.10 Uhr kam am Montag früh ein Pkw Skoda von der Straße Wiesenthal ab und stieß gegen einen Zaun. Dabei erlitt die Fahrerin (Alter derzeit nicht bekannt) leichte Verletzungen. Angaben zum entstandenen Sachschaden liegen der Pressestelle derzeit nicht vor. (Kg)

Revierbereich Freiberg

Freiberg – Nach Zusammenstoß verletzt

(3061) Aus einer Parklücke auf die Hornstraße fuhr am Sonntag, gegen 17.50 Uhr, der 19-jährige Fahrer eines Pkw VW. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem auf der Hornstraße fahrenden Radfahrer (17). Der 17-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Am VW entstand Sachschaden in Höhe von etwa 2 000 Euro. Am Fahrrad war kein Schaden sichtbar. (Kg)

Revierbereich Mittweida

Hainichen – Motorradfahrer nicht beachtet?

(3062) Die Salzstraße befuhr am Sonntagmittag, gegen 12 Uhr, der 29-jährige Fahrer eines Pkw Skoda. Als er die bevorrechtigte Nossener Straße kreuzte, kam es zur Kollision mit einem dort in Richtung Stadtmitte fahrenden Krad Kawasaki. Der Motorradfahrer (63) stürzte und erlitt schwere Verletzungen. Der Skoda-Fahrer und seine Beifahrerin (28) wurden leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 9 000 Euro. (Kg)

 

Erzgebirgskreis

Revierbereich Annaberg

Gelenau – Eine Verkehrskontrolle …

(3063) … führten Polizisten am Sonntag, gegen 11.40 Uhr, am Rathausplatz durch. Dabei wurde ein 63-jähriger Autofahrer kontrolliert, bei dem die Beamten Alkoholgeruch wahrnahmen. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,1 Promille. Es folgten eine Blutentnahme und die Sicherstellung des Führerscheines für den Mann. (Kg)

Revierbereich Aue

Aue – Beim Abbiegen aufgefahren

(3064) Von der Lößnitzer Straße nach rechts in die Schneeberger Straße bogen am Sonntag, gegen 12.40 Uhr, zwei Pkw ab. Als der erste Pkw beim Abbiegen verkehrsbedingt anhielt, fuhr der zweite Pkw auf. Beide Fahrerinnen wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden beziffert sich insgesamt auf ca. 11.000 Euro. Nähere Angaben zum Alter der Fahrerinnen bzw. zu den Pkw-Typen liegen der Pressestelle derzeit nicht vor. (Kg)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Ulbricht
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand