1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Hartmannsdorf: Mit Traktor gegen die Hauswand gefahren

Medieninformation: 452/2018
Verantwortlich: Christian Schünemann
Stand: 30.07.2018, 14:20 Uhr

Ausgewählte Meldung

Mit Traktor gegen die Hauswand gefahren

Hartmannsdorf – (cs) Am Samstagnachmittag befuhr ein 49-Jähriger mit seinem Traktor auf seinem Grundstück einen Abhang. Aus bisher ungeklärter Ursache verlor der Mann offenbar die Kontrolle über den Traktor und kollidierte in der Folge mit der Hauswand. Dabei wurden der Mann und sein 6-jähriger Sohn, der mit im Traktor saß, verletzt. Durch die Wucht der Kollision wurde zudem eine 20-Jährige verletzt. Sie befand sich in der Wohnung und wurde von Teilen der Hauswand getroffen. Alle drei wurden in ein Krankenhaus gebracht. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 20.000 Euro geschätzt.

 

Vogtlandkreis

Unfallzeugen gesucht

Plauen – (cs) In der Nacht zum Montag wurden ein Mazda und ein Mitsubishi beschädigt, die an der Gunoldstraße in Höhe des Hausgrundstücks 34 abgestellt waren. Nach ersten Erkenntnissen könnte ein Unbekannter mit einem roten VW Polo die Beschädigungen verursacht und sich anschließend von der Unfallstelle entfernt haben, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 7.000 Euro geschätzt. Aufgrund der Beschädigungen an den beiden Fahrzeugen wird angenommen, dass der VW Polo im Frontbereich erheblich beschädigt ist und einen kaputten Reifen hat.
Hinweise auf die Identität des unbekannten Unfallverursachers oder auf das von ihm genutzte Fahrzeug nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

Versuchte Brandstiftung

Oelsnitz/V. – (cs) In der Nacht zu Montag wollte ein 27-Jähriger nach einer Auseinandersetzung eine zu seinem Wohngrundstück an der Hofer Straße gehörende Scheune anzünden. Dazu lief er zum Heuboden und versuchte mit einem Feuerzeug das Heu entzünden. Dies konnte durch einen anwesenden 37–Jährigen verhindert werden. Er sperrte den 27-Jährigen bis zum Eintreffen der Polizei in einen Stall ein. Ein Atemalkoholtest beim 27-Jährigen ergab einen Wert von über 2,3 Promille. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Eine entsprechende Anzeige gegen den 27-Jährigen wurde erstattet.

Einbruch in Pkw

Auerbach, OT Rebesgrün – (cs) Am Sonntag, in der Zeit von 0 Uhr bis 15 Uhr drangen Unbekannte gewaltsam in einen Fiat Doblo ein und entwendeten aus dem Innenraum einen Rucksack im Wert von rund 50 Euro. Das Fahrzeug war an der Leerser Straße abgestellt worden. Der entstandene Sachschaden wurde auf etwa 500 Euro geschätzt.
Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter nimmt das Polizeirevier in Auerbach entgegen, Telefon 03744 2550.

Einbruch in eine Firma

Auerbach, OT Rebesgrün – (cs) Am Sonntagabend wurde festgestellt, dass Unbekannte in Räumlichkeiten einer Firma an der Humboldtstraße gewaltsam eingedrungen sind. Die Täter durchwühlten die Schränke in den Büroräumen. Nach ersten Erkenntnissen wurde nichts entwendet. Die Höhe des entstandenen Schadens konnte bislang noch nicht beziffert werden.
Hinweise zur Identität der unbekannten Täter nimmt das Polizeirevier in Auerbach entgegen, Telefon 03744 2550.

Sachbeschädigung an Haus

Auerbach – In der Zeit von Samstagabend bis Sonntagnachmittag beschädigten Unbekannte die Wand und eine Fensterscheibe eines Gebäudes der Diakonie an der Pfarrgasse. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von rund 2.000 Euro.
Wer Hinweise zur Identität der unbekannten Täter nimmt das Polizeirevier in Auerbach entgegen, Telefon 03744 2550.

Fahrgast schlägt auf Mitreisende während Europareise ein

Lengenfeld, OT Waldkirchen – (cs)  Am Sonntagabend fiel Beamten der Verkehrspolizeiinspektion der Polizeidirektion Zwickau auf dem Parkplatz Waldkirchen ein 42-jähriger Mann auf, welcher sich aggressiv verhielt. Der Mann gehörte zu einer ukrainischen Reisegruppe, welche sich gerade auf Europareise befand. Zuvor hatte der 42-Jährige nach einer 23-jährigen Mitreisenden geschlagen. Dabei wurde sie leicht verletzt. Als die Beamten mit dem Mann sprachen wurden sie ebenfalls von ihm attackiert. Der Reisende wurde daraufhin fixiert und in ein Krankenhaus gebracht. Eine entsprechende Anzeige wurde erstattet.  

 

Landkreis Zwickau

Unfallflucht – Zeugen gesucht!

Zwickau – (cs)  Am Freitagabend befuhr ein 82-Jähriger mit seinem VW die Harthstraße  in Richtung Zwickau. Kurz nach dem Abzweig Hartmannsdorf kamen ihm zwei Fahrzeuge entgegen. Eines der Fahrzeuge überholte das Andere und beschädigte kurz vor dem Wiedereinscheren den VW des 82-Jährigen am linken Außenspiegel. Anschließend setzte der unbekannte Fahrzeugführer seine Fahrt fort, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 250 Euro geschätzt.
Hinweise auf den Unbekannten oder auf das von ihm genutzte Fahrzeug nimmt die Polizei in Zwickau entgegen, Telefon 0375 44580.

Golfplatz beschädigt

Zwickau  - (cs) In der Nacht zum Sonntag wurde der Rasen des Zwickauer Golfplatzes an der Reinsdorfer Straße beschädigt. Nach ersten Erkenntnissen haben Unbekannte mit einem Motorrad den Rasen befahren und tiefe Abdrücke darauf hinterlassen. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 1.000 Euro geschätzt.
Hinweise auf die unbekannten Täter oder auf das von ihnen genutzte Motorrad nimmt das Polizeirevier in Zwickau entgegen, Telefon 0375 44580.

In Wohnung eingebrochen

Werdau, OT Leubnitz – (cs) In der Zeit von Freitagabend bis Sonntagabend drangen Unbekannte gewaltsam in eine Wohnung an der Rathausstraße ein. Die Täter durchwühlten die Wohnung und entwendeten aus zwei Geldbörsen Bargeld. Die Höhe des Sachschadens konnte bislang noch nicht geklärt werden.
Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Werdau entgegen, Telefon 03761 7020.

Unfall mit Pferdekutsche

Langenbernsdorf – (cs) Am Sonntagnachmittag befuhr ein 65-Jähriger mit einem Pferdefuhrwerk die Teichwolframsdorfer Straße in Richtung Werdau. Als sich plötzlich die Zügel verhedderten, scheuten die Pferde und wurden schneller. Beim Versuch die Zügel wieder zu fassen, fiel der 65-Jährige von der Kutsche. In der Folge sprangen vier seiner Fahrgäste von der Kutsche ab und wurden, ebenso wie der Kutscher leicht verletzt.   

Unfall unter Alkoholeinfluss

Werdau – (cs) Am Sonntagabend verursachte ein 54-Jähriger beim rückwärts Ausparken auf einem Parkplatz an der Zwickauer Straße Sachschaden an einem geparkten Opel. Der entstandene Schaden wurde auf rund 3.000 Euro geschätzt. Während der Unfallaufnahme stellten die Beamten Alkoholgeruch in der Atemluft des 54-Jährigen fest. Ein vor Ort  durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von fast 1,7 Promille. Eine entsprechende Anzeige wurde erstattet.

Wohnungseinbruch

Glauchau – (cs) In der Nacht zu Sonntag drangen Unbekannte gewaltsam in ein Haus an der Auestraße ein. Die Täter entwendeten Bargeld, persönliche Dokumente, ein Handy und einen Laptop. Die Höhe des entstandenen Schadens konnte bislang noch nicht beziffert werden.
Hinweise auf die Täter, den Tathergang oder zum Verbleib des Diebesgutes nimmt die Kriminalpolizei in Zwickau entgegen, Telefon 0375 4284480.

Einbruch in Gartenlaube

Hohenstein-Ernstthal – (cs) In der Zeit von Sonntagabend bis Montagmorgen drangen Unbekannte einen Garten an der Hinrich-Wichern-Straße ein und beschädigten die Gartenlaube. Die Täter zerstörten eine Scheibe der Laube und hinterließen somit einen Sachschaden von rund 100 Euro. Entwendet wurde nach ersten Erkenntnissen nichts.
Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Glauchau entgegen, Telefon 03763 640.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2281
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.