1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Streife greift Gesuchten auf

Verantwortlich: Michael Verch (mv)
Stand: 18.12.2018, 13:00 Uhr

Streife greift Gesuchten auf

Görlitz, Kamenzer Straße
17.12.2018, 16:50 Uhr

Eine Streife des Polizeireviers Görlitz hat am Montagnachmittag an der Kamenzer Straße in Görlitz einen polizeilich gesuchten 28-Jährigen erkannt und ergriffen. Gegen den Mann lagen gleich zwei Haftbefehle vor. Durch Zahlung einer Geldbuße von insgesamt 1.600 Euro konnte der Gesuchte der Erzwingungshaft entgehen. (mv)

 

Autobahnpolizeirevier
___________________

Greifvogel im Kühlergrill

BAB 4, Görlitz - Dresden, Raststätte Oberlausitz
17.12.2018, 14:30 Uhr

Bei einem Stopp an der Autobahn-Rastanlage „Oberlausitz“ in Richtung Dresden hat ein Lkw-Fahrer am Montagnachmittag festgestellt, dass sich ein Greifvogel im Kühlergrill verheddert hatte. Die hinzugerufene Polizei informierte einen Falkner, welcher den verletzten Mäusebussard befreite und zu sich nahm. Am Lkw entstand ein Schaden von etwa 300 Euro. (mv)

 

Landkreis Bautzen
Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda
____________________________________

 

Tourenrad geklaut - altes Rad zurückgelassen

Bautzen, Schliebenstraße
15.12.2018, 12:00 Uhr - 17.12.2018, 08:15 Uhr

Unbekannte haben übers Wochenende am Pendlerparkplatz an der Schliebenstraße in Bautzen ein Tourenrad gestohlen. Das mattschwarze Fahrrad der Marke Winora war auf einem Träger an einem abgestellten Wohnmobil befestigt. Merkwürdig war, dass ein altes Damenrad zurückgelassen wurde. Nun werden an diesem Spuren gesichert. Der Stehlschaden belief sich auf rund 700 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt. (mv)

 

Vorfahrt missachtet

Bischofswerda, S 111, Bautzener Straße
17.12.2018, 17:25 Uhr

Am Montagabend hat sich an der S 111 in Bischofswerda Abzweig S 101 nach Schönbrunn ein Unfall ereignet. Eine 70-Jährige wollte aus Bischofswerda kommend in Richtung Schönbrunn nach links abbiegen. Offenbar übersah sie dabei den entgegenkommenden Renault. Dessen 65-jähriger Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig stoppen. Es kam zum Unfall. Personen wurden nicht verletzt. Der Schaden belief sich auf insgesamt circa 17.000 Euro. Die Unfallfahrzeuge mussten abgeschleppt werden. (mv)

 

Verkehrsunfall mit zwei Verletzten

Schirgiswalde, S 116, Sauerstraße
17.12.2018, gegen 16:15 Uhr

Zu einem Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen kam es am Montagnachmittag an der Sauerstraße in Schirgiswalde. Eine 63-jährige Suzuki-Lenkerin fuhr auf der Sauerstraße von Kirschau kommend in Richtung Markt. In einer Rechtskurve geriet sie aus bislang ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr. Es kam zum frontal Zusammenstoß mit einem VW Kleintransporter. Dessen 64-jähriger Fahrer und sie selbst erlitten bei dem Unfall leichte Verletzungen. Die freiwillige Feuerwehr Schirgiswalde hat bei der Beräumung der Unfallstelle tatkräftig unterstützt. Die Straße musste für einige Stunden gesperrt werden. Auch auf den Umleitungsstrecken kam es in der Folge zu Verkehrsbehinderungen. Abschlepper nahmen zum Schluss die Unfallfahrzeuge an den Haken. Der Schaden belief sich insgesamt auf circa 20.000 €. Der Verkehrsunfalldienst hat die Bearbeitung übernommen. (mv)

 

Wilde Fahrt auf dem Acker

Doberschau-Gaußig, OT Gaußig, Diehmener Straße
14.12.2018 - 17.12.2018, 11:40 Uhr

Unbekannte haben in Gaußig mit ihren Fahrzeugen auf einem Feld einer Agrargenossenschaft etliche Runden gedreht. Durch das Befahren verursachten die Täter auf einer Fläche von etwa 150 Mal 400 Metern nach Schätzung des Eigentümers einen Schaden von rund 3.000 Euro am Ackergut. Die Kriminalpolizei ermittelt. (mv)

 

Von der Straße abgekommen

Stolpen, OT Wilschdorf, B 6, Dresdner Straße
17.12.2018, gegen 11:20 Uhr

Eine 70-Jährige erlitt mit ihrem Mercedes am Montagmittag an der B 6 in Wilschdorf einen Unfall. Die Frau befuhr die Dresdner Straße aus Bischofswerda kommend in Richtung Rossendorf. Circa einen Kilometer nach einer Tankstelle kam das Fahrzeug nach links von der Fahrbahn ab. Nach jetzigen Erkenntnissen wird ein plötzliches Unwohlsein der Frau als Ursache für wahrscheinlich gehalten. Ein Krankenwagen brachte sie in ein Krankenhaus. Ihr Auto musste abgeschleppt werden. Der entstandene Schaden belief sich auf etwa 5.000 Euro. (mv)

 

Einbruch ins Sportstudio

Hoyerswerda, Ziolkowskistraße
14.12.2018, 19:00 Uhr - 17.12.2018, 07:30 Uhr

Am Montagmorgen hat man in einem Sportstudio an der Ziolkowskistraße in Hoyerswerda einen Einbruch bemerkt. Unbekannte waren übers Wochenende in die Räumlichkeiten gewaltsam eingedrungen, hatten sämtliche Türen geöffnet und nach ersten Erkenntnissen einen dreistelligen Bargeldbetrag sowie einen Ultraschallreiniger gestohlen. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 50 Euro. Ob noch weitere Gegenstände fehlen, muss noch geklärt werden. Die Kriminalpolizei führt die Ermittlungen. (mv)

 

Landkreis Görlitz
Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser
________________________________________

Dieb vertrieben

Görlitz, James-von-Moltke-Straße
17.12.2018, 20:20 Uhr

Ein Unbekannter Mann hat am Montagabend in Görlitz versucht in einen Ford Transit einzubrechen. Der Täter schlug eine Seitenscheibe an dem Transporter an, welcher an der James-von-Moltke-Straße abgestellt war. Ein wachsamer Passant sah dies und wählte den Notruf der Polizei. Davon aufgeschreckt flüchtete der Dieb. Es blieb ein Sachschaden von rund 200 Euro zurück. Die Kriminalpolizei ermittelt. (mv)

 

Drei Fahrzeuge aufgebrochen

Görlitz, Jauernicker Straße, Uferstraße, Hohe Straße
14.12.2018, 17:20 Uhr - 17.12.2018, 09:00 Uhr

Gleich drei Fahrzeugeigentümer haben in Görlitz am Montagmorgen ihre Fahrzeuge aufgebrochen vorgefunden. Übers Wochenende hatten Unbekannte an einem Ford Focus, einem Fiat Talento sowie einem Fiat Ducato die Seitenscheiben eingeschlagen und den Innenraum durchwühlt. Die Diebe haben Navigationsgeräte, ein Autoradio, diverse persönliche Gegenstände und eine Rückfahrkamera gestohlen. Der Stehlschaden belief sich auf circa 1.000 Euro, der Sachschaden auf insgesamt etwa 1.300 Euro. Spezialisten haben Spuren gesichert. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (mv)

 

Zwei Mountainbikes gestohlen

Görlitz, Goethestraße
14.12.2018, 17:00Uhr - 16.12.2018, 16:00 Uhr

Unbekannte haben sich den mit Bierbänken zugestellte Weg zu einem Carport an der Goethestraße Straße in Görlitz freigemacht. Sie nahmen am Wochenende zwei dahinter abgestellte Mountainbikes mit. Der Stehlschaden wurde auf insgesamt 1.000 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei ermittelt. (mv)

 

Transporter entwendet

Görlitz, Jakobstunnel
14.12.2018, 11:00 Uhr - 17.12.2018, 16:15 Uhr

Der Eigentümer eines Fiat Ducato hat am Montagnachmittag in Görlitz sein Fahrzeug als gestohlen gemeldet. Der weiße, etwa ein Jahr alte Transporter war am Jakobstunnel abgestellt. Nach dem Fahrzeug mit dem amtlichen Kennzeichen GR BA 2012 wird nun international gefahndet. Der Stehlschaden belief sich auf rund 26.000 Euro. Die Soko Kfz hat die Ermittlungen übernommen. (mv)

 

Simson S 50 geklaut

Zittau, Löbauer Straße
16.12.2018, 16:00 Uhr - 17.12.2018, 06:15 Uhr

Unbekannte haben zwischen Sonntag und Montag in Zittau eine Simson S 50 geklaut. Das blaue Moped mit goldfarbenen Schutzblechen war auf einem Grundstück an der Löbauer Straße abgestellt. Der Zeitwert wurde vom Eigentümer mit 1.000 Euro angegeben. Die Kriminalpolizei ermittelt. (mv)

 

In Wohnung eingedrungen

Zittau, Goethestraße
17.12.2018, 10:00 Uhr - 10:30 Uhr

Am Montagvormittag haben sich Unbekannte gewaltsam Zugang in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Goethestraße in Zittau verschafft. Nach derzeitigem Kenntnisstand haben die Täter zwei Koffer mit Münzsammlungen mitgenommen. Der Stehlschaden ist bislang nicht beziffert. Die Ermittlungen führt die Kriminalpolizei. (mv)

 

Opel rollt gegen Karussell

Zittau, Markt
17.12.2018, 08:15 Uhr

Der Fahrer eines Opels hatte sein Fahrzeug am Markt in Zittau vermutlich nicht ausreichend gegen Wegrollen gesichert. Nachdem der 59-Jährige das Auto verlassen hatte, setzte sich dieses in Bewegung und rollte gegen ein Karussell am Weihnachtsmarkt. Der Schaden wurde auf insgesamt 1.500 Euro geschätzt. (mv)

 

Sechs Gartenlauben aufgebrochen

Zittau, Am Hasenberg
16.12.2018, 14:00 Uhr - 17.12.2018, 13:00 Uhr

Unbekannte drangen zwischen Sonntag und Montag Am Hasenberg in Zittau in insgesamt sechs Gartenlauben ein. Es wurden Töpfe und Besteck im Wert von rund 300 Euro gestohlen. Der Sachschaden an den Lauben belief sich auf etwa 550 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (mv)

 

Traktor gestohlen

Bernstadt auf dem Eigen, OT Kemnitz, Berthelsdorfer Straße
15.12.2018, 18:00 Uhr - 17.12.2018, 15:00 Uhr

Übers Wochenende haben Unbekannte in Kemnitz einen Traktor Fendt 820 Vario gestohlen. Die grüne Ackerzugmaschine war unter einer Überdachung in einem Hinterhof an der Berthelsdorfer Straße abgestellt. Am Heck des Fahrzeugs war ein rotes Maisschiebeschild angebracht. Nach dem Fahrzeug mit den amtlichen Kennzeichen GR HS 820 wird nun international gefahndet. Die Soko Kfz hat die Ermittlungen übernommen. Den Zeitwert des Traktors gab der Eigentümer mit rund 111.000 Euro, den des Schiebeschildes mit etwa 15.000 Euro an. (mv)

Anlage: Bild eines baugleichen Traktors (ohne Schiebeschild)

 

Vorfahrt genommen

Weißwasser/O.L., B 156/ S 157
17.12.2018, 16:20 Uhr

Ein 20-jähriger Peugeot-Fahrer war am Montagnachmittag auf der B 156 in Richtung Boxberg unterwegs. An der Süßmuthlinie (S 157) wollte er nach links abbiegen. Offenbar übersah er dabei den entgegenkommenden Ford. Der 59-jährige Fahrer konnte seinen Kleinlastwagen nicht mehr rechtzeitig halten. Es kam zur Kollision. Beide Fahrer blieben unverletzt. Der Gesamtsachschaden belief sich auf etwa 9.000 Euro. (mv)


Bildmaterial zur Medieninformation:

Pressefoto
baugleicher Traktor Fendt

Download: Download-IconTraktorXFendtX.jpg
Dateigröße: 79.38 KBytes

Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106

Pressestelle

  • Herr Jahn, Frau Leuschner und Herr Marko
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Pressestelle
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen