1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Kleintransporter aufgebrochen u.a. Meldungen

Medieninformation: 029/2019
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 16.01.2019, 10:26 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Kleintransporter aufgebrochen


Zeit:     15.01.2019, 18.30 Uhr bis 19.30 Uhr
Ort:      Dresden-Johannstadt

Gestern Abend sind Unbekannte in einen Kleintransporter Opel Vivaro auf der Blasewitzer Straße eingebrochen. In der Folge stahlen sie diverse Werkzeuge sowie zwei Autoräder aus dem Fahrzeug. Der entstandene Schaden summiert sich auf rund 1.300 Euro. (ml)

Zeugen zu Unfallflucht gesucht

Zeit:     11.01.2019, 16.30 Uhr bis 12.01.2019, 12.00 Uhr
Ort:      Dresden-Gorbitz

In der vergangenen Woche stieß ein unbekanntes Fahrzeug auf der Harthaer Straße gegenüber des Dresden-Karree Einkaufszentrums gegen einen schwarzen VW Passat und entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Am VW blieb ein Schaden in Höhe von ca. 3.000 Euro zurück.

Wer hat den Unfall beobachtet? Wer kann Angaben zu dem unbekannten Schadensverursacher machen? Hinweise bitte an die Dresdner Polizei unter (0351) 483 22 33. (ir)


Landkreis Meißen

Radfahrer von Auto erfasst

Zeit:     15.01.2019, 13.05 Uhr
Ort:      Riesa

Gestern Mittag wollte der Fahrer (46) eines BMW von einem Tankstellengelände auf die Rostocker Straße auffahren. Dabei übersah er offenbar einen 74-Jährigen, der mit seinem Fahrrad auf dem Radweg unterwegs war. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem der Senior leicht verletzt wurde. (ir)

Alkoholisiert am Steuer

Zeit:     16.01.2019, 00.25 Uhr
Ort:      Strehla, OT Oppitzsch

In der vergangenen Nacht kontrollierten Polizisten des Reviers Riesa einen Fiat auf der Altoppitzscher Straße. Es stellte sich heraus, dass der Fahrer (48) alkoholisiert war. Ein Test ergab einen Wert von über 2,8 Promille. Gegen den 48-Jährigen wird nun wegen Trunkenheit im Verkehr ermittelt. Seinen Führerschein nahmen die Beamten in Verwahrung. (ir)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Verkehrsunfall mir vier Verletzten

Zeit:     15.01.2019, 15.30 Uhr
Ort:      Freital, OT Deuben

Dienstagnachmittag sind drei Frauen (17, 18, 18) und ein Mann (63) bei einem Verkehrsunfall auf der Dresdner Straße verletzt worden.

Eine der 18-jährigen Frauen war mit einem Opel Corsa in Richtung Dresden unterwegs. Als sie an einer Ampelkreuzung nach links in die Hüttenstraße einbiegen wollte, stieß sie mit dem entgegenkommenden Ford Ka des 53-Jährigen zusammen.

Beide Unfallbeteiligte sowie zwei weitere Insassinnen des Opel wurden leicht verletzt. An den Autos entstand ein Sachschaden von insgesamt rund 2.000 Euro. (sg)

Werkzeuge aus Kleintransporter gestohlen

Zeit:     14.01.2019, 16.30 Uhr bis 15.01.2019, 06.00 Uhr
Ort:      Stolpen

Unbekannte sind in einen Kleintransporter auf der Neustädter Straße eingebrochen. Die Täter zerschlugen eine Seitenscheibe und stahlen verschiedene Werkzeuge im Gesamtwert von etwa 2.000 Euro aus dem Fahrzeug. Am Transporter entstand ein Schaden von rund 500 Euro. (ml)

 


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Martin Gebhardt (mg)

 

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281