1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Zwickau: Auffahrunfall mit hohem Sachschaden

Medieninformation: 119/2019
Verantwortlich: Christian Schünemann
Stand: 26.02.2019, 13:55 Uhr

Ausgewählte Meldung

Auffahrunfall mit hohem Schaden

Zwickau – (cs) Am Montagnachmittag befuhr ein 24-Jähriger mit einem Audi die Reichenbacher Straße in Richtung Lichtentanne. In Höhe des Ortsausganges von Zwickau fuhr er dabei auf den verkehrsbedingt haltenden VW eines 19-Jährigen auf, der wiederum auf den Skoda eines 45-Jährigen geschoben wurde. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der 19-Jährige verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Der durch den Unfall entstandene Sachschaden wurde auf rund 20.000 Euro geschätzt.

 

Vogtlandkreis

Einbruch in Ladengeschäft

Adorf – (cs) In der Zeit von Freitagmittag bis Montagmorgen drangen Unbekannte in ein Ladengeschäft an der Schulstraße ein. Daraus entwendeten die Täter einen mittleren dreistelligen Bargeldbetrag. Der dabei entstandene Sachschaden wurde auf rund 400 Euro geschätzt.
Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

Einbruch in Firmengebäude

Oelsnitz – (cs) In der Nacht vom Sonntag zum Montag gelangten Unbekannte gewaltsam in die Räumlichkeiten einer Firma an der Schillerstraße. Im Inneren des Gebäudes verursachten die Täter Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro. Nach ersten Erkenntnissen wurde daraus jedoch nichts entwendet.
Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon 03741 140

Unfallflucht – Zeugen gesucht

Plauen – (cs) Am Freitagmittag befuhr ein 54-Jähriger mit seinem Ford die Neundorfer Straße und bog in die Friedensstraße ab. Dabei kollidierte ein Unbekannter, der sich mit seinem grauen Mercedes-Kombi links neben dem 54-Jährigen, im Bereich der Straßenbahngleise, eingeordnet hatte, mit dem Ford. Im Anschluss setzte der Unbekannte seine Fahrt fort, ohne seinen Pflichten nachzukommen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der entstandene Sachschaden am Ford wurde auf rund 1.500 Euro geschätzt.
Hinweise auf den Unbekannten oder auf das von ihm genutzte Fahrzeug nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

Einbruch in Mehrfamilienhaus

Falkenstein – (cs) Wie der Polizei am Montag angezeigt wurde, drangen in der Nacht vom Donnerstag zum Freitag Unbekannte gewaltsam in ein Mehrfamilienhaus am Lochsteinweg ein. Die Täter entwendeten aus einem im Hausflur stehenden Kinderwagen zwei Decken im Wert von rund 30 Euro. Der dabei entstandene Sachschaden wurde auf rund 300 Euro geschätzt. Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier Auerbach entgegen, Telefon 03744 2550.

Unfall mit Verletzten und hohem Sachschaden

Auerbach – (cs) Am Montagvormittag befuhr ein 74-Jähriger mit einem Opel die Alte Rützengrüner Straße in Richtung Kohlenstraße. An der dortigen Kreuzung kollidierte er mit dem vorfahrtsberechtigten Hyundai eines 77-Jährigen, der auf der Kohlenstraße in Richtung Auerbach unterwegs war. Durch den Zusammenstoß überschlug sich der Hyundai, kam aber wieder auf den Rädern zum Stehen. Durch den Unfall wurde der 74-Jährige schwer, die Beiden Insassen im Hyundai (w/7 und m/17) leicht verletzt und mussten in ein Krankenhaus gebracht werden. Der entstandene Gesamtsachschaden wurde auf rund 25.000 Euro geschätzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

 

Landkreis Zwickau

Alkoholisiert auf dem Fahrrad unterwegs

Zwickau – (cs) Am Montagabend befuhr ein 42-Jähriger mit seinem Fahrrad die Osterweihstraße, wurde angehalten und einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei stellten die Beamten fest, dass der Radfahrer alkoholisiert war. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1,6 Promille.
Der 42-Jährige wurde zur Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht und eine entsprechende Anzeige wurde gefertigt.

Diebe brechen in unbewohntes Haus ein

Zwickau, OT Oberplanitz – (cs) In der Zeit von Freitagnachmittag bis Montagvormittag drangen Unbekannte gewaltsam in ein derzeit unbewohntes Haus an der Lengenfelder Straße ein. Daraus entwendeten die Täter diverse Elektrowerkzeuge im Gesamtwert von rund 900 Euro. Der dabei entstandene Sachschaden wurde auf rund 100 Euro geschätzt.

Unfall mit Sachschaden

Werdau, OT Fraureuth – (cs) Am Montagabend fuhr ein 41-Jähriger mit einem Mitsubishi vom Parkplatz eines Einkaufsmarktes auf die Werdauer Straße. Dabei kollidierte er mit dem vorfahrtsberechtigten Citroen einer 66-Jährigen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der durch den Unfall entstandene Sachschaden wurde auf rund 9.000 Euro geschätzt.

Unfall mit Personen- und Sachschaden

Werdau – (cs) Am Montagabend fuhr ein 56-Jähriger mit seinem VW vom Brühl auf die Uferstraße. Dabei kollidierte er mit dem Opel einer 56-Jährigen, welche die Uferstraße in Richtung Sternplatz befuhr. Durch den Unfall wurde der 56-Jährige verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 6.000 Euro geschätzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Einbruch in Firmengebäude

Limbach-Oberfrohna – (cs) In der Zeit von Freitagnachmittag bis Montagvormittag drangen Unbekannte gewaltsam in das Gebäude einer Firma an der Straße des Friedens ein. Daraus entwendeten die Täter einen Akkuschrauber, eine Kamera sowie diverse Kleidungsstücke im Gesamtwert von rund 170 Euro. Der dabei entstandene Sachschaden wurde auf rund 70 Euro geschätzt.

Unfall an Ampelkreuzung

Glauchau, OT Reinholdshain – (cs) Am Montagmittag befuhr eine 66-Jährige mit einem Skoda die Lungwitztalstraße in Richtung B175 und bog nach links auf diese ab. Dabei kollidierte sie mit dem vorfahrtsberechtigten Audi eines 23-Jährigen, der B175 in Richtung Waldenburg befuhr. Durch den Unfall wurden der 29-jährige Beifahrer und eine weitere 23-jährige Insassin im Audi verletzt und mussten in ein Krankenhaus gebracht werden. Der durch den Unfall entstandene Sachschaden wurde auf rund 9.000 Euro geschätzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Nach ersten Erkenntnissen war die 66-Jährige in den Kreuzungsbereich gefahren, obwohl die Ampel für sie „rot“ zeigte.

Verkehrsunfall mit verletzter Person

Glauchau – (cs) Am Montagmittag befuhr eine 70-Jährige mit ihrem Ford die Hochuferstraße in Richtung Zwickau und bog nach links in die Meeraner Straße ab. Dabei kollidierte sie mit einem 66-Jährigen, der mit einem Kleinkraftrad des Typs „Simson KR51“ auf der Hochuferstraße in Richtung Waldenburger Straße unterwegs war. Der Simson-Fahrer kam durch den Aufprall zu Sturz, verletzte sich und musste in der Folge in ein Krankenhaus gebracht werden. Der durch den Unfall entstandene Sachschaden wurde auf rund 600 Euro geschätzt.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2281
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.