1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Hohenstein-Ernstthal: 44-Jähriger ausgeraubt

Medieninformation: 163/2019
Verantwortlich: Christian Schünemann
Stand: 19.03.2019, 14:25 Uhr

Ausgewählte Meldung

44-Jähriger ausgeraubt

Hohenstein-Ernstthal – (cs) Am Montag, in der Zeit von 6:45 Uhr bis 7:15 Uhr wurde ein 44-Jähriger an der Lichtensteiner Straße ausgeraubt. Der 44-Jährige ging in Richtung Bahnhof, als drei unbekannte männliche Personen an ihm vorbeiliefen und ihn in der Folge von hinten angriffen.
Zwei der Täter hielten den Mann fest, der Dritte nahm ihm seinen Rucksack ab. Darin befand sich Arbeitsbekleidung und Bargeld.
 

Nach Angaben des Geschädigten handelte es sich bei den Angreifern um drei männliche Personen, die maximal 20 Jahre alt waren. Alle drei waren schlank, zwei der Unbekannten sollen etwa 180 Zentimeter groß gewesen sein, der Dritte etwa 170 Zentimeter. Weiterhin waren unter den Tätern mindestens ein Deutscher und mindestens ein Ausländer. Zur Tatzeit trugen die Unbekannten Jeans, dunkle Jacken und Kapuzen.
Die Polizei sucht nun Zeugen, welche die Tat beobachtet haben oder Angaben zu den Tätern machen können.
Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in Zwickau entgegen, Telefon 0375 4284480.

 

Vogtlandkreis

Reifen zerstochen

Plauen – (cs) In der Zeit von Samstagnachmittag bis Montagvormittag beschädigten Unbekannte einen Mitsubishi, der an der Stöckigter Straße abgestellt war. Die Täter zerstachen alle vier Reifen des Fahrzeugs und hinterließen somit rund 120 Euro Sachschaden.
Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

Diebstahl von Bäumen

Oelsnitz, OT Taltitz – (cs) Wie der Polizei am Montagnachmittag angezeigt wurde, haben Unbekannte in einem Waldstück An der neuen Welt zwei Bäume gefällt und diese im Anschluss entwendet. Der Wert der Bäume wurde auf rund 700 Euro geschätzt. Der genaue Tatzeitraum konnte bisher noch nicht näher eingegrenzt werden.
Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

Unbekannte beschädigen Baustellenampeln

Oelsnitz, OT Göswein – (cs) In der Zeit von Freitagnachmittag bis Montagmorgen haben Unbekannte zwei Baustellenampeln an der Taltitzer Straße beschädigt. Die Täter zerlegten eine der Ampeln und warfen die andere um. Der dabei entstandene Sachschaden wurde auf rund 3.000 Euro geschätzt.
Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

Unbekannte brechen in Gartenanlage ein

Reichenbach, OT Mylau – (cs) In der Zeit von Sonntagnachmittag bis Montagvormittag drangen Unbekannte gewaltsam in 16 Gärten und das Vereinsheim einer Gartenanlage an der Lengenfelder Straße ein. Nach ersten Erkenntnissen entwendeten die Täter einen Rasenmäher und ein Fernsehgerät im Wert von rund 1.000 Euro. Der insgesamt entstandene Sachschaden wurde auf rund 5.000 Euro geschätzt.

18-Jährige bei Unfall leicht verletzt

Rodewisch – (cs) Am Montagmorgen befuhr eine 18-Jährige mit einem VW die Lengenfelder Straße und bog nach links in die Straße „Am Graben“ ab. Dabei kollidierte die VW-Fahrerin mit dem vorfahrtsberechtigten Dacia einer 41-Jährigen. Durch den Unfall wurde die 18-Jährige leicht verletzt und musste ambulant behandelt werden. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 8.000 Euro geschätzt.

 

Landkreis Zwickau

Unfall mit Sachschaden

Zwickau – (cs) Am Montagmittag befuhr eine 28-Jährige mit einem Mercedes die Talstraße aus Richtung Mauritiusbrücke. An der Kreuzung zur Kolpingstraße wechselt die Mercedes-Fahrerin die Fahrspur um einen Zusammenstoß mit einem bei Lichtzeichen „rot“ haltenden Fahrzeug zu vermeiden. Dabei kollidierte sie jedoch mit dem VW eines 61-Jährigen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der durch den Unfall entstandene Sachschaden wurde auf rund 3.000 Euro geschätzt.

Versuchter Einbruch in Ladengeschäft

Zwickau, OT Pölbitz – (cs) Am Montagabend, gegen 23:00 Uhr drangen Unbekannte gewaltsam in ein Ladengeschäft an der Schubertstraße ein. Nach ersten Erkenntnissen haben die Täter nichts entwendet. Der dabei entstandene Sachschaden wurde auf rund 300 Euro geschätzt.

Lkw stößt gegen parkenden Pkw

Lichtentanne, OT Stenn – (cs) Am Montagmittag befuhr ein 43-Jähriger mit einem Lkw die Gewerbestraße und bog in eine Grundstückseinfahrt ab. Dabei stieß er gegen einen abgeparkten VW. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der durch den Unfall entstandene Sachschaden wurde auf rund 6.000 Euro geschätzt.

Schornsteinbrand

Crimmitschau – (cs) Am Montagabend geriet der Schornstein eines Einfamilienhauses an der Hainstraße in Brand. Glücklicherweise kamen dabei keine Personen zu Schaden. Kammeraden der Freiwilligen Feuerwehr löschten den Brand und verhinderten Schlimmeres. Die Höhe des entstandenen Schadens konnte bislang noch nicht beziffert werden.

Auffahrunfall – Zeugen gesucht!

Mülsen, OT Ortmannsdorf – (cs) Am Sonntag stießen auf der Wildenfelser Straße ein VW und ein Jeep zusammen, wobei Sachschaden in Höhe von rund 12.000 Euro entstand (siehe Medieninformation 161/2019 der Polizeidirektion Zwickau vom 18.03.2019). Dabei hatte sich versehentlich ein Fehler eingeschlichen, denn der Unfall fand nicht in Härtensdorf, sondern in Ortmannsdorf statt. Wir bitten darum, den Fehler zu entschuldigen.
Die Polizei sucht nun Zeugen zum Unfallhergang. Insbesondere werden Personen, die den orangefarbenen Jeep Wrangler am Sonntag nahe der Wildenfelser Straße haben fahren sehen, gebeten sich bei der Polizei zu melden.
Hinweise nimmt das Polizeirevier in Werdau entgegen, Telefon 03761 7020.

Unfallflucht – Zeugen gesucht!

Lichtenstein – (cs) Am Montagnachmittag wurde auf dem Parkplatz vor der Sporthalle am Turnerweg eine 36-Jährige leicht verletzt.
Die junge Frau befand sich hinter ihrem Fahrzeug, als ein Unbekannter sie mit seinem Fahrzeug am Bein touchierte. In der Folge kam die 36-Jährige zu Sturz. Der Unbekannte setzte seine Fahr fort, ohne seinen Pflichten nachzukommen.
Bei dem unbekannten Fahrzeug soll es sich um einen hellgrauen Opel Corsa gehandelt haben.
Hinweise auf den Unbekannten oder auf das von ihm genutzte Fahrzeug nimmt das Polizeirevier in Glauchau entgegen, Telefon 03763 640.

Unbekannte stehlen Werkzeuge

Limbach-Oberfrohna – (cs) In der Zeit von Freitagnachmittag bis Montagmorgen drangen Unbekannte gewaltsam in den Keller eines Rohbauhauses an der Horst-Strohbach-Straße ein. Daraus entwendeten die Täter diverses Werkzeug im Gesamtwert von rund 600 Euro. Nach ersten Erkenntnissen entstand dabei kein Sachschaden.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 375 428-4006
  • Telefax:
    +49 375 428-2281
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.