1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Kinder sexuell belästigt - Zeugenaufruf u.a. Meldungen

Medieninformation: 256/2019
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 07.05.2019, 10:29 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Einbruch in Getränkehandel


Zeit:     04.05.2019, 18.10 Uhr bis 06.05.2019, 05.30 Uhr
Ort:      Dresden-Leipziger Vorstadt

Unbekannte sind am vergangenen Wochenende in einen Getränkehandel an der Conradstraße eingebrochen.

Die Täter schoben gewaltsam ein Rolltor nach oben und verschafften sich Zutritt in das Objekt. In den Räumen brachen sie eine Zwischentür auf und stahlen eine bislang unbekannte Menge Bargeld aus der Kasse sowie aus einer Geldkassette. Der Sachschaden wurde auf rund 2.000 Euro beziffert. (sg)

Kinder sexuell belästigt - Zeugenaufruf

Zeit:     06.05.2019, 14.00 Uhr
Ort:      Dresden-Leubnitz-Neuostra

Montagnachmittag hat sich ein Unbekannter nacheinander vor zwei Mädchen (beide 13) entblößt.

Eine der 13-Jährigen war auf der Robert-Sterl-Straße unterwegs, als ihr der Mann entgegenkam. Als sie ihn bemerkte, zeigte er ihr sein Geschlechtsteil und manipulierte an diesem. Nachdem das Mädchen flüchten konnte, wiederholte der unbekannte Mann seine Handlung vor einem gleichaltrigen Mädchen. Auch sie konnte fliehen.

Der Unbekannte ist etwa 1,90 m groß. Er hatte kinnlange, gelockte Haare. Nähere Angaben sind bislang nicht bekannt.

Die Polizei sucht Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder die Angaben zur Identität des unbekannten Mannes machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der (0351) 483 22 33 entgegen. (sg)
 

Landkreis Meißen

Verkehrsunfall

Zeit:     06.05.2019, 12.05 Uhr
Ort:      Riesa

Am Montagmittag verletzten sich zwei Frauen (17, 18) bei einem Verkehrsunfall auf der Kreuzung August-Bebel-Straße/Pausitzer Straße.

Die 18-jährige Fahrerin eines Ford Ka fuhr auf der Pausitzer Straße und wollte nach links in die August-Bebel-Straße abbiegen. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem entgegenkommenden Renault Clio einer 59-Jährigen. Die Fahrerin und 17-jährige Beifahrerin des Ford verletzten sich leicht. An den Autos entstand ein Schaden von rund 15.000 Euro. (lr)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Versuchter Betrug am Telefon

Zeit:     06.05.2019, 17.00 Uhr
Ort:      Königstein

Unbekannte haben am Montagnachmittag versucht eine Frau (75) am Telefon zu betrügen. Die Täter gaben vor, dass sich ein Glücksspielabonnement verlängert hat und das die Seniorin 1.000 Euro bezahlen muss. Als sie nach den Kontodaten der 75-Jährigen fragten, beendete sie das Telefonat und alarmierte die Polizei.

Die Kriminalpolizei ermittelt in zwei weiteren Fällen. Im Dresdner Ortsteil Eschdorf und in Dürrröhrsdorf-Dittersbach erhielten ein Mann und eine Frau ähnliche Anrufe. Auch sie erkannten die betrügerische Absicht und wandten sich an die Polizei. (sg)


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Martin Gebhardt (mg)

 

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281