1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Radfahrerin angefahren und geflüchtet u.a. Meldungen

Medieninformation: 263/2019
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 09.05.2019, 13:30 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Motorrad gestohlen


Zeit:       08.05.2019, 05.30 Uhr bis 16.00 Uhr
Ort:        Dresden-Schönfeld

Gestern haben Unbekannte eine grün-weiße Kawasaki Ninja 300 von der Straße Markt gestohlen. Der Zeitwert des knapp drei Jahre alten Motorrades wurde mit rund 4.300 Euro angegeben. (ml)

Radfahrerin angefahren und geflüchtet

Zeit:       08.05.2019, 19.20 Uhr
Ort:        Dresden-Seevorstadt

Am Mittwochabend ist eine Radfahrerin (40) auf der Sidonienstraße bei einem Unfall leicht verletzt worden.

Die 40-Jährige befuhr mit dem Fahrrad die Sidonienstraße aus Richtung St.-Petersburger-Straße entgegen der Fahrtrichtung. Ein Mini Cooper kam aus der Mary-Wigman-Straße, wollte nach rechts auf die Sidonienstraße abbiegen. Dabei erfasste er die Radfahrerin, die stürzte und sich leicht verletzte. Die Autofahrerin verließ die Unfallstelle.

Im Rahmen der Ermittlungen konnten die Beamten den Mini und dessen Fahrerin (28) ausfindig machen. Gegen die 28-Jährige wird wegen fahrlässiger Körperverletzung und Unfallflucht ermittelt, zudem stellten die Beamten den Führerschein sicher. (lr)


Landkreis Meißen

Skoda beschädigt

Zeit:       07.05.2019, 20.30 Uhr bis 08.05.2019, 07.50 Uhr
Ort:        Radebeul

In der Nacht zum Mittwoch haben Unbekannte einen Pflasterstein auf die Frontscheibe eines Skoda Octavia auf der Gutenbergstraße geworfen. Die Scheibe wurde dadurch zerstört und es entstanden Kratzer auf der Motorhaube. Der Schaden beläuft sich auf ca. 500 Euro. (lr)

Trickbetrug rechtzeitig erkannt

Zeit:       08.05.2019, 13.00 Uhr
Ort:        Riesa

Ein Unbekannter hat Mittwochmittag einen Seniorin (85) angerufen und sich als Freund der Enkelin ausgegeben. Er gab vor, für einen Immobilienkauf 20.000 Euro zu benötigen. Die 85-Jährige ging nicht darauf ein. Es kam zu keiner Geldübergabe. (sg)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Versuchter Diebstahl – Tatverdächtiger gestellt

Zeit:       08.05.2019, 12.00 Uhr
Ort:        Bad Schandau

Am Mittwoch nahmen Polizeibeamte einen mutmaßlichen Ladendieb (45) auf der Dresdner Straße fest.

Vorausgegangen war der Anruf aus einem Geschäft am Markt, aus dem der Mann eine Uhr im Wert von 500 Euro gestohlen habe. Der Tatverdächtige hatte nach einer Verfolgung durch Angestellte die Uhr wieder abgestellt, war aber geflüchtet.

Im Rahmen der Fahndung konnte eine Streife der Bundespolizei den Mann kurze Zeit später im Stadtgebiet festnehmen. Nach der Übergabe an die Beamten des Sebnitzer Reviers, geriet der 45-jährige Tscheche in Verdacht weitere Diebstähle begangen zu haben. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen. (lr)

Verkaufstand aufgebrochen

Zeit:       07.05.2019, 18.00 Uhr bis 08.05.2019, 06.45 Uhr
Ort:        Pirna

Unbekannte sind in einen Verkaufsstand an der Dresdner Straße eingebrochen. Die Täter schoben den Rollladen nach oben und stahlen eine Geldkassette mit einer geringen Menge Bargeld. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 20 Euro. (sg)

Radfahrer bei Unfall verletzt

Zeit:       08.05.2019, 17.05 Uhr
Ort:        Pirna, OT Liebethal

Am Mittwoch ist Radfahrer (43) bei einem Verkehrsunfall in Liebethal verletzt worden.

Eine 40-Jährige bog mit einem Ford Tourneo aus Richtung Schäferei nach links in die Straße Bei der Liebethaler Kirche ein. Dabei stieß sie mit dem 43-Jährigen zusammen, der mit seinem Fahrrad aus der Straße Bei der Liebethaler Kirche nach rechts abbiegen wollte. Der Radfahrer musste zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 2.500 Euro. (sg)

Betrügerische Anrufe

Zeit:       08.05.2019, 10.30 Uhr bis 13.00 Uhr
Ort:        Heidenau

Unbekannten haben am Mittwoch versucht zwei Seniorinnen (68, 82) zu betrügen.

Die Täter riefen die beiden Frauen an und gaben sich jeweils als Angehörige aus, die Geld benötigen würden. In einem Fall forderten sie eine Summe von 22.000 Euro. Beide Angerufenen durchschauten den Betrugsversuch und wandten sich an die Polizei. Ein Vermögensschaden trat nicht ein. (sg)

Verkehrsunfall

Zeit:       08.05.2019, 12.30 Uhr
Ort:        Neustadt in Sachsen

Auf der Andreas-Schubert-Straße kam es am Mittwochmittag zum Zusammenstoß eines VW Golf mit einem Ford Focus.

Die Fahrerin (38) des Golf fuhr von einem Parkplatz auf die Straße und stieß mit dem Ford (Fahrer 54) zusammen. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 3.000 Euro. (lr)

Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Martin Gebhardt (mg)

 

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281