1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Landfriedensbruch u.a. Meldungen

Medieninformation: 329/2019
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 11.06.2019, 10:00 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Landfriedensbruch


Zeit:     10.06.2019, 16.15 Uhr
Ort:      Dresden-Gruna

Am Montagnachmittag ist es am Großen Garten an der Kreuzung Stübelallee/ Karcherallee zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppen Jugendlicher gekommen.

Als alarmierte Polizeibeamte vor Ort eintrafen, hatte sich eine ca. 15-köpfige Gruppe bereits entfernt. Die Beamten trafen noch zehn Jugendliche an. Darunter befanden sich vier leichtverletzte Deutsche (14, 14, 14, 16). Hintergründe der Auseinandersetzung sind noch unklar.

Die Kriminalpolizei ermittelt wegen besonders schweren Falles des Landfriedensbruchs. (sg)

Fahrradgeschäft aufgebrochen

Zeit:     08.06.2019, 15.00 Uhr bis 10.06.2019, 14.30 Uhr
Ort:      Dresden-Striesen

Unbekannte sind am Wochenende in ein Fahrradgeschäft an der Schandauer Straße eingebrochen.

Die Täter hebelten die Hintertür des Geschäftes auf und durchsuchten die Räumlichkeiten. Sie stahlen nach erster Übersicht eine Tasche mit ca. 600 Euro. Der Sachschaden wurde mit rund 300 Euro angegeben. (lr)

Einbruch in Gaststätte

Zeit:     10.06.2019, 01.00 Uhr bis 10.06.2019, 08.15 Uhr
Ort:      Dresden-Mickten

Unbekannte brachen in der Nacht zum Montag in eine Gaststätte an der Kötzschenbroder Straße ein.

Die Täter drückten gewaltsam ein Fenster auf und gelangten so in die Räume. Im Inneren hebelten sie eine Tür auf und durchsuchten die Räumlichkeiten sowie die Spinde der Mitarbeiter. Eine Übersicht über gestohlene Sachen liegt noch nicht vor. Der Sachschaden wurde mit ca. 300 Euro angegeben. (lr)


Landkreis Meißen

Mülltonnenbrand griff um sich

Zeit:     10.06.2019, 14.50 Uhr
Ort:      Weinböhla

Am Montagnachmittag brannte es auf einem Grundstück am Siedlerweg.

Offenbar hatte noch glühende Holzkohle eine Mülltonne in Brand gesetzt. Das Feuer breitete sich dann über zwei weitere Tonnen auf einen Carport und den darunter abgestellten VW Passat aus. Am Haus des Nachbargrundstückes kam es zu hitzebedingten Schäden und Verrußungen.

Die Polizei ermittelt wegen fahrlässiger Brandstiftung. (lr)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Einbruch in Laube und Graffiti gesprüht

Zeit:     08.06.2019, 18.30 Uhr bis 09.06.2019, 18.15 Uhr
Ort:      Königstein, OT Leupoldishain

Von Samstag zu Sonntag brachen Unbekannte in eine Gartenlaube am Schäfersteig ein und beschmierten diese sowie eine Sandsteinmauer. 

Die Täter drückten die Tür zum Geräteschuppen auf, entnahmen aber lediglich eine graue Farbspraydose. Mit dieser und zwei weiteren Farbspraydosen besprühten die Unbekannten den Schuppen, eine Grundstückssäule des Gartens, sowie eine gegenüberliegende Grundstücksmauer. Der Sachschaden wurde noch nicht beziffert. (lr)

Moped gestohlen

Zeit:     10.06.2019, 01.20 Uhr festgestellt
Ort:      Bad Schandau

In der Nacht zum Montag stahlen Unbekannte eine Enduro von der Kirnitzschtalstraße. Der Wert des grünen Zweirades beträgt etwa 700 Euro. (ml)


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351 483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Martin Gebhardt (mg)

 

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451083-2281