1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Radfahrer kollidiert mit Pkw

Verantwortlich: Thomas Grohme (tg)
Stand: 20.07.2019, 11:00 Uhr

Radfahrer kollidiert mit Pkw
 

Bischofswerda, Süßmilchstraße

19.07.2019, 21:10 Uhr

Ein 13-jähriger Radfahrer befuhr am Freitagabend in Bischofswerda die Süßmilchstraße in Richtung Paul-Kegel-Weg. Auf der abschüssigen Gefällestrecke verlor er in einer Rechtskurve die Kontrolle über sein Fahrrad und kollidierte in der Folge mit einem abgeparkten Pkw. Durch den Sturz zog sich der Junge schwere Verletzungen zu. Ein eingesetzter Rettungshubschrauber brachte den Verletzten umgehend ins Krankenhaus. Der Verkehrsunfalldienst ermittelt nun zur genauen Unfallursache. (tg)

 

Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda

____________________________________

 

Betrunkener verursacht Verkehrsunfall

Arnsdorf (Fischbach), Bautzner Landstraße

19.07.2019, 10:50 Uhr

Deutlich zu viel getrunken hatte der 69-jährige Fahrer eines Pkw VW. Dieser befuhr von Wilschdorf kommend die Straße in Richtung zur B6. An der Kreuzung missachtete er die Vorfahrt einer 29-jährigen Audi-Fahrerin. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der Sachschaden betrug insgesamt 2.000 Euro.

Während der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten fest, dass der VW-Fahrer einen Alkoholwert von 1,32 Promille hatte. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und der Führerschein einbehalten. Auf den Fahrer kommt nun ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs zu. (tg)

 

Diebe erbeuten Kettensäge und Fahrrad

Kamenz, Piskowitzer Straße

18.07.2019, 22:00 Uhr – 19.07.2019, 11:00 Uhr

Derzeit noch unbekannte Täter drangen in den Geräteschuppen eines Grundstückes  ein und entwendeten hieraus eine Kettensäge und ein Mountainbike der Marke Scott. Mit ihrer Beute machten sich die Diebe davon. Der Stehlschaden wird auf 1.200 Euro geschätzt. (tg)

 

Betrunkener Autofahrer gestellt

Hoyerswerda, Merzdorfer Straße

19.07.2019, 23:15 Uhr

Bei der Kontrolle eines Pkw VW stellten die Beamten Alkoholgeruch bei dem Fahrer fest. Die Beamten baten den 29-Jährigen zum Atemtest. Das Ergebnis bestätigte den Verdacht der Polizisten. Mit einem Ergebnis von 1,02 Promille war die Fahrt für den jungen Mann zu Ende. Er muss sich nun auf eine Bußgeldanzeige, einem Fahrverbot sowie Punkten in Flensburg einstellen. (tg)

 

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland

________________________________________

 

Betrunkener Autofahrer fährt in den Straßengraben

B99 Hagenwerder - Görlitz, (Höhe Zufahrt Berzdorfer See)

20.07.2019, 03:45 Uhr

Glimpflich davon kamen die Insassen eines Pkw Opel Corsa. Dieser war am frühen Samstagmorgen auf der B99 in Richtung Görlitz unterwegs. Auf Höhe der Zufahrt zum Berzdorfer See kam das Fahrzeug von der Fahrbahn ab und fuhr in den Straßengraben. Fahrer und Beifahrer blieben unverletzt. So blieb es beim Sachschaden in Höhe von 1.000 Euro.

Jedoch stellten die Beamten bei dem 24-jährigen Fahrzeuglenker Alkoholgeruch fest. Ein Test ergab einen Wert 2,2 Promille. Es folgten eine Blutentnahme und die Sicherstellung des Führerscheins. Zudem muss sich der Fahrer nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr verantworten. (tg)

 

Anwohner macht Dieben einen Strich durch die Rechnung

Seifhennersdorf, Rosa-Luxemburg-Straße

20.07.2019, 02:30 Uhr

Einem aufmerksamen Bürger ist es zu verdanken, dass Diebe ihre Treiben abbrechen und ihre Beute zurücklassen mussten. Der Mann informierte die Polizei, da er drei Personen dabei beobachtete, wie sie sich an einem Hauseingang auf der Rosa-Luxemburg-Straße in Seifhennersdorf zu schaffen machten. Als die Polizei eintraf flüchteten die Täter. Trotz eingeleiteter Suchmaßnahmen blieben die Täter verschwunden. Ein Fahrrad ließen sie zurück. Bei den Ermittlungen vor Ort stellte sich heraus, dass an insgesamt sechs Hauseingängen diverse Zwischentüren und Kellertüren aufgebrochen wurden. Der Sachschaden wird auf ca. 1.000 Euro geschätzt. Der Kriminaldienst hat die Ermittlungen aufgenommen. (tg)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106

Pressestelle

  • Herr Jahn, Frau Leuschner und Herr Marko
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Pressestelle
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen