1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Verfolgungsfahrt in Bautzen endet mit Festnahme

Verantwortlich: Thomas Grohme (tg)
Stand: 21.07.2019, 11:00 Uhr

Verfolgungsfahrt in Bautzen endet mit Festnahme
 

Schirgiswalde-Kirschau, Kesselstraße

21.07.2019, 03:00 Uhr

Diese wilde Ausfahrt wird für einen 20-Jährigen noch ernste Konsequenzen nach sich ziehen. Der junge Mann war in Schirgiswalde-Kirschau auf der Kesselstraße mit einem Kraftrad ohne Kennzeichen unterwegs gewesen, als eine Polizeistreife auf ihn aufmerksam wurde. Die Polizisten gaben dem Fahrer zu verstehen anzuhalten. Stattdessen gab dieser Gas und flüchtete vor dem Streifenwagen. Weit kam er jedoch nicht, denn kurze Zeit später verlor er die Kontrolle über sein Kraftrad und kollidierte mit einem Metallzaun. Glücklicherweise blieb er bei seinem halsbrecherischen Fahrmanöver unverletzt. Die Beamten konnten den Fahrer festnehmen. Dieser war zudem alkoholisiert gewesen. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 1,04 Promille. Das Kraftrad besaß keine Zulassung, somit bestand auch keine Haftpflichtversicherung. Zu guter Letzt stellte sich heraus, dass der Fahrer auch keinen Führerschein besaß. Diesen wollte er noch erwerben und hatte sich erst wenige Tage zuvor bei einer Fahrschule angemeldet. Dieses Vorhaben ist nun vorläufig auf Eis gelegt, denn seine Untauglichkeit zum verantwortungsvollen Umgang im Straßenverkehr hatte er an diesem Tag eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Neben möglicher Strafzahlungen droht ihm auch eine langfristige Sperre zum Erwerb eines Führerscheins. (tg)

 

Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda

____________________________________

 

Feldbrand in Kamenz

Kamenz, Christian-Weißmantel-Straße / Werner-Reif-Straße

20.07.2019, 22:30 Uhr

Aus bisher noch nicht bekannter Ursache kam es am Samstagabend in Kamenz-Ost auf einem Feld nahe des Spittelforstes zu einem Feuer. Betroffen waren ca. 150qm Feldfläche. Die schnell hinzugeeilten Kameraden der freiwilligen Feuerwehren aus Kamenz und Wiesa konnten den Brand jedoch schnell löschen. Verletzt wurde niemand. (tg)

 

Plane eines Pkw-Anhängers angezündet

Kamenz, Am Kirschberg

21.07.2019, 23:10 Uhr

Am späten Samstagabend wurden die freiwilligen Kameraden der Feuerwehr Kamenz zu einem Brand einer Pkw-Anhängerplane gerufen. Unbekannte Täter hatten die Plane offenbar mutwillig in Brand gesteckt. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden. Der Sachschaden am Anhänger vom Typ Träber betrug ca. 200 Euro. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung. (tg)

 

Einbrecher auf frischer Tat gestellt – Festnahme!

Hoyerswerda, Bleichgässchen (Lutherhaus)

21.07.2019, 03:00 Uhr

Die Mitteilung eines aufmerksamen Bürgers führte zur Festnahme eines Einbrechers in Hoyerswerda. Der Mitteiler wählte den Notruf der Polizei, da er einen jungen Mann dabei beobachtete wie dieser soeben mit einer Taschenlampe in das Lutherhaus bei der Johanneskirche einbricht. Die Polizei war schnell vor Ort und konnte einen 30-jährigen Deutschen festnehmen. Dieser hatte sich zuvor über ein Fenster gewaltsam Zutritt in das als Gemeindehaus und Winterkirche genutzte Objekt verschafft. Das Einbruchswerkerzeug wurde sichergestellt. Der entstandene Sachschaden wurde auf ca. 20 Euro beziffert. Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen Einbruchsdiebstahl. (tg)

 

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

________________________________________

 

Unfall mit Verletzten

Horka (Biehain), S121

20.07.2019, 15:00 Uhr

In der Nähe eines Bahnübergangs auf der S121 zwischen Horka und Geheege ereignete sich am Samstag ein Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen. Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr ein 49-jähriger Mercedes-Fahrer von Biehain in Richtung der S121. An der Einmündung übersah er offenbar einen vorfahrtsberechtigten Pkw Audi. Es kam zum Zusammenstoß der Fahrzeuge und der Leitplanke. In deren Folge wurde der 63-jährige Fahrer des Audis sowie seine 62–jährige Beifahrerin leicht verletzt und mussten in einem Krankenhaus behandelt werden. Der Fahrer des Mercedes blieb unverletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 20.500 Euro. Die freiwillige Feuerwehr von Horka unterstützte die Polizei bei der Absicherung der Unfallstelle. Die Fahrbahn konnte um 18:00 Uhr wieder frei gegeben werden. (tg)

 

Diebe entwenden Kleinlaster

Niesky, Horkaer Straße

19.07.2019, 20:00 Uhr – 20.07.2019, 08:30 Uhr

Bisher noch unbekannte Diebe haben in Niesky einen abgeparkten Kleinlastwagen Mercedes Sprinter mit dem amtlichen Kennzeichen NY-SN 970 entwendet. Zum Wert des Fahrzeuges mit Baujahr 2018 liegen noch keine Angaben vor. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (tg)

 

Motorräder aus Garagen gestohlen

Zittau, Friesenstraße

19.07.2019, 22:30 Uhr – 20.07.2019, 09:25 Uhr

Unbekannte Einbrecher haben in der Nacht zum Samstag eine Garage in Zittau auf der Friesenstraße ins Visier genommen. Gewaltsam brachen sie das Schloss der Garage auf und gelangten so in das Innere. Hier fanden sie eine untergestellte Yamaha XV 1000 mit dem amtlichen Kennzeichen ZI-XV 9 vor. Kurzerhand wurde das Schloss des Motorrades aufgebrochen und das Bike entwendet. Der Stehlschaden beträgt 2.500 Euro, der Sachschaden 50 Euro. (tg)

 

Zittau, Bahnhofssiedlung

19.07.2019, 21:00 Uhr – 20.07.2019, 08:00 Uhr

Eine weitere Garage wurde auf der Bahnhofsiedlung durch die unbekannten Täter aufgebrochen. Das dort abgestellte Moped vom Typ Simson SR50 war danach leichte Beute gewesen. Der Zeitwert des Kultmopeds wurde mit 1.200 Euro beziffert. Der Sachschaden betrug 200 Euro. (tg)

 

Brand eines leerstehenden Hauses

Löbau, Weißenberger Straße

21.07.2019, 03:20 Uhr

Polizisten aus dem Revierbereich Löbau wurden während ihrer Streifenfahrt auf ein Feuer in der Weißenberger Straße aufmerksam. Die verständigte freiwillige Feuerwehr von Löbau war mit 15 Kameraden im Einsatz. Lokalisiert wurde der Brand in einem Raum in der untersten Etage eines leerstehenden Wohnhauses. Unbekannte hatten brennbares Material in einem Raum aufgeschichtet und in Brand gesteckt. Da das Feuer schnell entdeckt wurde, konnte die Feuerwehr ein Übergreifen der Flammen auf das Gebäude verhindern. Die Höhe des Sachschadens ist in dem seit mehreren Jahren leer stehendem Gebäude als gering einzuschätzen. Konkrete Angaben liegen noch nicht vor. Die Polizei ermittelt nun wegen Brandstiftung.

 

Wildunfall mit Reh

Ortsverbindung Sagar – Krauschwitz (K8480)

20.07.2019, 20:50 Uhr

Ein 37-jähriger Skoda-Fahrer befuhr die Ortsverbindung Sagar in Richtung Krauschwitz als unvermittelt ein Reh die Fahrbahn kreuzte. Ein Zusammenstoß konnte nicht verhindert werden. Das Wildtier flüchtete in den Wald. Am Fahrzeug entstand ein Schaden in Höhe von ca. 2.000 Euro.


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106

Pressestelle

  • Herr Jahn, Frau Leuschner und Herr Marko
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Pressestelle
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen