1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Verkehrsunfall vor einer Baustelle auf der BAB 4

Verantwortlich: Torsten Jahn (tj) Philipp Marko (pm) Anja Leuschner (al)
Stand: 29.08.2019, 14:30 Uhr

Autobahnpolizeirevier Bautzen
___________________________

Verkehrsunfall vor einer Baustelle auf der BAB 4

BAB 4, Dresden - Görlitz, zwischen Anschlussstellen Uhyst am Taucher und Salzenforst
28.08.2019, 17:40 Uhr

Immer wieder kommt es auf der Autobahn in, aber auch vor Baustellen zu Verkehrsunfällen infolge mangelhafter Aufmerksamkeit. Dies geschieht, obwohl die Baustellen stets mittels Verkehrszeichen angekündigt werden. Die Folge sind dann meist kilometerlange Staus und die Gefahr von weiteren Unfällen.

Am Dienstagnachmittag mussten Fahrzeugführer infolge erhöhten Verkehrsaufkommens ihre Fahrt vor der Baustelle zwischen den Anschlussstellen Uhyst und Salzenforst verlangsamen. Ein Audi A4- und ein Ford Mondeo-Fahrer waren zu diesem Zeitpunkt nebeneinander in Richtung Görlitz unterwegs. Um einen Auffahrunfall zu vermeiden, zog der Fahrer auf der rechten Fahrspur unvermittelt nach links, krachte aber hierauf mit dem dort befindlichen Fahrzeug zusammen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der Schaden betrug circa 4.000 Euro. (al)

 

Verkehrsunsicherer Sattelzug

BAB 4, Dresden - Görlitz, Anschlussstelle Nieder Seifersdorf
28.08.2019, 07:45 Uhr

Eine Streife des Zolls hat am Mittwochvormittag einen 57-jährigen Fahrer eines Sattelzuges Iveco an der Ausfahrt Nieder Seifersdorf von der BAB 4 gelotst und kontrolliert. Da bei der Überprüfung der Kombination erhebliche technische Mängel zu Tage traten, zogen die Zollbeamten die Autobahnpolizei hinzu. Zwei gerissene Bremsscheiben, drei defekte Stoßdämpfer und ein kaputter Luftkessel waren der Grund für die anschließende Untersagung der Weiterfahrt. Sowohl Fahrer als auch Halter erhalten entsprechende Anzeigen. (al)

 

Landkreis Bautzen
Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda
____________________________________

Pkw auf Grundstück in Flammen

Hochkirch, OT Kohlwesa
28.08.2019, 03:55 Uhr

Am zeitigen Mittwochmorgen stand auf einem Grundstück in Kohlwesa ein BMW in Flammen. Die Feuerwehr kam vor Ort und löschte den Brand. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden ist bisher noch nicht beziffert. Nach aktuellen Erkenntnissen geht die Polizei von einer Brandstiftung aus. Die Ermittlungen übernahm die Kriminalpolizei. (al)

 

Verletzender Zusammenstoß

Bautzen, Wendischer Graben
28.08.2019, 07:50 Uhr

Am Mittwochmorgen hat der Zusammenstoß eines Fahrrades und eines Transporters am Wendischen Graben in Bautzen für Verletzungen gesorgt. Eine 36 Jahre alte Autofahrerin war soeben im Begriff, auf der Straße zurückzusetzen, als sie mit dem Zweirad einer 65-jährigen Frau kollidierte. Die ältere Dame stürzte hierauf und verletzte sich. Rettungskräfte nahmen sie wenig später in ihre Obhut. Der insgesamt entstandene Sachschaden belief sich auf circa 50 Euro. Das Polizeirevier Bautzen untersucht nunmehr die Umstände, die zum Unfall geführt haben könnten. (pm)

 

Schwerwiegende Kollision

Bischofswerda, OT Großdrebnitz, Kleindrebnitzer Straße
28.08.2019, 12:10 Uhr

In den Mittagsstunden des Mittwochs ist ein 58-jähriger Mopedfahrer in einer Linkskurve der Kleindrebnitzer Straße in Großdrebnitz mit dem Radlader eines 20 Jahre alten Mannes zusammengestoßen und dadurch schwer verletzt worden. Rettungskräfte brachten ihn wenig später in ein Krankenhaus. Der Zweiradfahrer war zu weit nach links geraten, bevor er mit der Arbeitsmaschine kollidierte. Der Verkehrsunfalldienst der Polizeidirektion Görlitz hat ein Ermittlungsverfahren eröffnet und untersucht die Umstände des Unfalls. (pm)

 

Entflammter Golf

Bischofswerda, Drebnitzer Weg
29.08.2019, 0:25 Uhr

In den frühen Morgenstunden des Donnerstags ist ein am Rande des Drebnitzer Wegs in Bischofswerda stehender VW Golf in Flammen aufgegangen. Kameraden der Feuerwehr löschten den Brand wenig später. Der Motor fiel der Feuerbrunst indes vollständig zum Opfer. Ferner nahm eine nahestehende Garage durch die Flammen Schaden. Der insgesamt entstandene Sachschaden belief sich auf circa 16.000 Euro. Die Kriminalpolizei hat ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts einer Brandstiftung eröffnet. (pm)

 

Ungeschickter Beutezug

Kamenz, Straße der Einheit
21.07.2019 - 28.08.2019, 13:30 Uhr

Während der vergangenen Wochen sind Unbekannte gewaltsam in eine Garage an der Straße der Einheit in Kamenz eingedrungen, um ein kennzeichenloses Moped des Typs Simson S51 zu stehlen. Während die Langfinger das Gebäude durchkämmten, fügten sie einem nahestehenden Opel Ascona, seines Zeichens Oldtimer, vermutlich versehentlich Lackschäden und Dellen zu. Der Vermögensverlust betrug circa 2.500 Euro, während sich der Sachschaden auf ungefähr 6.100 Euro belief. Die Kriminalpolizei ermittelt. (pm)

 

Überraschende Flammen

Pulsnitz, OT Friedersdorf, Königsbrücker Straße
28.08.2019, 09:50 Uhr

Am Mittwochmorgen ist der Peugeot eines älteren Ehepaares am Rande der Königsbrücker Straße in Friedersdorf plötzlich zum Stehen gekommen. Seine 75 Jahre alte Fahrerin und ihr drei Jahre älterer Mann stellten hierauf wenige Meter entfernt ein Warndreieck auf den Asphalt und wählten die Telefonnummer einer Werkstatt, um Hilfe zu erbitten.

Unvermittelt züngelten kurz darauf Flammen unter der Motorhaube des französischen Fabrikats hervor. Ein 66-jähriger Passant erblickte das Feuer und alarmierte die Rettungsleitstelle. Kameraden der Feuerwehr löschten den Brand wenig später. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der Sachschaden belief sich auf circa 2.000 Euro. (pm)

 

Moped auf Abwegen

Hoyerswerda, Bleichgässchen
27.08.2019, 22:45 Uhr - 28.08.2019, 06:30 Uhr

Unbekannte haben in der Nacht zu Mittwoch ein Moped des Typs Simson S50 am Rande des Bleichgässchens in Hoyerswerda gestohlen. Das grüne Zweirad verfügte über einen Wert in Höhe von circa 2.500 Euro. Die Kriminalpolizei hat ein Ermittlungsverfahren eingeleitet und fahndet nach dem motorisierten Gefährt mit dem Versicherungskennzeichen 645 LNP. (pm)

 

Kradfahrer leicht verletzt

Hoyerswerda, Bautzener Allee/Käthe-Niederkirchner-Straße
28.08.2019, 06:15 Uhr

Verletzt wurde am Mittwochmorgen ein 35-jähriger Fahrer einer Yamaha, nachdem er bei einem Ausweichmanöver in Hoyerswerda auf der Bautzener Allee im Bereich der Einmündung zur Käthe-Niederkirchner-Straße beinahe mit einem VW Passat zusammen stieß. Der Kradfahrer bremste seine Maschine so stark ab, dass er zu Fall kam und sich leichte Blessuren zuzog. Eine Berührung mit dem Pkw, an dessen Steuer ein 30 Jahre alter Mann saß, gab es nicht. Das Krad wurde durch einen Abschleppdienst geborgen, die Feuerwehr beseitigte auslaufende Betriebsflüssigkeiten. Der Pkw-Fahrer hat sich nun wegen fahrlässiger Körperverletzung in Verbindung mit einem Verkehrsunfall zu verantworten. (tj)

 

Unfall mit Wildschwein - Fahrer verletzt

Spreetal, B 97
28.08.2019, gegen 22:15 Uhr

Ein 61-jähriger Mann, welcher am Mittwochabend mit seinem Toyota in Spreetal auf der B 97 in Richtung Schwarze Pumpe unterwegs war, kollidierte zirka einen Kilometer nach dem neuen Kreisverkehr mit einem Wildschwein. Der Fahrer zog sich dabei leichte Verletzungen zu, verzichtete jedoch auf medizinische Hilfe. Der Auris kam an den Haken eines Abschleppers. Die Höhe des Schadens wird auf zirka 8.000 Euro geschätzt. (tj)

 

Nächtlicher Diebeszug

Hoyerswerda, OT Dörgenhausen, Wittichenauer Straße
28.08.2019, 18:00 Uhr - 29.08.2019, 05:00 Uhr

In der Nacht zu Donnerstag sind Unbekannte gewaltsam in einen landwirtschaftlichen Betrieb an der Wittichenauer Straße in Dörgenhausen eingedrungen, indem sie diverse Türen gewaltsam öffneten. Anschließend durchkämmten sie die Räume des Unternehmensgebäudes, begutachteten verschiedene Schränke und stahlen schließlich mehr als 1.000 Euro Bargeld. Der entstandene Sachschaden belief sich auf circa 6.000 Euro. Die Kriminalpolizei hat ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. (pm)

 

Landkreis Görlitz
Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser
________________________________________

Baucontainer aufgebrochen

Waldhufen, OT Diehsa, Mittelstraße
27.08.19, 16:15 Uhr - 28.08.19, 06:15 Uhr

Unbekannte haben in der Nacht zu Mittwoch ihr Unwesen auf einer Baustelle in Diehsa getrieben und sind in einen Baucontainer eingebrochen. Die Täter entwendeten daraus einen Verdichter im Wert von 1.500 Euro, ein Baustellenradio sowie einen Benzinkanister mit 20 Litern Diesel. Der Stehlschaden lag bei etwa 2.000 Euro. Spezialisten sicherten Spuren. Die Kriminalpolizei führt die Ermittlungen. (tj)

 

Garage in Brand

Görlitz, Friedrich-Engels-Straße
28.08.2019, 16:30 Uhr

Vermutlich aufgrund eines technischen Defekts ist am Mittwochnachmittag ein Opel in Görlitz in Flammen aufgegangen. Der Meriva stand in einer Garage an der Friedrich-Engels-Straße, als Zeugen den Rauch bemerkten und die Feuerwehr verständigten. Die Kameraden brachen die Tür des Gebäudes auf und löschten das Feuer. Der Opel wurde vollends zerstört. Der Brand griff auf eine angrenzende Garage über, in welcher sich ein VW Tiguan befand, welcher verrußt wurde. Der Gesamtschaden belief sich auf circa 7.000 Euro. (al)

 

Radfahrer übersehen

Görlitz, Zittauer Straße/Fritz-Heckert-Straße
28.08.2019, gegen 20:15 Uhr

Ein 49-jähriger Radfahrer verunfallte am Mittwochabend in Görlitz, als er von einem Chevrolet einer 62-Jährigen angefahren wurde. Der Biker fuhr in Görlitz auf dem Radweg der Zittauer Straße in stadteinwärtige Richtung auf der linken Seite. Der Matiz war gerade dabei, nach rechts in die Fritz-Heckert-Straße einzubiegen. Die Fahrzeugführerin übersah dabei vermutlich den entgegenkommenden Zweiradfahrer. Es kam zum Zusammenstoß, wobei der 49-Jährige gegen die Scheibe des Pkw stieß und sich schwer verletzte. Ein Rettungswagen brachte ihn zur Behandlung in ein Krankenhaus. Der Sachschaden lag bei mehreren hundert Euro. (tj)

 

Geräte und Werkzeuge aus T4 gestohlen

Ostritz, in der Nähe des Steinbruchs
28.08.2019, 11:45 Uhr - 14:15 Uhr

Unbekannte haben zwischen Mittwochmittag und -nachmittag einen VW T4 in der Nähe des Steinbruchs in Ostritz aufgebrochen. Aus dem Inneren des Fahrzeugs fehlten eine Kettensäge von Dolma, einen Winkelschleifer sowie ein Akkuschrauber der Marke Makita, ein Winkelleiter, Ketten und diverses Kleinwerkzeug. Das Diebesgut hatte einen Gesamtwert von rund 5.000 Euro. Es entstand zusätzlich ein Sachschaden in Höhe von 500 Euro. Spezialisten sicherten Spuren. Die Kriminalpolizei übernahm die Ermittlungen. (al)

 

Über den Durst

Großhennersdorf, Einmündung B 178 alt/ Lindenallee
28.08.2019, 20:55 Uhr

Zeugen haben am Mittwochabend einen VW beobachtet, welcher auf der Kreisstraße zwischen Großhennersdorf und Herrnhut in Schlangenlinien unterwegs war. Schließlich verlor der 64-jährige Fahrer am Abzweig Lindenallee die Kontrolle über seinen Golf, kam nach rechts von der Straße ab und landete im Straßengraben. Bei Insassen verletzten sich bei dem Unfall. Rettungskräfte brachten sie zur Behandlung in ein Krankenhaus. Der Sachschaden an dem Volkswagen betrug rund 3.000 Euro.

Während der Unfallaufnahme führten die Beamten einen Atemalkoholtest mit dem Fahrer durch. Dieser zeigte einen Wert von umgerechnet 2,04 Promille. Die Polizisten ordneten demnach eine Blutentnahme an. Den 64-Jährigen erwartet nun eine Anzeige wegen des Verdachts einer Gefährdung des Straßenverkehrs. (al)

 

Auto zerkratzt

Weißwasser/O.L., Straße der Glasmacher
27.08.2019 - 28.08.2019

Unbekannte beschädigten in der Zeit von Dienstag auf Mittwoch in Weißwasser einen Toyota. Der Wagen parkte auf einer Freifläche an der Straße der Glasmacher und wurde durch die Täter vermutlich mittels eines spitzen Gegenstandes auf der Beifahrerseite zerkratzt. Der Sachschaden lag bei mehreren hundert Euro. (tj)

 

Berauscht gefahren

S 126, Ortsverbindung Halbendorf - Schleife
28.08.2019, 22:45 Uhr

Ein 35-jähriger Fahrer eines Seat befuhr am späten Mittwochabend die S 126 aus Schleife kommend in Richtung Halbendorf. Einer entgegenkommenden Streife des Polizeireviers Weißwassers fiel der Wagen wegen seiner Fahrweise auf. Kurzerhand stoppten sie den Pkw und unterzogen den Mann einer Kontrolle. Der Spürsinn der Beamten bestätigte sich, denn der 35-Jährige stand unter Einfluss von Amphetaminen. Damit war die Fahrt für den Seat-Fahrer beendet und die Polizisten ordneten eine Blutentnahme an. Nun wird er sich für die Drogenfahrt verantworten müssen. (tj)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106

Pressestelle

  • Frau Korch, Frau Leuschner, Herr Siebenäuger
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Stabsstelle Kommunikation
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Polizeisprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail:
  • E-Mail senden
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

PP Manfred Weißbach

Polizeipräsident
Manfred Weißbach

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen