1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Raub in Dresden Mickten

Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 03.01.2016, 2:00 PM Uhr

Landeshauptstadt Dresden
Raubdelikt

Zeit: 01.01.2016 02.15 Uhr
Ort: Dresden-Mickten, Dreyssigplatz
Unbekannte Täter nutzten den sichtbar alkoholisierten Zustand des 72-jährigen Geschädigten, um ihn zu Boden zu bringen und ihm die Geldbörse mit Personaldokument, EC-Karte und ca. 30,- Euro Bargeld zu rauben. Die Täter flüchteten und entkamen unerkannt. Der Geschädigte wurde nicht verletzt.

Einbruch in Verkaufseinrichtung
Zeit: 31.12.2015, 13.00 Uhr bis 02.01.2016, 08.00 Uhr
Ort: Dresden-Klotzsche, Königsbrücker Landstraße
Unbekannte Täter drangen gewaltsam durch die Eingangstür in einen Getränkemarkt ein und durchsuchten die Räumlichkeiten. Nach erster Übersicht wurde eine größere Menge an Tabakwaren gestohlen. Die Höhe des insgesamt
entstandenen Sach- und Stehlgutschadens wurde noch nicht beziffert.

Einbruch in Verkaufseinrichtung
Zeit: 30.12.2015, 19.00 Uhr bis 01.01.2016, 17.00 Uhr
Ort: Dresden-Coschütz, Altcoschütz
Unbekannte Täter drangen gewaltsam in die Geschäftsräume eines Raumaustatters ein und durchsuchten darin die Schränke und Behältnisse. Derzeit liegen noch keine genauen Angaben zum Sach- bzw. möglichen Stehlgutschaden vor.

Einbruch in Doppelhaushälfte
Zeit: 29.12.2015, 09.30 Uhr bis 01.01.2016, 15.45 Uhr
Ort: Dresden-Wilschdorf, Radeburger Straße
Unbekannte Täter hebelten ein Fenster auf, gelangten so in die Doppelhaushälfte und durchsuchten in den Räumlichkeiten die Schränke und Behältnisse. Nach derzeitigen Erkenntnissen entwendeten sie diversen Schmuck. Die Höhe des insgesamt entstandenen Sach- und Stehlgutschadens wurde jedoch noch nicht beziffert.

Wohnungseinbruch
Zeit: 31.12.2015, 15.00 Uhr bis 01.01.2016, 11.20 Uhr
Ort: Dresden-Seevorstadt, Hans-Dankner-Straße
Unbekannte Täter hebelten eine Balkontür am Mehrfamilienhaus auf und gelangten so in die Erdgeschosswohnung. Sie durchsuchten die Schränke und Behältnisse und entwendeten eine Kassette mit diversem Schmuck und einem Sparbuch. Die Höhe des entstandenen Sach- und Stehlgutschadens wurde noch nicht genau beziffert.

Wohnungseinbruch
Zeit: 31.12.2015, 17.10 Uhr bis 01.01.2016, 22.00 Uhr
Ort: Dresden-Dobritz, Bodenbacher Straße
Unbekannte Täter hebelten eine Balkontür am Mehrfamilienhaus auf und gelangten so in die Erdgeschosswohnung. Sie durchsuchten die Schränke und Behältnisse und entwendeten nach erster Übersicht einen Tablet-PC, einen Laptop, die Geldbörse des Geschädigten mit diversen Dokumenten, EC-Karte und 50,- Euro Bargeld sowie fünf Stangen Zigaretten. Der Stehlgutschaden beläuft sich auf ca. 800,- Euro. Die Höhe des entstandenen Sachschadens wurde noch nicht beziffert.

Versuchter Einbruch in Einfamilienhaus
Zeit: 01.01.2016, 22.30 Uhr bis 02.01.2016, 08.00 Uhr
Ort: Dresden-Gruna, Sonnensteinweg
Unbekannte Täter versuchten durch Aufhebeln einer Terrassentür und eines Fensters gewaltsam in ein Einfamilienhaus einzudringen. Dies gelang ihnen jedoch nicht. Die Höhe des entstandenen Sachschadens beläuft sich auf ca. 1.500,- Euro.

Betrug zum Nachteil lebensälterer Menschen
Zeit: 01.09.2015 bis 29.12.2015
Ort: Dresden-Löbtau
Die 77-jährige Geschädigte erhielt im September 2015 einen Anruf einer unbekannten Frau, in dessen Folge ihr mehr als 18.000,- Euro Bargeld per Post zugesandt wurden. Diesen Geldbetrag überwies sie nach Anweisung der Unbekannten per Western Union in die Türkei. Nachfolgend erhielt die 77-Jährige im Tatzeitraum weitere Anrufe, in denen ihr eine finanzielle Notlage vorgespielt wurde. So überwies sie aus ihrem eigenen Vermögen gutgläubig in mehreren Zahlungen insgesamt mehrere Tausend Euro.

Versuchter PKW-Diebstahl
Zeit: 01.01.2016, 21.00 Uhr bis 02.01.2016, 09.30 Uhr
Ort: Dresden-Loschwitz, Grundstraße
Unbekannte Täter drangen gewaltsam in einen gesichert abgestellten Pkw VW Touran ein und manipulierten am Zündschloss, um das Fahrzeug vermutlich komplett zu entwenden. Dies gelang jedoch nicht. Die Höhe des entstandenen Sachschadens wurde noch nicht beziffert.

Versuchter PKW-Diebstahl
Zeit: 27.12.2015, 18.00 Uhr bis 02.01.2016, 14.55 Uhr
Ort: Dresden-Johannstadt, Thomas-Müntzer-Platz
Unbekannte Täter drangen gewaltsam in einen gesichert abgestellten Pkw Seat Alhambra ein und manipulierten am Zündschloss, um das Fahrzeug vermutlich komplett zu entwenden. Dies gelang jedoch nicht. Die Höhe des entstandenen Sachschadens wurde noch nicht beziffert.


Landkreis Meißen
Einbruch in Einfamilienhaus

Zeit: 31.12.2015, 20.00 Uhr bis 01.01.2016, 08.00 Uhr
Ort: Radebeul, Fritz-Schulze-Straße
Unbekannte Täter hebelten die Terrassentür auf, gelangten so in das Einfamilienhaus und durchsuchten die Räumlichkeiten. Derzeit liegen noch keine Angaben zum Sach- bzw. möglichen Stehlgutschaden vor, da der Geschädigte noch im Urlaub ist.

Einbruch in Einfamilienhaus
Zeit: 31.12.2015, 15.00 Uhr bis 01.01.2016, 15.30 Uhr
Ort: Riesa, Ganziger Straße
Unbekannte Täter hebelten ein Fenster auf, gelangten so in das Einfamilienhaus und durchsuchten die Räumlichkeiten. Derzeit liegen noch keine Angaben zum Sach- bzw. möglichen Stehlgutschaden vor, da sich die Geschädigten im Urlaub befinden.

Zigarettenautomat aufgesprengt
Zeit: 02.01.2016, 01.00 Uhr bis 09.55 Uhr
Ort: Nünchritz, Karl-Marx-Straße
Unbekannte Täter zerstörten mittels eines Böllers einen Zigarettenautomaten und entwendeten daraus eine noch nicht bekannte Menge an Tabakwaren. Die Höhe des insgesamt entstandenen Sach- und Stehlgutschadens wurde noch nicht beziffert.

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge
Einbruch in Einfamilienhaus
Zeit: 31.12.2015, 15.00 Uhr bis 01.01.2016, 16.30 Uhr
Ort: Freital, Wilsdruffer Staße
Unbekannte Täter hebelten ein Fenster auf, gelangten so in das Einfamilienhaus und durchsuchten die Räumlichkeiten. Derzeit liegen noch keine Angaben zum möglichen Stehlgutschaden vor. Die Höhe des entstandenen Sachschadens beläuft sich auf ca. 500,- Euro.

Einbruch in Einfamilienhaus
Zeit: 27.12.2015, 10.00 Uhr bis 02.01.2016, 17.00 Uhr
Ort: Freital, Am Weinberg
Unbekannte Täter drangen gewaltsam in das Einfamilienhaus ein, durchsuchten in den Räumen die Schränke und Behältnisse und entwendeten nach erster Übersicht diversen Schmuck, Bargeld, Computertechnik sowie einen Schranktresor mit weiteren Schmuckstücken, Münzen, einem Goldbarren, mehreren Schlüsseln, etc.. Die Höhe des insgesamt entstandenen Sach- und Stehlgutschadens wurde noch nicht beziffert.

PKW-Diebstahl
Zeit: 01.01.2016, 15.00 Uhr bis 02.01.2016, 08.30 Uhr
Ort: Neustadt i.Sa., Bruno-Dietze-Ring
Unbekannte Täter entwendeten einen gesichert abgestellten, 12 Jahre alten grauen Pkw VW Golf 3 Variant im Zeitwert von ca. 2.000,- Euro.

PKW-Diebstahl
Zeit: 01.01.2016, 23.00 Uhr bis 02.01.2016, 14.45 Uhr
Ort: Stolpen, Dresdner Straße
Unbekannte Täter entwendeten einen gesichert abgestellten, 15 Jahre alten gelben Pkw VW Golf 4 . Der Zeitwert blieb unbeziffert.
Verkehrsunfallgeschehen Die Polizei registrierte am 02.01.2016 im Zuständigkeitsbereich der Direktion Dresden insgesamt 36 Verkehrsunfälle. Personen wurden dabei nicht verletzt.

Verkehrsunfall mit Unfallflucht – Zeugen gesucht
Am 01.01.2016 ereignete sich in der Zeit von 19.40 Uhr bis 21.00 Uhr in Großenhain auf der Schloßstraße ein Verkehrsunfall. Dabei wurde ein geparkter orangefarbener PKW Ford Mustang hinten links an der Stoßstange beschädigt. Dieser Schaden wurde vermutlich beim Ein- oder Ausparken durch ein unbekanntes Fahrzeug verursacht, dessen Fahrzeugführer unerlaubt den Unfallort verließ. Wer Angaben zum Verursacher bzw. zum Unfallfahrzeug sowie zum Unfallhergang machen kann, wird gebeten, sich beim Polizeirevier Riesa unter Telefonnummer 03525 710279 oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.


Marginalspalte

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233