1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Crimmitschau, OT Blankenhain: Vom Unfallort geflüchtet

Verantwortlich: Herr Bernhard Menzel
Stand: 07.01.2016, 12:50 AM Uhr

 

Ausgewählte Meldungen

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

Vom Unfallort geflüchtet

Crimmitschau, OT Blankenhain –(bm) Ein Audi befuhr am Mittwochnachmittag gegen 15:30 Uhr in der Ortslage Blankenhain die Straße Am Koberbach und streifte beim Vorbeifahren einen in Höhe der dortigen Grundschule stehenden Schulbus. Ohne anzuhalten fuhr der Audi weiter. Der Flüchtige konnte aber kurze Zeit später ermittelt werden. Der 60-jährige wurde zu Hause angetroffen. Der durchgeführte Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 2,0 Promille. Die Fahrerlaubnis wurde sichergestellt, eine Blutentnahme durchgeführt und eine Anzeige aufgenommen. Am Omnibus entstand ein Schaden von ca. 1.500 Euro und am Verursacherfahrzeug ca. 500 Euro.
     

BAB 72

Hinterrad verloren

Großzöbern – (bm) Mit dem Schrecken davon gekommen ist am Mittwochnachmittag ein 52-jähriger Ford-Fahrer auf der BAB 72. Er befuhr gegen 13:45 Uhr mit seinem Mondeo die Autobahn in Richtung Hof, als in Höhe des Kilometer 22, 5 ein vor ihm fahrender VW-Golf aus Polen; sein linkes Hinterrad verlor und dieses in der weiteren Folge in den nachfolgenden Ford krachte. Beide Fahrzeuglenker blieben unverletzt. 


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Pressestelle

  • Oliver Wurdak, Anett Münster
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher/-in
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt