1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

26-Jähriger bedrohte Imbissbetreiber – Festnahme

Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 07.01.2016, 10:00 AM Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Getränkeautomaten aufgebrochen

Zeit:     06.01.2016, 04.30 Uhr bis 05.40 Uhr
Ort:      Dresden-Hellerberger

Durch ein Loch im Zaun verschaffte sich gestern Morgen ein Unbekannter Zutritt zu einem Firmengelände an der Meinholdstraße. Am Zugang zu einer Halle brach er zwei Getränkeautomaten auf und stahl aus diesen Bargeld in noch unbekannter Höhe. Der Sachschaden wurde noch nicht beziffert. (ju)

Kleintransporter gestohlen

Zeit:     05.01.2016, 17.00 Uhr bis 06.01.2016, 08.00 Uhr
Ort:      Dresden-Briesnitz

In der Nacht zum Mittwoch stahlen Unbekannte einen weißen Mercedes Sprinter mit Pritzsche von der Merbitzer Straße. Der Zeitwert des fünf Jahre alten Transporters wurde mit rund 10.000 Euro angegeben. Zudem befanden sich noch Gerüstteile und Werkzeuge auf der Ladefläche. (ju)

Werkzeuge aus Transporter gestohlen

Zeit:     06.01.2016, gegen 04.00 Uhr
Ort:      Dresden-Südvorstadt

Am frühen Mittwochmorgen war ein Unbekannter in einen Mercedes Vito eingedrungen und hatte aus dem Fond des Wagens mehrere Koffer mit Werkzeugen gestohlen. Als ein Zeuge den Unbekannten ansprach, flüchtete dieser. Eine detaillierte Schadensaufstellung steht noch aus. (ju)

Über Fenster eingestiegen

Zeit:     06.01.2016, 19.10 Uhr bis 21.30 Uhr
Ort:      Dresden-Johannstadt

Gestern Abend waren Unbekannte über ein zum Lüften geöffnetes Fenster in das Schlafzimmer einer Wohnung an der Hähnelstraße gelangt. Sie suchten nach Wertsachen und stahlen etwas Modeschmuck sowie ein Portmonee mit Geldkarten und Bargeld. Die Wohnungsmieterin hielt sich in der Wohnung auf, hatte den Diebstahl jedoch nicht bemerkt.

Die Polizei rät:
Lassen Sie geöffnete oder gekippte Fenster nicht unbeobachtet!
Ein gekipptes Fenster ist wie ein offenes Fenster - Diebe brauchen nur wenig Zeit um es zu öffnen! (ju)

Rabiater Fahrer bedrängte Frau - Zeugenaufruf

Zeit:     06.01.2016, 16.10 Uhr
Ort:      Dresden-Prohlis

Die Polizei sucht Zeugen zu einem Vorfall auf dem Parkplatz des Prohlis-Centers am Mittwochnachmittag.

Ein 34-Jähriger war mit einem weißen Fiat Lancia von der Gamigstraße aus auf den Parkplatz gefahren. Neben der Auffahrrampe zum Parkdeck hielt er auf eine Frau zu, die in Richtung Center lief. Erst knapp vor ihr bremste der Mann sein Auto ab, hupte mehrfach und beschimpfte die Fußgängerin.

Hinzugerufene Polizeibeamte stellten den rabiaten Fahrer später fest. Er hatte 1,52 Promille Alkohol intus. Gegen ihn wird nun ermittelt.

In diesem Zusammenhang sucht die Polizei die Frau, welche von dem 34-Jährigen bedrängt wurde. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (ir)

Landkreis Meißen

Einbruch in Einfamilienhaus

Zeit:     06.01.2016, 14.30 Uhr bis 18.30 Uhr
Ort:      Moritzburg, OT Reichenberg

An der Gartenstraße schlugen Unbekannte das Küchenfenster eines Einfamilienhauses ein. Die Einbrecher durchsuchten mehrere Räume und stahlen letztlich ca. 2.000 Euro Bargeld. Der Sachschaden konnte bislang nicht beziffert werden. (tg)

Unbekannte schnitten Loch in Maschendrahtzaun

Zeit:     06.01.2016, 10.30 Uhr
Ort:      Gröditz

Unbekannte schnitten in die Maschendrahtumzäunung eines Dreiseithofes an der Graf-Detlef-von-Einsiedel-Straße ein ca. 30 cm x 50 cm großes Loch aus.

Das Zaunsegment musste in der Folge komplett gewechselt werden. Der Sachschaden wird auf ca. 200 Euro geschätzt. (tg)

Peugeot prallte gegen Baum

Zeit:     06.01.2016, 19.50 Uhr
Ort:      Stauchitz, OT Dobernitz

Der 61-jährige Fahrer eines Peugeot befuhr die Ortsverbindung Stauchitz-Gleina. In der Ortslage Dobernitz kam er von der Fahrbahn ab und prallte in der Folge gegen einen Baum.

Der 61-Jährige erlitt leichte Verletzungen. Am Peugeot entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 8.000 Euro. (tg)

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

26-Jähriger bedrohte Imbissbetreiber - Festnahme

Zeit:     06.01.2016, 20.45 Uhr
Ort:      Freital, OT Potschappel

Seit gestern muss sich ein 26-jähriger Inder wegen räuberischer Erpressung verantworten.

Der alkoholisierte Mann hatte zunächst eine verbale Auseinandersetzung mit dem pakistanischen Betreiber (38) eines Imbisses an der Dresdner Straße. In der Folge bedrohte der Inder den 38-Jährigen und forderte die Herausgabe von Bargeld. Alarmierte Polizeibeamte nahmen den 26-Jährigen noch in dem Imbiss fest. Seine Atemalkoholkonzentration betrug über 1,7 Promille. (tg)


Marginalspalte

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233