1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Gefährlich Körperverletzung - Zeugenaufruf

Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 08.01.2016, 09:00 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Gefährlich Körperverletzung - Zeugenaufruf

Zeit: 07.01.2016, gegen 18.00 Uhr
Ort: Dresden-Altstadt

Gestern Abend sind zwei Männer am Wiener Platz in Streit geraten. In der Folge stach einer der beiden auf seinen Kontrahenten (23) ein. Der 23-Jähriger aus Libyen stammende Mann erlitt schwere Verletzungen und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Täter entkam. Die Hintergründe der Auseinandersetzung sind noch unklar.

Die Polizei hat die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung aufgenommen und fahndet nach dem Unbekannten.

Die Polizei frag: Wer hat Wahrnehmungen im Zusammenhang mit der Straftat gemacht? Wer kann Aussagen zu dem unbekannten Täter treffen? Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (ml)

Versuchter Raub

Zeit: 07.01.2016, 15.00 Uhr
Ort: Dresden-Mickten

Drei Männer haben gestern Nachmittag versucht, eine Frau (47) auf der Franz-Lehmann-Straße zu berauben.

Die 47-Jährige hatte gerade ein Wohnhaus verlassen, als das Trio sie gegen eine Mauer drängte. Kurz darauf wollten sie ihr die Handtasche entreißen, was   nicht gelang. Daraufhin ließen die Männer von der Frau ab und flüchteten in unbekannte Richtung. Die 47-Jährige erlitt leichte Verletzungen.

Den Beschreibungen zufolge sprachen die Täter nicht deutsch und hatten ein südländisches Äußeres. Weitere Angaben liegen gegenwärtig nicht vor. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (ml)


Landkreis Meißen

Scheiben eingeworfen

Zeit: 06.01.2016, 16.00 Uhr festgestellt
Ort: Meißen

Einen Sachschaden von mindestens 1.500 Euro verursachten Unbekannte in der Nacht zum Donnerstag an einem Wohnhaus am Gasernberg. Die Täter warfen mit Steinen mehrere Fenster des Hauses ein. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung. (ml)

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Brand in Motorradladen

Zeit: 07.01.2016, gegen 13.00 Uhr
Ort: Pirna

Gestern Nachmittag kam es aus bislang ungeklärter Ursache zu einem Brandausbruch im Verkaufsraum eines Motorradladens an der Heidenauer Straße. Durch das Feuer wurden einige Motorräder sowie das Gebäude selbst erheblich beschädigt. Der Inhaber schätzt den entstandenen Schaden auf rund 200.000 Euro. Personen wurden nicht verletzt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. (ml).

Drei Verletzte bei Unfall

Zeit: 07.01.2016, 14.35 Uhr
Ort: Wilsdruff, OT Kesselsdorf

Ein Auffahrunfall mit drei Verletzten ereignete sich am Donnerstagnachmittag an der Kreuzung Kesselsdorfer Straße (B 173)/Sachsenallee.

Ein VW Polo (Fahrer 45) war auf der B 173 unterwegs und hielt beim Umschalten der Ampel an der Kreuzung zur Sachsenallee an. Ein hinter ihm befindlicher Opel Vivaro (Fahrer 43) kam ebenfalls zum Stehen. Ein nachfolgender Opel Corsa (Fahrerin 70) konnte nicht mehr rechtzeitig stoppen und fuhr auf den Vivaro auf. Dieser wurde in der Folge auf den VW geschoben.

Bei der Kollision erlitten der Beifahrer (74) im Corsa sowie der 43-jährige Fahrer des Vivaro und dessen 36-jährige Beifahrerin leichte Verletzungen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich insgesamt auf ca. 7.500 Euro. (ir)


Marginalspalte

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233