1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Sattelzug streifte PKW und flüchtete

Verantwortlich: Jana Kindt
Stand: 11.01.2016, 15:10 Uhr

Chemnitz

 

OT Gablenz – Zigaretten aus Auto gestohlen

(He) Ein unbekannter Täter schlug am Montag zwischen 7 Uhr und 8 Uhr die Seitenscheibe eines VW Lupo in der Charlottenstraße ein. Gestohlen hat man von der Rücksitzbank vier Stangen Zigaretten und die Decke, die darüber lag. Der Stehlschaden wird auf rund 120 Euro geschätzt, der Schaden am Auto auf rund 100 Euro.

OT Schloßchemnitz – Sattelzug streifte Pkw und flüchtete/Zeugen gesucht

(Kg) Ein bisher unbekannter Sattelzug befuhr am 11. Januar 2016, gegen 6.45 Uhr, die Leipziger Straße stadtauswärts. Nach der Einmündung Bergstraße wechselte der Lkw vom linken in den rechten Fahrstreifen und streifte mit dem Sattelauflieger einen dort fahrenden VW Polo. Der Polo-Fahrer (59) erlitt dabei leichte Verletzungen. Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von ca. 7 000 Euro. Der unbekannte Sattelzug-Fahrer setzte seine Fahrt ohne anzuhalten landwärts fort. Zum Sattelzug ist bekannt, dass der Auflieger blau bis hellblau ist. Es werden Zeugen gesucht, die Angaben zum Unfallhergang bzw. zum unbekannten Sattelzug machen können. Wer hat den Sattelzug gesehen? Hatte das Fahrzeug markante Schriftzüge oder Merkmale? Unter Telefon 0371 387-495808 werden Hinweise bei der Polizeidirektion Chemnitz entgegengenommen.

 

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Freiberg

Freiberg – Polizei sucht Zeugen zu Auseinandersetzung vor Spielothek

(He) Die Freiberger Polizei sucht Zeugen einer Auseinandersetzung zwischen zwei Männern am Dienstag, dem 5. Januar 2016, vor einer Spielothek in der Anton-Günther-Straße. Ein 60-jähriger aus dem Raum Freiberg war in der Spielothek, als ihn ein Fremder  aufforderte, ihn an den Automaten zu lassen. Daraus entwickelte sich ein Streit. Der 60-Jährige folgte daraufhin dem Unbekannten vor die Spielothek. Dort wurde er von dem Mann und dessen Begleiter zusammengeschlagen. Danach flüchteten die Täter. Der 60-Jährige wurde ambulant im Krankenhaus behandelt. Einer der Täter ist ca. 18 bis 20 Jahre alt. Er ist schlank und war mit einer dunklen Jacke mit der Aufschrift „Lonsdale“ sowie einer dunklen Jeans bekleidet. Der Geschädigte beschreibt beide als Nordafrikaner, die sich in französischer Sprache verständigt hätten.
Zeugen, die nähere Hinweise zu der Auseinandersetzung und zu den beiden Männern geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Freiberg, Telefon 03731 70-0 in Verbindung zu setzen.

Revierbereich Döbeln

Döbeln – Diebe nahmen Werkzeug und Laptop mit

(He) Am Montagmorgen bemerkten die Mitarbeiter einer Firma, dass am vergangenen Wochenende Diebe am Werk waren. Nachdem die Täter ein Rolltor einer Werkstatt aufgebrochen hatten, durchsuchten sie einen Werkzeugschrank und einen Werkzeugwagen. Gestohlen hat man diverses Werkzeug und einen Laptop im Wert von insgesamt rund 1 500 Euro. Der Sachschaden beträgt rund 200 Euro.

Revierbereich Mittweida

Striegistal – An Verkehrszeichen angestoßen

(Kg) Auf der Talstraße aus Richtung Kaltofen in Richtung Berbersdorf unterwegs war am Montag, gegen 9.10 Uhr, die 36-jährige Fahrerin eines Pkw Nissan. Auf der winterglatten Fahrbahn geriet der Pkw ins Schleudern, kam von der Fahrbahn ab und stieß gegen ein Verkehrszeichen. Es entstand Sachschaden bei dem Unfall in Höhe von insgesamt ca. 3 500 Euro. Verletzt wurde niemand.

 

Erzgebirgskreis

Revierbereich Aue

Lößnitz/OT Affalter – Losgerollt

(Kg) Auf einem Grundstück in der Hauptstraße machte sich am Montag, gegen 10 Uhr, ein Pkw VW selbstständig, rollte los und blieb an einer Straßenlaterne stehen. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 5 000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Revierbereich Marienberg

Pockau-Lengefeld – Mopedfahrer rutschte von Fahrbahn

(Kg) Die Ortsverbindungsstraße aus Richtung Eppendorf in Richtung Reifland befuhr am Montag, gegen 9.25 Uhr, ein 17-jähriger Mopedfahrer. Ausgangs einer Rechtskurve, etwa drei Kilometer vor dem Ortseingang Reifland, geriet das Moped auf einer vereisten Brücke ins Rutschen, kam nach links von der Fahrbahn ab und im Straßengraben zum Stillstand. Der Mopedfahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt. An der Simson entstand Sachschaden in Höhe von ca. 200 Euro.

Olbernhau – Abgekommen und gegen Schutzplanke geprallt

(Kg) Am Montag früh war gegen 6.15 Uhr der 19-jährige Fahrer eines Pkw Lada auf der Talstraße (S 223) aus Richtung Pockau unterwegs. Als er nach links in die Wernsdorfer Straße (K 8112) abbog, kam der Lada nach rechts von der überfrorenen Fahrbahn ab und prallte gegen die Schutzplanke. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 3 500 Euro. Verletzt wurde niemand.


Marginalspalte

Onlinewache

Home

Für dringende Fälle nutzen Sie bitte den Polizeinotruf 110!

Pressestelle

  • Jana Kindt
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106