1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Anhänger stellte sich quer

Verantwortlich: Jana Kindt
Stand: 12.01.2016, 2:50 PM Uhr

 Chemnitz


 

OT Kaßberg – Diebe im Keller

(He) Unbekannte Diebe waren am Montag, zwischen 8 Uhr und
18.50 Uhr in einem Mieterkeller eines Mehrfamilienhauses in der Henriettenstraße. Die Täter hatten es offensichtlich auf ein Mountainbike abgesehen. Die Kellertür hatte man aufgebrochen und dann ein Mountainbike „Lee Cougan Negative Gravity“ gestohlen. Das schwarz/titanfarbene Rad hat einen Wert von rund 2 800 Euro.

OT Kaßberg – Tablets und Schmuck gestohlen

(He) Unbekannte Einbrecher haben am Montag zwischen 7 Uhr und 18.30 Uhr aus einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Barbarossastraße zwei Tablets und Schmuck gestohlen. Die Täter hatten die Wohnungstür aufgehebelt und dann nach Brauchbarem gesucht. Gestohlen hat man außerdem mehrere Geldkarten eine Stirnlampe und eine Mütze von „Odlo“. Der Diebstahlschaden wird auf insgesamt rund
2 000 Euro geschätzt.

Stadtzentrum – Gewürze aus Auto gestohlen

(He) Auf der Suche nach Verwertbarem machten Diebe in der Nacht zum Dienstag auch vor Gewürzen nicht halt. Die Fahrerein eines Pkw Kia hatte das Fahrzeug am Montagabend auf der Georgstraße abgestellt. Als sie am Dienstagmorgen wegfahren wollte, stellte sie fest, dass ein Stoffbeutel auf der Rücksitzbank verschwunden ist. Im Beutel befanden sich diverse Gewürze im Wert von rund 20 Euro. Der Sachschaden beträgt rund 200 Euro.

Stadtzentrum – Pkw fuhr auf Pkw

(Kg) Die Bahnhofstraße in Richtung Falkeplatz befuhren am Dienstag, gegen 7.30 Uhr, der 33-jährige Fahrer eines Pkw Mitsubishi und der 40-jährige Fahrer eines Pkw VW. In Höhe der Kreuzung Brückenstraße/Augustusburger Straße fuhr der Mitsubishi-Fahrer auf den VW, wobei Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 4 000 Euro entstand. Der VW-Fahrer erlitt leichte Verletzungen.

 

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Freiberg

Ergänzung zur Medieninformation Nr. 21 vom 11. Januar 2016

Freiberg – Haftbefehle gegen mutmaßliche Einbrecher erlassen

(Wo) Durch den Ermittlungsrichter wurden auf Antrag der Staatsanwaltschaft Chemnitz gegen die beiden Tatverdächtigen am heutigen Dienstag Haftbefehle erlassen. Die Männer befinden sich in einer Justizvollzugsanstalt.

Revierbereich Mittweida

Flöha – Polizei und Feuerwehr im Einsatz

(Wo) Polizei und Feuerwehr wurden am Dienstag, gegen 10.30 Uhr, in die Dresdner Straße zum Brand eines im Ausbau befindlichen Mehrfamilienhauses gerufen. Nach ersten Erkenntnissen wurde niemand verletzt. Die Dresdner Straße war bis 13.30 Uhr vollgesperrt.
Die Brandursache ist noch unklar. Nach Erkalten des Brandesortes nehmen die Brandursachenermittler ihre Arbeit auf. Die Ermittlungen dauern an. Die Löscharbeiten waren 14.30 Uhr beendet. Die Dresdner Straße war bis dahin halbseitig gesperrt.
 

Erzgebirgskreis

Revierbereich Annaberg

Crottendorf – Lkw auf Abwegen/Vier kaputte Autos

(Kg) Der 52-jährige Fahrer eines Lkw Mercedes mit Anhänger befuhr am Dienstagmorgen, gegen 7.30 Uhr, die Scheibenberger Straße (S 268) aus Richtung Scheibenberg in Richtung Neudorf. Dabei kam der Lkw nach links von der winterglatten Fahrbahn ab und fuhr in ein Grundstück. Vier im Grundstück stehende Pkw (2x Opel, Audi, Trabant) und der Grundstückszaun wurden dabei beschädigt. Insgesamt beziffert sich der entstandene Sachschaden auf ca. 10.500 Euro. Verletzt wurde niemand.

Crottendorf – Anhänger stellte sich quer

(Kg) Gegen 7.35 Uhr befuhr am Dienstag der 45-jährige Fahrer eines Lkw MAN mit Anhänger die Scheibenberger Straße (S 268) aus Richtung Scheibenberg. In Höhe einer Tankstelle stellte sich der Anhänger auf vereister Fahrbahn quer. Gleichzeitig war der 50-jährige Fahrer eines Traktors auf der S 268 in Richtung Scheibenberg unterwegs. Es kam zum Zusammenstoß zwischen dem Traktor und dem quer stehenden Anhänger, wobei Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 10.000 Euro entstand. Verletzt wurde niemand.

Revierbereich Aue

Lößnitz – Auf Gegenfahrbahn geraten und kollidiert

(Kg) Aus bisher unbekannter Ursache geriet am Dienstag, gegen
7.50 Uhr, ein Pkw BMW auf der Lessingstraße auf die Gegenfahrbahn, wo es zum Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Pkw Citroen (Fahrerin: 25) kam. Bei dem Unfall wurden der BMW-Fahrer (79) und seine Beifahrerin (73) schwer verletzt, die Citroen-Fahrerin erlitt leichte Verletzungen. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt
ca. 8 000 Euro.

Schwarzenberg – Von Straße gerutscht

(Kg) Am Dienstag befuhr gegen 7.20 Uhr der 49-jährige Fahrer eines Lkw Nissan die Breitenbrunner Straße aus Richtung Antonshöhe in Richtung Crandorf. Etwa 500 Meter vor dem Ortseingang Crandorf brach das Heck des Fahrzeugs auf eisglatter Straße aus und der Nissan rutschte nach einer leichten Rechtskurve nach rechts von der Fahrbahn einen Abhang hinab. Im weiteren Verlauf kippte der Nissan um und blieb an einem Baum liegen. Dabei wurden der Fahrer und sein Beifahrer (18) leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro.


Marginalspalte

Pressestelle

  • Jana Kindt
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106