1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Einbruch in Schulgebäude

Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 13.01.2016, 2:00 PM Uhr

Landeshauptstadt Dresden


Einbruch in Schulgebäude

Zeit: 11.01.2016, 20.30 Uhr bis 12.01.2016, 06.20 Uhr
Ort: Dresden-Trachenberge

In der Nacht zum Dienstag brachen Unbekannte in ein Schulgebäude an der Maxim-Gorki-Straße ein. Im Anschluss durchsuchten sie die Räume und stahlen aus einem Tresor rund 230 Euro Bargeld. Zu dem entstandenen Sachschaden liegen noch keine Angaben vor. (ml)

Einbruch in Einfamilienhaus

Zeit: 12.01.2016, 08.30 Uhr bis 20.15 Uhr
Ort: Dresden-Kleinzschachwitz

Ein Einfamilienhaus an der Hosterwitzer Straße ist in das Visier von Einbrechern geraten. Die Täter zerschlugen ein Fenster des Gebäudes und durchsuchten danach die Räume. Nach einem ersten Überblick stahlen sie etwas Bargeld. Abschließende Schadensangaben liegen nicht vor. (ml)


Landkreis Meißen

Werkzeuge im Wert von 6.000 Euro weg

Zeit: 11.01.2016, 15.30 Uhr bis 12.01.2016, 05.30 Uhr
Ort: Meißen

In der Nacht zum Dienstag zerschlugen Unbekannte die Seitenscheibe eines Kleintransporters an der Plossenhöhe. Anschließend drangen sie in das Fahrzeug ein und stahlen zwei Trennschleifer, eine Handkreissäge sowie einen Abbruchhammer aus dem Laderaum. Der Wert des Diebesgutes summiert sich auf rund 6.000 Euro. (ml)

Auffahrunfall mit Sachschaden

Zeit: 12.01.2016, 10.30 Uhr
Ort: Radebeul

Ein Renault Clio (Fahrerin 21) war am Dienstagvormittag auf der Meißner Straße in Richtung Dresden unterwegs. In Höhe Bertolt-Brecht-Allee musste ein vor dem Renault fahrender Toyota Corolla (Fahrer 70) verkehrsbedingt abbremsen. Die 21-Jährige reagierte zu spät und fuhr auf den Toyota auf. Die beiden Beteiligten blieben unverletzt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich insgesamt auf ca. 6.000 Euro. (ir)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Versuchter Dieseldiebstahl - ein Tatverdächtiger gestellt

Zeit: 12.01.2016, 18.50 Uhr
Ort: Wilsdruff, OT Grumbach

Polizeibeamte nahmen am Dienstagabend einen Tatverdächtigen (27, ukrainischer Staatsangehöriger) nach einem versuchten Dieseldiebstahl fest.

Zwei zunächst unbekannte Männer hatten sich zu einer Recyclingfirma an der Straße Am Gewerbepark begeben und Kraftstoffkanister bereitgestellt. Auf dem Gelände lösten sie einen Alarm aus und flüchteten. Die eingesetzten Polizeibeamten stellten den 27-Jährigen in unmittelbarer Nähe des Firmengeländes und nahmen ihn vorläufig fest. Sein Komplize entkam unerkannt.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (ir)

Kettensäge gestohlen

Zeit: 11.01.2016, 19.00 Uhr bis 12.01.2016, 09.00 Uhr
Ort: Neustadt i. Sa.

Unbekannte begaben sich auf das Gelände einer Firma an der Straße Anbau. Dort brachen sie einen Container auf und stahlen daraus eine Kettensäge sowie zwei Kanister mit Dieselkraftstoff. (ir)


Marginalspalte

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233