1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Fensterscheibe von Flüchtlingsunterkunft beschädigt

Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 14.01.2016, 9:00 AM Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Fensterscheibe von Flüchtlingsunterkunft beschädigt

Zeit: 13.01.2016, 00.35 Uhr
Ort: Dresden-Leipziger Vorstadt

Bewohner einer Flüchtlingsunterkunft an der Leipziger Straße hatten in der Nacht zum Mittwoch den Sicherheitsdienst darüber informiert, dass Unbekannte etwas gegen eine Fensterscheibe geworfen hatten. Der Mitarbeiter (36) stellte schließlich in der 1. Etage ein beschädigtes Oberlicht fest. Er informierte die Polizei.

Die eingesetzten Beamten konnten vor Ort keine Personen feststellen. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung.

Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 484 22 33 entgegen. (tg)


Marginalspalte

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233