1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

VW Golf gestohlen

Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 19.01.2016, 11:00 AM Uhr

Landeshauptstadt Dresden

VW Golf gestohlen

Zeit:       18.01.2016, 19.00 Uhr bis 19.01.2016, 07.30 Uhr
Ort:        Dresden-Trachau

In der vergangenen Nacht stahlen Unbekannte einen blauen VW Golf IV von der Stephanstraße. Der Zeitwert des acht Jahre alten Fahrzeuges ist nicht bekannt. (ml)

Einbruch in Bürogebäude

Zeit:       15.01.2016 bis 18.01.2016, 06.40 Uhr
Ort:        Dresden-Leubnitz/Neuostra

Am vergangenen Wochenende brachen Unbekannte in ein Bürogebäude an der Gostritzer Straße ein.

Die Täter hebelten ein Fenster im Erdgeschoss auf und durchsuchten im Anschluss die Räume. In der Folge stahlen sie rund 150 Euro Bargeld. Der entstandene Sachschaden ist nicht bekannt. (ml)

Renitente Ladendiebe

Zeit:       18.01.2016, gegen 10.40 Uhr
Ort:        Dresden-Pirnaische Vorstadt

Gestern Vormittag begaben sich zwei Männer in einen Einkaufsmarkt an der Grunaer Straße und füllten eine Sporttasche mit verschiedenen Waren.

Kurz darauf verließen die beiden den Markt, ohne zu bezahlen. Eine Verkäuferin (28) hatte den Diebstahl jedoch beobachtet und sprach das Duo an. Als sie die Männer festhalten wollte, wurden diese handgreiflich und flüchteten. Die 28-Jährige erlitt leichte Verletzungen.

Die Polizei ermittelt wegen räuberischen Diebstahls. (ml)


Landkreis Meißen

Einbruch in Vereinsgebäude

Zeit:       15.01.2016, 22.00 Uhr bis 18.01.2016, 09.30 Uhr
Ort:        Riesa

Am Wochenende schlugen Unbekannte ein Fenster eines Vereinsgebäudes an der Merzdorfer Straße ein und verschafften sich Zugang zum Inneren. Aus den Räumen stahlen sie schließlich mehrere Flaschen Alkohol. Der entstandene Sachschaden wird mit ca. 200 Euro beziffert. (ir)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Hauswand beschmiert

Zeit:       18.01.2016, 17.00 Uhr polizeibekannt
Ort:        Freital, OT Hainsberg

Ein leerstehendes Haus an der Dresdner Straße war in den vergangenen Tagen das Ziel unbekannter Schmierer. Die Täter sprühten rechte Symbole sowie asylfeindliche Sprüche und Androhungen von Straftaten an Fassade und Fenster. Der entstandene Sachschaden ist nicht bezifferbar. (ir)


Marginalspalte

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233