1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Diebe suchten Friedhof heim

Verantwortlich: Jana Kindt
Stand: 21.01.2016, 2:30 PM Uhr

Landkreis Mittelsachsen

 

Revierbereich Döbeln

Zschaitz-Ottewig – Peugeot kam von Straße ab

(Kg) Die Ortsverbindungsstraße (S 32) von Simselwitz in Richtung Ostrau befuhr am Donnerstagmorgen, gegen 7.20 Uhr, die 18-jährige Fahrerin eines Pkw Peugeot. Dabei kam das Auto nach links von der Fahrbahn ab und auf dem angrenzenden Feld zum Stehen. Die 18-Jährige erlitt nach ersten Erkenntnissen leichte Verletzungen. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 3 500 Euro.

Revierbereich Freiberg

Freiberg – Anstoß beim Rangieren

(Kg) Auf der Leipziger Straße (B 101) rangierte am Donnerstag, gegen 7.15 Uhr, der Fahrer (30) eines Pkw Audi rückwärts und stieß dabei gegen einen hinter ihm stehenden Pkw Mercedes (Fahrerin: 44). Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 4 000 Euro.

 

Erzgebirgskreis

Revierbereich Annaberg

Annaberg-Buchholz – Pkw demoliert/Zeugen gesucht

(Gö) Gleich zwei Seitenscheiben schlugen Unbekannte an einem parkenden Renault Clio ein. Das Auto stand ab Dienstag, 18 Uhr, auf einem Parkplatz am Herzog-Georg-Ring. Am Donnerstagmorgen, gegen 8 Uhr, bemerkte die Eigentümerin den Schaden. Dieser beläuft sich auf etwa 800 Euro. Das Polizeirevier Annaberg sucht unter Telefon 03733 88-0 Zeugen. Wer hat im Tatzeitraum im Herzog-Georg-Ring in Höhe Hausnummer 13 Beobachtungen im Zusammenhang mit der Straftat gemacht? Wer kann Hinweise zu dem oder den Tatverdächtigen geben?

Revierbereich Stollberg

Thalheim – Diebe suchten Friedhof heim

(Gö) An den Fallrohren einer Friedhofshalle in der Chemnitzer Straße machten sich Unbekannte im Zeitraum von Montag, 12 Uhr, bis Donnerstag, 8 Uhr, zu schaffen. Die Diebe entwendeten etwa zwei Meter Kupferrohr und richteten bei der Demontage weiteren Schaden an. Dieser beläuft sich insgesamt auf rund 500 Euro.

 

Landkreis Zwickau

Hohenstein-Ernstthal (Bundesautobahn 4) – Ins Schleudern geraten

(Kg) Am Donnerstagmorgen befuhr gegen 7.10 Uhr der 33-jährige Fahrer eines VW-Transporters die A 4 in Richtung Eisenach. Etwa 2,3 Kilometer nach der Anschlussstelle Wüstenbrand geriet der Transporter ins Schleudern, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Schutzplanke. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 7 500 Euro. Verletzt wurde niemand.

 


Marginalspalte

Pressestelle

  • Jana Kindt
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106