1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Skoda stieß mit Lkw zusammen - eine Person verletzt

Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 21.01.2016, 3:00 PM Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Einbruch in Einfamilienhaus

Zeit:     20.01.2016, 06.40 Uhr bis 16.45 Uhr
Ort:      Dresden-Tolkewitz

Gestern brachen Unbekannte in ein Einfamilienhaus an der Rittershausstraße ein.

Nachdem die Täter die Terrassentür des Hauses aufgehebelt hatten, durchsuchten sie sämtliche Zimmer und stahlen Schmuck und Uhren im Wert von mehreren tausend Euro. Zu dem entstandenen Sachschaden liegen keine Angaben vor. (ml)

Einbruch in Bäckerei

Zeit:     19.01.2016, 19.00 Uhr 20.01.2016, 06.00 Uhr
Ort:      Dresden-Pieschen

In der Nacht zum Mittwoch brachen Unbekannte in eine Bäckereifiliale an der Bürgerstraße ein.

Zutritt verschafften sich die Täter, indem sie eine Zugangstür aufhebelten. Im Anschluss durchsuchten sie die Geschäftsräume und stahlen einen Kompletten Zigarettenautomaten sowie einen Laptop. Der Wert des Diebesgutes beträgt mindestens 1.500 Euro. Der entstandene Sachschaden ist nicht bekannt. (ml)

Kawasaki gestohlen

Zeit:     20.01.2016, 20.30 Uhr bis 21.01.2016, 02.00 Uhr
Ort:      Dresden-Kaditz

Unbekannte haben in der Nacht zum Mittwoch eine Kawasaki ER6 von der Wächterstraße gestohlen. Das grüne Motorrad ist sieben Jahre alt und besitzt einen Zeitwert von etwa 4.000 Euro. (ml)

Landkreis Meißen

Skoda stieß mit Lkw zusammen - eine Person verletzt

Zeit:     20.01.2016, 14.10 Uhr
Ort:      Moritzburg, OT Steinbach

Ein Skoda Fabia (Fahrer 86) war auf dem Mistschänkenweg unterwegs und beabsichtigte, die Großenhainer Straße (S 81) zu überqueren. Dabei stieß er mit einem dort fahrenden Lkw zusammen. Durch die Wucht des Zusammenstoßes wurde der Skoda in ein angrenzendes Grundstück geschleudert. Dabei beschädigte er einen Zaun sowie Gartenmöbel. Der 86-jährige Skoda-Fahrer erlitt Verletzungen. Der Gesamtsachschaden wird mit ca. 6.500 Euro angegeben. (ir)

Unfallflucht - Zeugenaufruf

Zeit:     20.01.2016, gegen 18.00 Uhr
Ort:      Skassa

Die Polizei sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall, der sich gestern Abend auf der Friedrich-Zürner-Straße ereignet hat.

Ein Autofahrer kam mit seinem Wagen nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Grundstücksmauer. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Zurück blieb ein Flurschaden von etwa 3.000 Euro.

Die Polizei fragt: Wer hat den Unfall beobachtet? Wer kann Aussagen zum Unfallwagen oder dessen Fahrer machen? Hinweise nehmen die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 oder das Polizeirevier Großenhain entgegen. (ml)

VW stieß gegen Laterne

Zeit:     21.01.2016, 08.40 Uhr
Ort:      Hirschstein, OT Heyda

Heute Morgen war ein 56-Jähriger mit seinem VW Polo auf der Heydaer Straße (S 87) aus Richtung Heyda in Richtung Poppitz unterwegs. Kurz vor dem Ortseingang kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen eine Straßenlaterne. In der Folge kippte der Betonmast um. Der 56-Jährige blieb unverletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 8.000 Euro. (ju)

Unfallfluchten nach Kollisionen mit Baum und Leitplanke - Zeugenaufruf

Zeit:     21.01.2016, 08.45 Uhr festgestellt
Ort:      Großenhain

Beamte des Reviers Großenhain stellen heute Morgen fest, dass in den vergangenen Tagen ein unbekanntes Fahrzeug auf der Ortsverbindungsstraße Görzig-Bauda gegen einen Straßenbaum gestoßen war. In einer Rechtskurve war das Fahrzeug offenbar nach links abgekommen und mit dem Baum kollidiert. Der Verursacher verließ die Unfallstelle. Am Baum entstand Sachschaden.

Zeit:     21.01.2016, 08.30 Uhr festgestellt
Ort:      Großenhain

Ein ähnlicher Unfall ereignete sich auf der B 98 zwischen Großenhain und Quersa. Nach dem Kreisverkehr am Abzweig Folbern kam ein unbekanntes Fahrzeug ins Schleudern und stieß gegen die Leitplanke, welche auf rund acht Metern beschädigt wurde. Der Verursacher verließ ebenfalls unerlaubt den Unfallort

Zeugen, die Angaben zu den Unfallzeitpunkten, den verursachenden Fahrzeugen oder dessen Fahrer machen können werden gebeten, sich zu melden. Hinweise nimmt das Polizeirevier Großenhain oder die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (ju)

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Unfall mit zwei Verletzten

Zeit:     20.01.2016, 15.20 Uhr
Ort:      Pirna, OT Zuschendorf

Am Mittwochnachmittag ereignete sich auf der S 176 ein Verkehrsunfall, bei dem zwei Frauen (26/33) verletzt wurden.

Die 26-Jährige war mit ihrem Opel auf der Liebstädter Straße (S 176) in Richtung Pirna unterwegs, als sie auf winterglatter Fahrbahn ins Schleudern geriet. In der Folge stieß sie mit einem entgegenkommenden Peugeot (Fahrerin 33) zusammen. Bei der Kollision wurden die beiden Fahrerinnen verletzt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich insgesamt auf rund 6.000 Euro. (ir)

Parkplatzunfall - Zeugen gesucht

Zeit:     20.01.2016, 11.00 Uhr bis 11.25 Uhr
Ort:      Freital, OT Zauckerode

Die Polizei sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall am Mittwochvormittag auf dem Parkplatz des Kauflandes an der Wilsdruffer Straße, bei dem ein Peugeot beschädigt wurde. Ein unbekanntes Fahrzeug war gegen die linke Fahrzeugseite des Peugeot gestoßen und hatte einen Sachschaden von ca. 2.000 Euro verursacht.

Wer hat den Unfall beobachtet und kann weitere Angaben zu dem verursachenden Fahrzeug oder dessen Fahrer machen? Hinweise nehmen das Polizeirevier Dippoldiswalde oder die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (ir)


Marginalspalte

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233