1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Plauen: Einbruch in Physiotherapie

Verantwortlich: Steffen Wendler
Stand: 22.01.2016, 12:20 AM Uhr

Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Einbruch in Physiotherapie

Plauen – (sw) In der Nacht zum Donnerstag brachen in der Pfaffenfeldstraße unbekannte Täter in eine Physiotherapie ein. Sie schlugen eine Fensterscheibe ein und konnten dann das Fenster entriegeln. In der Einrichtung wurden aus einer Stahlblechkassette 100 Euro entwendet. Hinweise nimmt das Polizeirevier Plauen 03741 140 entgegen.

Diebstahl aus Grundschule

Plauen – (sw) Unbekannte entwendeten in der Zeit von Dienstagnachmittag bis Mittwochmittag aus einem unverschlossenen Zimmer des Schulhortes der Herbartgrundschule einen älteren PC und fünf CD. Mit diesen konnten die Kinder in ihrer Freizeit spielen. Hinweise nimmt das Polizeirevier Plauen 03741 140 entgegen.

Küchenbrand

Schöneck – (sw) Die freiwillige Feuerwehr musste am Donnerstag gegen 09:30 Uhr wegen eines Küchenbrandes in die Lange Gasse eilen. Dort hatte eine 52-jährige Bewohnerin einen Topf mit Öl auf den eingeschalteten Herd gestellt. Dann vergaß sie den Topf und verließ kurzzeitig die Wohnung. Als sie zurückkehrte, brannte das Öl und die Küche im Herdbereich. Das Feuer wurde gelöscht. Der Schaden beträgt 10.000 Euro.

Verkehrsunfall

Bad Elster – (sw) Ein 32-jähriger Renaultfahrer befuhr am Donnerstagabend die Badstraße in Richtung Bahnhofstraße. An der Kreuzung zur Prof.-P.-Köhler-Straße bemerkte er die wartenden Fahrzeuge zu spät. Er schob drei Pkw aufeinander und kam dann noch auf die Gegenfahrbahn. Dort streifte er einen entgegenkommenden Pkw Ford. Es entstand ein Sachschaden von 16.000 Euro. Verletzt wurde zum Glück niemand.

 

Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

Brand eines Pkw

Auerbach/V. – (sw) Am Donnerstagnachmittag kam es während des Berufsverkehrs auf der Kreuzung Breitscheidstraße/Herrenwiese zu einem Brand. Der 87-jährige Besitzer eines 12 Jahre alten Pkw Hyundai befuhr die Kreuzung. Dabei ging der Motor aus und Flammen schlugen aus dem Motorraum. Passanten konnten dem Fahrer helfen und die Feuerwehr löschte den Brand. Verletzt wurde niemand, trotzdem erfolgte eine fürsorgliche Untersuchung des Fahrers im Krankenhaus.

Unfallflucht

Heinsdorfergrund OT Unterheinsdorf – (sw) Am Donnerstag zwischen 05:45 Uhr und 12:30 Uhr stieß auf dem Gewerbering ein unbekanntes Fahrzeug gegen einen parkenden Pkw Ford Mondeo  und verursachte Sachschaden in Höhe von 1.000 Euro. Hinweise zum Unfallflüchtigen nimmt das Polizeirevier Auerbach 03744 2550 entgegen.

Verkehrsunfall

Rodewisch – (sw) Ein 18-jähriger fuhr mit seinem Pkw Opel auf der B 169 vom Busbahnhof zu schnell an die Kreuzung zur Lengenfelder Straße heran. Er rutschte in den Kreuzungsbereich und kollidierte mit einem aus Lengenfeld kommenden Pkw BMW mit einer 57-jährigen Fahrerin. Durch den Zusammenstoß prallte der BMW noch gegen die Ampel und ein Geländer. Der junge Mann verletzte sich leicht am Kopf. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 50.000 Euro.

 

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Körperverletzung

Zwickau – (sw) Am Donnerstagmittag kam es auf dem Parkplatz des Globuscenters wegen einer Parklücke zu einer Auseinandersetzung zwischen einer 32-jährigen Fußgängerin und einem 71-jährigen Fahrer eines Pkw VW. Die Fußgängerin verletzte den Fahrer durch das geöffnete Seitenfenster am Gesicht. Gegenüber den herbeigerufenen Polizeibeamten wurde die Frau ebenfalls gewalttätig. Ein Beamter wurde leicht an der Hand verletzt. Die Frau wird sich wegen Körperverletzung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte verantworten müssen.

 

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

Diebstahl Anhänger

Werdau – (sw) In der Nacht zum Donnerstag wurde durch unbekannte Täter vor einem Autohaus an der Sorge ein Zentralachsanhänger für Autotransporte entwendet. Hinweise nimmt das Polizeirevier Werdau 03761 7020 entgegen.


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Pressestelle

  • Oliver Wurdak, Anett Münster
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher/-in
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt