1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Meerane: Mercedes entwendet

Verantwortlich: Martina Schöniger
Stand: 25.01.2016, 1:00 AM Uhr

 

Ausgewählte Meldungen

Mercedes entwendet

Meerane– Unbekannte entwendeten in der Nacht zu Sonntag einen an der Packhofstraße abgeparkten silberfarbenen Vito mit dem amtlichen Kennzeichen GC-LM 441. Die Schweller des Fahrzeuges waren dunkel abgeklebt. Im Fahrzeug befanden sich persönliche Papiere, Bargeld, eine Sporttasche mit Bekleidung und eine Popcornmaschine. Der Gesamtschaden beträgt 9.000 Euro.

 

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Betrunkener Seat-Fahrer im Auto eingeschlafen

Mülsen St. Jacob– Am Sonntagmorgen entdeckte ein Autofahrer (53) auf der B173, kurz vor der Einmündung Dresdner Straße, einen stehenden Seat. Im Fahrzeug stellte er einen 23-jährigen schlafenden Mann fest. Bei der Absicht, diesen zu wecken nahm er Alkoholgeruch war. Doch nun erwachte der Mann und setzte seine Fahrt einige Meter fort, jedoch gelang es dem Hinweisgeber die Fahrertür zu öffnen und den Fahrzeugschlüssel abzuziehen. Beim Seat-Fahrer stellten die Beamten 1,18 Promille fest. Der Fahrzeugschlüssel und Führerschein wurden durch die Polizei sichergestellt.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

Zwei Pkw aufgebrochen

Langenbernsdorf– In der Nacht zu Sonntag betraten Unbekannte ein Grundstück an der Straße An der Folge. Bei einem Pkw Nissan wurde die Seitenscheibe eingeschlagen. Der daneben stehende VW sollte mittels Werkzeug kurz geschlossen werden, dies misslang jedoch. Dieser Pkw war nicht verschlossen. Beide Fahrzeuge standen unter einem Carport. Es entstand ein Schaden von 1.500 Euro.


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Pressestelle

  • Oliver Wurdak, Anett Münster
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher/-in
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt