1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Was wäre die Welt ohne Schönheit?/Leerstehendes Haus angezündet!/Brand einer Gartenlaube

Verantwortlich: Maria Braunsdorf und Uwe Voigt
Stand: 28.01.2016, 12:00 PM Uhr

Kriminalitätsgeschehen

Stadtgebiet Leipzig

Was wäre die Welt ohne Schönheit?        

Ort: Leipzig; OT Südvorstadt
Zeit: 26.01.2016, 21:30 Uhr - 27.01.2016, 08:30 Uhr

Eine ohne Friseurgeschäfte und eine ohne Diebe, die in Nacht- und Nebelaktionen sündhaft teure Friseurprodukte aus diesen stehlen würden – möglicherweise, um diese erstens bei potentiellen Käufern „abzusetzen“ bzw. zweitens sich selbst „aufzubessern“? Vielleicht – vielleicht auch nicht!
Kurzum, aus einem Laden verschwanden zum Mittwoch Stylingprodukte im Wert von wenigstens 450 Euro: Shampoo, Haarpflegen, Haarkuren, Haarfestiger, Haarwachs, etc. verschiedenster Couleurs. Selbst Handwerkzeuge wie Haarschneidemaschinen, Scheren im Wert von knapp 1.000 Euro ließen sie nicht zurück. Zu guter Letzt entnahmen sie auch noch aus der Kasse und einem Schrank des Aufenthaltsraumes die gut 100 Euro Wechselgeld. Für die Geschäftsinhaberin (31), die den Einbruch am nächsten Morgen zu Arbeitsbeginn bemerkte, ein immenser Verlust. Sie informierte die Polizei und erklärte, dass die Täter die hintere Eingangstür, die nur durch den Hof des Hauses erreichbar ist, in das Geschäft eingebrochen waren. Die Kripo hat nun die Ermittlungen wegen Diebstahl im besonders schweren Fall aufgenommen. (MB)


Diebstahl eines Fahrzeuges  
  

Ort: Leipzig, OT Zentrum, Kurt-Schumacher-Straße 
Zeit: 26.01.2016, 22:30 Uhr – 27.01.2016, 09:30 Uhr

Unbekannter Täter entwendete auf bisher unbekannte Art und Weise den gesichert abgestellten weißen Nissan Juke, der auf dem Gelände einer  Autovermietungsfirma stand. Über die Höhe des Schadens konnten noch keine Angaben gemacht werden. (Vo)
 

Leerstehendes Haus angezündet!         

Ort: Leipzig, OT Schönefeld, Löbauer Straße 
Zeit: 27.01.2016, 19:15 Uhr

Ein 48-jähriger Hinweisgeber fuhr mit seinem Fahrrad die Löbauer Straße in Richtung Gorkistraße entlang. Er sah eine männliche Person an einem leerstehenden Gebäude stehen. Als er weiterfuhr, hörte er deutlich drei laute Knalle und drehte sich um. Flammen schlugen aus dem Gebäude. Die männliche Person nahm er nicht mehr wahr. Daraufhin verständigte er sofort die Rettungsleitstelle. Polizei und die Kameraden der Feuerwehren von Leipzig-Nordost und Leipzig-Mitte waren jeweils mit einem Löschfahrzeug vor Ort. Die Polizei sperrte für die Löscharbeiten die Löbauer Straße/Volksgartenstraße. Der Brand war schnell gelöscht. Ein materieller Schaden ist nicht entstanden. (Vo)


Einbruch in ein Einfamilienhaus   
 

Ort: Leipzig, OT Holzhausen, Colmblick 
Zeit: 27.01.2016, 06:45 Uhr – 19:40 Uhr

Unbekannter Täter drang gewaltsam in das Einfamilienhaus ein, indem er mittels eines Pflastersteines eine Scheibe einschlug und anschließend eindrang. Alle Räumlichkeiten, Behältnisse und Schränke wurden durchsucht. Entwendet wurde Bargeld in bisher unbekannter Höhe sowie ein Wertgegenstand, der mit 3.000 Euro angegeben wurde. Die Höhe des Sachschadens steht noch aus. (Vo)


Brand einer Gartenlaube  
           

Ort: Leipzig, OT Miltitz, Auenweg 
Zeit: 20.01.2016, 11:00 Uhr – 26.01.2016, 03:00 Uhr

Unbekannter Täter setzte auf bisher unbekannte Art und Weise die Laube der Geschädigten (72 m; 69 w) in Brand, welche bis auf die Grundmauern niederbrannte. Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Miltitz und Böhlitz-Ehrenberg waren vor Ort und löschten den Brand. In der Massivlaube befanden sich hochwertige Einrichtungsgenstände. Der Sachschaden wird auf ca. 15.000 Euro beziffert. Nach den ersten vorliegenden Ermittlungen wurde in die Nachbarlaube eingebrochen. Ein unmittelbarer Zusammenhang sehen die Beamten der Kriminalpolizei, die ihre  Ermittlungen zum Tathergang und der Brandursache am heutigen Tag aufgenommen haben. (Vo)


Landkreis Leipzig

Navigationsgerätediebe unterwegs     

1. Fall        

Ort: Bennewitz, Eschenring 
Zeit: 26.01.2016, 20:00 Uhr – 27.01.2016, 07:45 Uhr

Unbekannter Täter schlug die hintere Dreieckscheibe des Fahrzeuges, einen Mercedes ML 350, ein. Anschließend wurde das Fahrzeug geöffnet, durchsucht und der Fahrerairbag, der Bordcomputer sowie das werkseitig eingebaute Navigationsgerät entwendet. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 12.000 Euro. (Vo) 

2. Fall     
 
Ort: Bennewitz, Ahornring 
Zeit: 26.01.2016, 20:00 Uhr – 27.01.2016, 08:00 Uhr

Unbekannter Täter schlug die hintere Dreieckscheibe eines Mercedes E 250 CDI ein. Anschließend wurde das Fahrzeug geöffnet und das werkseitig eingebaute Navigationsgerät entwendet. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 3.000 Euro. (Vo) 


Verkehrsgeschehen

Landkreis Nordsachsen

Zusammenstoß an einer Kreuzung    

Ort: Eilenburg, Rosa-Luxemburg-Straße/Dübener Landstraße 
Zeit: 27.01.2016, 08:10 Uhr
 
Eine 51-jährige Fahrerin eines Opel befuhr die Sprottaer Straße in Richtung Puschkinstraße. An der Kreuzung zur Rosa-Luxemburg-Straße beabsichtigte sie nach links, in diese Straße einzubiegen. Dabei übersah sie den von links kommenden Mazda des  20-jährigen Fahrers, welcher die Kreuzung geradeaus überqueren wollte. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Durch die Wucht des Aufpralls wird der Mazda nach rechts gegen die Ampel, eine Straßenlaterne und einen Werbeträger geschleudert. An beiden Fahrzeugen entstand ein hoher Sachschaden, der noch nicht beziffert werden konnte. Der Mazda musste abgeschleppt werden. Beide Fahrer wurden nicht verletzt, ebenso die Beiden weiteren Insassen des Mazda (20,19). (Vo) 


Marginalspalte

Pressestelle

  • Herr Uwe Voigt
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Leipzig
    Pressestelle
    Dimitroffstr. 1
    04107 Leipzig
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 341 966-42627
  • Telefax:
    +49 341 966-43185
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

PD Leipzig

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Leipzig
    Dimitroffstr. 1
    04107 Leipzig
  • Postanschrift:
    Polizeidirektion Leipzig
    PF 10 06 61
    04006 Leipzig
  • Telefon:
    +49 341 966-0
  • Telefax:
    +49 341 966-43005