1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Fehlendes Licht brachte Alkoholfahrt ans Licht

Verantwortlich: Rafael Scholz
Stand: 28.01.2016, 3:00 PM Uhr

Chemnitz

 

OT Bernsdorf – Imbiss heimgesucht

(Gö) In einem Imbiss in der Zschopauer Straße waren in der Nacht von Mittwoch zu Donnerstag Einbrecher zugange. Sie zerschlugen eine Fensterscheibe und verschafften sich so Zutritt zum Lokal. Die Diebe entwendeten unter anderem ein Faxgerät und mehrere elektrische Küchenmaschinen und -geräte. Der Gesamtschaden beläuft sich auf knapp 10.000 Euro.

 

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Mittweida

Frankenberg – In Einfamilienhaus eingebrochen

(Wo) In der Albert-Schweitzer-Straße haben Unbekannte von Mittwoch, 10 Uhr, bis Donnerstag, 9 Uhr, die Abwesenheit der Bewohner eines Einfamilienhauses ausgenutzt. Die Täter drangen gewaltsam in das Gebäude ein und durchsuchten die Räume und Schränke nach Brauchbarem. Ob sie etwas gestohlen haben, ist noch nicht bekannt. Die Höhe des Sachschadens wird auf ca. 1 000 Euro geschätzt.

Revierbereich Rochlitz

Burgstädt – VW Golf gestohlen/Zeugengesuch

(Gö) Am Donnerstagmorgen musste ein Autobesitzer in der Chemnitzer Straße feststellen, dass sein grüner VW Golf über Nacht, zwischen 21 Uhr und 4 Uhr, vom Grundstück gestohlen wurde. Es handelt sich um ein Sondermodell mit einem „Bullenfänger“ an der Front und Trittstufen an der Heckstoßstange. Der Golf ist höher gelegt und besitzt ein Schiebedach. Der Wert des Fahrzeugs wird auf ca. 10.000 Euro geschätzt.
Wer hat Beobachtungen gemacht, die mit der Straftat in Zusammenhang stehen könnten? Wer kann Hinweise zum Verbleib des Autos geben? Zeugen wenden sich bitte an die Polizei in Rochlitz unter 03737 7890.

Hartmannsdorf – Fehlendes Licht brachte Alkoholfahrt ans Licht

(Kg) In der Nacht zum Donnerstag kam gegen 1.35 Uhr einer Polizeistreife auf der Leipziger Straße ein Pkw VW ohne eingeschaltetes Licht entgegen. Daraufhin wendeten die Beamten und folgten dem VW. An der Kreuzung Leipziger Straße/Burgstädter Straße/Limbacher Straße hielten die Beamten hinter dem anhaltenden VW an. Bei der folgenden Kontrolle fuhr der VW rückwärts gegen den Funkstreifenwagen, sodass Sachschaden an den Fahrzeugen in Höhe von insgesamt ca. 1 500 Euro entstand. Verletzt wurde niemand. Einem Arzt stellte sich der VW-Fahrer (61) dennoch vor – zur Blutentnahme. Ein mit dem Mann durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,86 Promille.

Revierbereich Döbeln

Döbeln – Zusammenstoß an Anschlussstelle

(Kg) Von der Autobahnabfahrt der BAB 14, Anschlussstelle Döbeln-Ost, nach links auf die B 175 in Richtung Nossen fuhr am Donnerstag, gegen 5.50 Uhr, der 61-jährige Fahrer eines Pkw Toyota. Dabei kollidierte der Toyota mit einem auf der B 175 aus Richtung Döbeln kommenden Pkw Skoda (Fahrer: 18). Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. An den beiden Pkw entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 7 000 Euro.

Döbeln – Fahrzeuge kollidierten an Ausfahrt

(Kg) An einer Grundstücksausfahrt des Heidenheimer Ringes kam es am Donnerstagmorgen, gegen 8 Uhr, zu einem Zusammenstoß zwischen einem Pkw VW und einem Pkw Mercedes. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 4 000 Euro. Sowohl die VW-Fahrerin (37) als auch der Mercedes-Fahrer (60) blieben unverletzt.

 

Erzgebirgskreis

Revierbereich Annaberg

Annaberg-Buchholz – Kleingartenanlage heimgesucht

(Wo) In der Nacht zum Donnerstag haben Unbekannte eine Kleingartenanlage in der Wiesaer Straße heimgesucht. Nach erstem Überblick machten die Täter sich an vier Bungalows zu schaffen. In drei drangen sie ein und konsumierten die dort gelagerten alkoholischen Getränke. Ob die Täter etwas gestohlen haben, ist bisher nicht bekannt. Der entstandene Sachschaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt.

Annaberg-Buchholz – Hoher Sachschaden nach Zusammenstoß

(Kg) Gegen 9.10 Uhr fuhr am Donnerstag der 61-jährige Fahrer eines Pkw von einem Parkplatz auf die Paulus-Jenisius-Straße. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem vorbeifahrenden Pkw (Fahrer: 58). Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 14.000 Euro.

Revierbereich Aue

Raschau-Markersbach – Beim Abbiegen kollidiert

(Kg) Am Donnerstagmorgen bog gegen 8 Uhr der 59-jährige Fahrer eines Pkw Seat in Raschau von der B 101 aus Richtung Annaberg-Buchholz nach links in die Straße des Friedens in Richtung Rittersgrün ab. Dabei kollidierte der Seat mit einem aus Richtung Schwarzenberg entgegenkommenden Pkw BMW (Fahrer: 63). Die Beifahrerin (79) des Seat wurde bei dem Unfall leicht verletzt. An den beiden Pkw entstand Sachschaden von jeweils ca. 5 000 Euro.


Marginalspalte

Pressestelle

  • Jana Kindt
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106