1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Zwickau: Unfall zwischen Pkw und Lkw – ein Verletzter

Verantwortlich: Frau Annabel Windisch, Herr Oliver Wurdak
Stand: 08.02.2016, 2:00 PM Uhr

Ausgewählte Meldungen

Unfall zwischen Pkw und Lkw – ein Verletzter

Zwickau – (aw) Zu einem Unfall mit Personenschaden kam es am Freitag, gegen 20:30 Uhr im Bereich der Kreuzung Pölbitzer Straße/Brücken-straße/Moseler Straße. Ein 73-jähriger BMW-Fahrer, welcher aus Richtung Brückenplatz kam, beabsichtigte geradeaus über die Pölbitzer Straße in Richtung Moseler Straße zu fahren. Dabei übersah er einen von links kommenden Lkw (Fahrer 48). Ein Zusammenstoß war nicht mehr vermeidbar. Der 73-Jährige wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Insgesamt wird der Sachschaden mit ca. 12.000 Euro angegeben.


Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Beim Taschendiebstahl erwischt

Plauen – (ow) Einem 47-Jährigen wurde am Sonntag, gegen 18.15 Uhr auf dem Altmarkt während der Abschlussveranstaltung des diesjährigen Faschingsumzugs sein Mobiltelefon sowie eine Schachtel Zigaretten und ein Feuerzeug von einem 28-jährigen Asylbewerber unbemerkt aus der Jackentasche entwendet. Durch Passanten wurde der Diebstahl bemerkt. Diese hielten den tatverdächtigen Libyer bis zum Eintreffen der Polizei fest. Eine entsprechende Diebstahlsanzeige wurde erstattet.

Anzeigen nach Körperverletzung

Plauen – (ow) Am Rande der Faschingsveranstaltung auf dem Altmarkt kam es am Sonntag, gegen 18.55 Uhr zu einer Körperverletzung zwischen zwei jungen alkoholisierten Männern. Hierbei steht ein 27-Jähriger (Atemalkoholkonzentration 0,86 Promille) im Verdacht, einen 24-Jährigen (Atemalkoholkonzentration 1,58 Promille) mehrfach ins Gesicht geschlagen zu haben. Der 24-Jährige ist dabei leicht verletzt worden, musste jedoch nicht behandelt werden. Die eingesetzten Beamten konnten den Konflikt durch den Einsatz einfacher körperlicher Gewalt beenden. Außerdem wurde festgestellt, dass der 27-Jährige ein Faltmesser bei sich trug. Nun wird gegen ihn nicht nur wegen Körperverletzung sonder auch wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz ermittelt.

Diebstahl aus Altkleidercontainer

Plauen – (ow) Ein Zeuge bemerkte am Sonntagnachmittag einen Diebstahl von Altkleidung aus dem Altkleidercontainer Böhlerstraße/Bleichstraße. Der Diebstahlschaden wird auf 10 Euro geschätzt. Augenscheinlich sollen mehrere ausländische Bürger am Werk gewesen sein. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Garteneinbruch

Plauen – (ow) In der Gartenanlage „Einheit“ an der Chrieschwitzer Straße verschafften sich zwischen Sonnabend, 19.30 Uhr und Sonntag, 14.30 Uhr unbekannte Täter Zutritt zu einem Garten. Um in den Geräteschuppen zu gelangen, wurde das Vorhängeschloss abgerissen. Aus dem Schuppen wurden u. a. ein Kompressor, eine Kettensäge und eine Heckenschere im Gesamtwert von ca. 350 Euro entwendet. Der Sachschaden blieb gering.
Zeugenhinweise erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/140.

Autokennzeichen gestohlen

Plauen – (ow) Auf der Falkensteiner Straße haben zwischen Sonnabend, 18 Uhr und Sonntag, 12 Uhr unbekannte Täter von einem Fiat Punto beide amtliche Kennzeichen V-WD 1 samt Kennzeichenträger abgerissen. Bei der Tat wurden beide Stoßfänger beschädigt und ein Sachschaden von etwa 200 Euro verursacht. Um an den Pkw zu gelangen, mussten die Unbekannten die Grundstücksumfriedung überwinden. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf ca. 100 Euro.
Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Plauen entgegen, Telefon 03741/140.

Sonntägliche Trunkenheitsfahrt

Markneukirchen, OT Gopplasgrün – (ow) Am Sonntag stellte eine Polizeistreife eine Trunkenheitsfahrt fest. Gegen 21.10 Uhr war die Fahrerin eines Pkw Subaru auf der Gopplasgrüner Straße in eine Verkehrskontrolle geraten. Dabei wurde durch die Beamten Alkoholgeruch in der Atemluft der 43-Jährigen festgestellt. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,28 Promille. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und der Führerschein sichergestellt sowie Anzeige erstattet.


Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

Unbekannte stehlen Kennzeichen

Reichenbach – (ow) Am Wochenende hat die Polizei zwei Anzeigen wegen Kennzeichendiebstahls aufgenommen. Zunächst waren die Beamten in die Ludwig-Heinrich-Straße geeilt. Dort waren zwischen Samstag, 21.30 Uhr und Sonntag, 9.30 Uhr von einem VW Vento, welcher in Höhe Hausgrundstück Nr. 19 geparkt war, beide amtliche Kennzeichen V-BM 88 entwendet worden. Der Sachschaden wird hier auf 100 Euro geschätzt. 30 Minuten später wurde auf der Hainstraße im Ortsteil Rotschau der Diebstahl des vorderen Kennzeichens (V-CT 16) eines Ford Galaxy bemerkt, welcher in Höhe Hausgrundstück Nr. 13 abgestellt war. Hier ging der Tatzeitraum bis Freitag, gegen 18.30 Uhr zurück. In diesem Fall wird der Schaden auf 40 Euro geschätzt.
Zeugenhinweise erbittet das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/2550.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Diebstahl aus Reisebüro

Zwickau – (aw) Unbekannte haben am Freitagabend aus einem Reisebüro an der Inneren Plauenschen Straße Bargeld in vierstelliger Höhe entwendet.
Zwischen 19:50 Uhr und 20 Uhr nutzten die Täter die kurze Abwesenheit einer Mitarbeiterin und verschafften sich unbefugt Zutritt. Das Bargeld sowie weitere persönliche Gegenstände der Geschädigten befanden sich in einer Damenhandtasche (cognac-braun), welche ebenfalls entwendet wurde.
Die Polizei in Zwickau, Telefon 0375/ 44580 hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen zum Vorfall.

Durch Geschwindigkeitskontrolle Alkoholsünder ertappt

Zwickau – (aw) Polizeibeamte des Zwickauer Polizeireviers führten am Freitagabend auf der Uhdestraße eine Geschwindigkeitskontrolle durch und ertappten dabei einen Alkoholsünder.
Ein 37-Jähriger wurde aufgrund seiner Geschwindigkeitsüberschreitung kontrolliert. Doch während der Kontrolle fiel den Beamten auf, dass der Mann nach Alkohol roch. Ein in der Folge freiwillig durchgeführter Atemalkoholvortest bestätigte die Vermutung und zeigte ein Ergebnis von 0,96 Promille. Nun muss der 37-Jährige mit einer Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr (Ordnungswidrigkeit) rechnen.

 
Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

Unfall zwischen Pkw und Fußgänger

Wilkau-Haßlau – (aw) Zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw Suzuki und einem Fußgänger kam es am Samstagnachmittag auf der Kirchberger Straße. Der 79-jährige Fahrer des Suzuki war in Richtung Kirchberg unterwegs. Er bog an der Kreuzung Kirchberger Straße/Haaraer Straße bei Lichtzeichen Grün nach links ab, übersah dabei jedoch den ebenfalls bei Lichtzeichen Grün querenden Fußgänger (64). Der Fußgänger wurde dabei leicht verletzt. Gegen den Suzuki-Fahrer wurde nun ein Verfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung im Straßenverkehr eingeleitet.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Glauchau

In mehrere Garagen eingebrochen

Hohenstein-Ernstthal – (aw) Insgesamt vier Garagen wurden im Zeitraum zwischen Freitag, 17 Uhr und Montag, 7 Uhr durch unbekannte Täter angegriffen. Gewaltsam drangen sie in einzelne Garagen am Komplex der Wilhelm-Liebknecht-Straße ein und richteten Sachschaden in Höhe von ca. 100 Euro an. Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen wurde nichts entwendet.
Die Polizei in Glauchau, Telefon 03763/ 640 sucht nun Zeugen zum Vorfall.

Werkstatt von Einbrechern heimgesucht

Meerane – (aw) Unbekannte Täter versuchten am Samstag (zwischen 16 Uhr und 22:30 Uhr) gewaltsam in eine Werkstatt an der Kleinen Augasse einzudringen. Beim Einbruchversuch wurde das Schloss beschädigt, ein Eindringen gelang den Unbekannten glücklicherweise nicht. Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 500 Euro.
Zeugenhinweise erbittet das Polizeirevier Glauchau, Telefon 03763/ 640.

Hauswand mit Graffiti beschmiert

Glauchau – (aw) In der Nacht zu Freitag haben Unbekannte eine Hauswand am Hugo-Preuss-Platz mit schwarzer Farbe beschmiert. Als Buchstabenfolge konnte „MEBS“ erkannt werden. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 400 Euro geschätzt.
Die Polizei prüft derzeit die Bedeutung der Buchstaben und auch mögliche Zusammenhänge zu anderen Graffiti-Schmierereien in Glauchau.
Zeugenhinweise werden erbeten, Telefon 03763/ 640.

Versuchter Pkw-Diebstahl

Meerane – (aw) Ein an der Waldstraße abgestellter VW Touran wurde in der Nacht zu Freitag (Donnerstag, 18 Uhr – Freitag, 11:30 Uhr) versucht zu entwenden. Unbekannte Tatverdächtige brachen den Pkw (Baujahr 2009) gewaltsam auf und versuchten das Fahrzeug durch Manipulation am Zündschloss zu starten. Glücklicherweise gelang ihnen das nicht. Aus dem VW selbst entwendeten sie noch ein Steuerteil. Zur Höhe des entstandenen Schadens liegen derzeit noch keine Angaben vor.
Die Polizei in Glauchau, Telefon 03763/ 640 erbittet in diesem Zusammenhang Zeugenhinweise.

Mit gefälschten Kennzeichen unterwegs

Meerane – (aw) Beamte des Polizeireviers Glauchau stellten in der Nacht zu Montag einen 37-Jährigen ohne Fahrerlaubnis, mit gefälschten Kennzeichen und unter Drogeneinfluss fest. Am Merzenberg war ihnen der BMW des Mannes aufgefallen und sie entschlossen sich, ihn einer Kontrolle zu unterziehen. Zum Zwecke der Beweissicherung wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Der 37-Jährige muss nun mit mehreren Strafanzeigen rechnen.


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Pressestelle

  • Oliver Wurdak, Anett Münster
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher/-in
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt