1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Fahrradfahrerin bei Verkehrsunfall getötet

Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 09.02.2016, 11:00 AM Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Fahrradfahrerin bei Verkehrsunfall getötet

Zeit:     08.02.2016, 16.40 Uhr
Ort:      Dresden-Äußere Neustadt

Gestern Nachmittag erlitt eine Fahrradfahrerin (26) bei einem Verkehrsunfall auf der Bautzner Straße schwerste Verletzungen, an denen sie in einem Krankenhaus verstarb.

Die 26-Jährige war mit ihrem Fahrrad auf der Bautzner Straße stadteinwärts unterwegs. Der Fahrer (56) eines Betonmischers fuhr in die gleiche Richtung und erfasste die Frau in Höhe der Einmündung Rothenburger Straße. Die Radfahrerin geriet unter den Lkw und erlitt lebensbedrohliche Verletzungen. Sie kam in ein Krankenhaus und verstarb dort.

Der Dresdner Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen aufgenommen. Ein Gutachter wurde hinzugezogen. Im Zuge der Unfallaufnahme musste die Bautzner Straße gesperrt werden. (ir)

Wohnungseinbruch

Zeit:     06.02.2016, 12.00 Uhr bis 08.02.2016, 17.20 Uhr
Ort:      Dresden-Gohlis

Unbekannte hebelten die Balkontür einer Erdgeschosswohnung an der Dresdner Straße auf und verschafften sich Zutritt zu den Wohnräumen. Anschließend durchsuchten sie Schränke und Behältnisse, stahlen jedoch augenscheinlich nichts. (ir)

In vier Autos eingebrochen

Zeit:     07.02.2016, 21.30 Uhr bis 08.02.2016, 06.00 Uhr
Ort:      Dresden-Löbtau

In der Nacht zum Montag begaben sich Unbekannte zur Tiefgarage eines Wohnhauses an der Burgkstraße. Dort schlugen sie an zwei VW, einem Audi sowie einem Opel eine Scheibe ein und durchsuchten die Fahrzeuge nach Wertgegenständen. Ob etwas gestohlen wurde, ist derzeit noch nicht bekannt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 1.200 Euro. (ir)

Landkreis Meißen

74-Jähriger fiel nicht auf Betrüger herein

Zeit:     08.02.2016, 11.30 Uhr
Ort:      Coswig

Ein 74-jähriger Coswiger erhielt gestern einen Anruf. Der Unbekannte am anderen Ende der Leitung berichtete dem Senior über dessen angebliche Spielschulden. Für eine Zahlung von 5.000 Euro würde er diese Angelegenheit aus der Welt schaffen.

Als der 74-Jährige auf dieses betrügerische Angebot nicht einging, legte der Anrufer auf. (tg)

Tödlicher Verkehrsunfall

Zeit:     08.02.2016, 18.50 Uhr
Ort:      Diera-Zehren, OT Naundörfel

Der 52-jähige eines Toyota Hillux befuhr die Kmehlener Straße aus Richtung Am Güsetal in Richtung Eigenheimsiedlung. Beim Abbiegen in ein Grundstück streifte er einen Briefkasten und kollidierte danach mit dem Wohnhaus. Der 52-Jährige verstarb noch am Unfallort.

Die Ermittler gehen derzeit davon aus, dass ein gesundheitliches Problem des
52-Jährigen Auslöser für die Kollision war. (tg)

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Autodiebe scheiterten an Audi 80

Zeit:     07.02.2016, 15.15 Uhr bis 08.02.2016, 09.10 Uhr
Ort:      Pirna, OT Copitz

An der Herderstraße drangen Unbekannte gewaltsam in einen Audi 80 ein. In der Folge versuchten sie jedoch vergeblich, das Fahrzeug zu starten. Es entstand ein Sachschaden von ca. 800 Euro. (tg)

Honda stieß mit Bahn zusammen

Zeit:     08.02.2016, 17.40 Uhr
Ort:      Bad Schandau

Der Fahrer (69) eines Honda befuhr in Bad Schandau die Kirnitzschtalstraße in Richtung Hinterhermsdorf. In Höhe der Kirnitzschtalklinik übersah er die Kirnitzschtalbahn (Fahrerein 53), welche in Richtung Stadtpark fuhr. Trotz Gefahrenbremsungen beider Fahrzeugführer konnte ein Zusammenstoß nicht verhindert werden. Es entstand ein Schaden von etwa 5.000 Euro. (tg)


Marginalspalte

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233