1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Lichtenstein/Sa. - Straßenraub durch drei Unbekannte

Verantwortlich: Frau Annabel Windisch, Herr Oliver Wurdak
Stand: 09.02.2016, 1:45 PM Uhr

Ausgewählte Meldungen

Straßenraub durch drei Unbekannte

Lichtenstein/Sa. – (ow) Am Montagmittag ist ein 19-Jähriger durch drei unbekannte Männer seines Bargeldes beraubt worden. Er hat dabei Schläge und Tritte einstecken müssen, wodurch er leicht verletzt worden ist. Zudem nahm seine Oberbekleidung Schaden (etwa 170 Euro). Die Tat ereignete sich gegen 12.45 Uhr auf der Güterbahnhofstraße auf dem Weg zum Netto-Markt.
Der 19-Jährige kann die drei mutmaßlichen Räuber wie folgt beschreiben:
1. Person
- ca. 30 bis 35 Jahre alt,
- ca. 185 bis 190 Zentimeter groß,
- kräftige, fast dicke Statur,
- hatte Glatze und trug dunklen Vollbart,
- auf dem Kopf trug er eine gelb-schwarze Mütze mit der Aufschrift "V-Power" und dem Logo von SHELL,
- bekleidet mit einer Art dunkler Wetterjacke, einer Jogginghose und dunklem festen Schuhwerk großer Größe,
2. Person
- größer als 170 Zentimeter,
- bekleidet mit blauer Jacke mit Kapuze,
3. Person
- größer als 170 Zentimeter,
- bekleidet mit schwarzem Oberteil mit Kapuze.
Wer sachdienliche Hinweise geben kann, wendet sich bitte an die Kripo Zwickau, Telefon 0375/4284480.

 
Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Mountainbike aus Hausflur gestohlen

Plauen – (ow) Am Montagabend wurde der Polizei der Diebstahl eines Mountainbikes vom vergangenen Donnerstag angezeigt. Das etwa 2.000 Euro teure Fahrrad ist aus dem Flur eines Mehrfamilienhauses in der Annenstraße gestohlen worden. Sein Rahmen ist schwarz, es hat 29 Zoll-Räder, keine Schutzbleche aber eine Satteltasche. Es ist von der Marke Pure Cycling und auf dem geschwungenen Rahmen ist der Name Schriftzug Canyon eingraviert.
Wer Hinweise zum Verbleib des Rades geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/140.

Diebe nehmen Fahrrad mit

Plauen – (ow) Aus dem Treppenhaus eines Mehrfamilienhaues auf der Neundorfer Straße wurde am Sonntag, zwischen 13.30 Uhr und 16.30 Uhr ein schwarzes Fahrrad der Marke Specialized mit roten Streifen und weißer Schrift gestohlen. Mit dem Rad verschwanden ein daran befestigter Fahrradhelm und eine Packtasche mit Inhalt. Der Gesamtwert des Diebesgutes wird auf 2.100 Euro geschätzt.
Zeugenhinweise erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/140.

Opel-Fahrerin stand unter Alkoholeinfluss

Plauen – (ow) Bei einer Verkehrskontrolle am Montag, gegen 21.15 Uhr auf der Tischerstraße stellten die Polizeibeamten bei der Fahrerin eines Opel Astra Alkoholgeruch in der Atemluft fest. Ein daraufhin durchgeführter Atemalkoholtest ergab bei der 51-Jährigen einen Wert von 1,52 Promille. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und der Führerschein sichergestellt sowie Anzeige erstattet.

Pkw-Unfall endet mit Totalschaden

Rosenbach, OT Rodau – (ow) Am Montagmorgen ereignete sich auf der Ortsverbindungsstraße Rodau – Schönberg ein Pkw-Unfall, bei welchem am BMW Clubman Cooper Totalschaden von etwa 50.000 Euro entstand. Sein 35-jähriger Fahrer blieb unverletzt. Er war gegen 5.45 Uhr in Richtung Schönberg unterwegs gewesen, als er beim Durchfahren einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn abkam und in den Straßengraben rutschte.

Zwei sonntägliche Unfallfluchten

Plauen – (ow) Am Sonntag ereigneten sich zwei Unfälle, wobei die Verursacher jeweils davon fuhren, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Nun sucht die Polizei nach ihnen und bittet um Hinweise.
Der erste Unfall ereignete sich zwischen 7.30 Uhr und 14.50 Uhr in der Morgenbergstraße vor dem Hausgrundstück 26. Dort war ein schwarzer Mercedes C 200 abgestellt, an dessen hinteren linken Fahrzeugseite sich nun eine Beschädigung im Umfang von etwa 1.000 Euro befindet.
Der zweite Unfall ereignete sich zwischen 16.55 Uhr und 17.30 Uhr in der Bärenstraße, etwa 30 Meter vor der Einmündung zur Weststraße. In diesem Fall wurde ein blauer VW Golf am vorderen Radkasten fahrerseitig im Umfang von etwa 300 Euro beschädigt.
Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Plauen entgegen, Telefon 03741/140.


Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

Einbruch in leer stehendes Haus

Auerbach – (ow) Im Zeitraum von Sonntag- bis Montagnachmittag drangen unbekannte Täter gewaltsam in ein leer stehendes Wohnhaus in der Turngasse ein. Aus dem Gebäude entwendete sie u. a. zwei ältere Armbanduhren und diverse andere Gegenstände. Der Gesamtschaden wird auf etwa 175 Euro geschätzt.
Zeugenhinweise erbittet das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/2550.

Pkw gerammt und geflüchtet

Auerbach – (ow) Zu einer Unfallflucht mit Sachschaden von mindestens 2.000 Euro sucht die Polizei Zeugen. Im Zeitraum von Donnerstagabend bis Montagmorgen war ein weißer VW Polo auf dem Parkplatz Albert-Schweitzer-Straße 34 abgestellt. Als der Besitzer zurückkehrte, musste er den großen Schaden am rechten hinteren Kotflügel feststellen. Vom Unfallverursacher fehlt bislang jede Spur.
Wer Hinweise auf den Unfallverursacher oder sein Fahrzeug geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/2550.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Versuchter Einbruch in Pkw

Zwickau – (aw) Unbekannte versuchten in der Nacht zu Dienstag gewaltsam in einen Opel einzubrechen. Glücklicherweise gelang dies den Tätern nicht. Der Opel Insignia war am Montagabend gegen 22 Uhr auf der Max-Pechstein-Straße abgestellt worden. Am nächsten Tag stellte der Geschädigte Manipulationen an der Fahrertür fest. Zur Höhe des entstandenen Schadens liegen noch keine Angaben vor.
Das Polizeirevier Zwickau, Telefon 0375/44580 erbittet in diesem Zusammenhang Zeugenhinweise.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

Frau schrie um Hilfe – Polizei ermittelt Jugendlichen

Crimmitschau – (aw) Die Kriminalpolizei in Zwickau beschäftigt derzeit ein Übergriff auf eine 35-jährige Frau am Montagabend. Diese war gegen 18 Uhr zu Fuß auf der August-Colditz-Straße unterwegs, als sie plötzlich eine männliche Person von hinten umfasste. Die Frau reagierte blitzschnell und schrie laut, sodass die Person von ihr abließ und flüchtete. In der Folge konnte durch die Polizei ein mutmaßlicher Tatverdächtiger ermittelt werden. Dabei handelt es sich um einen jugendlichen afghanischen Asylbewerber. Zum Motiv des Tatverdächtigen und zu den genauen Tatumständen liegen noch keine Angaben vor.
Die Ermittlungen der Polizei zum Fall dauern an. Zeugen, die Hinweise zu der Tat geben können, werden gebeten sich bei der Kriminalpolizei in Zwickau zu melden, Telefon 0375/ 4284480.

Pkw überschlägt sich – keine Verletzten

Hartenstein – (aw) Zu einem Verkehrsunfall ohne Personenschaden kam es am Montag, gegen 16 Uhr auf der Dänkritzer Landstraße. Der Fahrer (60) eines Suzuki war in Richtung Dänkritz unterwegs, als er aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abkam, dort mit der Leitplanke kollidierte und sich mehrfach überschlug. Glücklicherweise blieben der 60-Jährige und auch seine Beifahrerin unverletzt. Insgesamt entstand Sachschaden von ca. 5.000 Euro. Die Polizei prüft nun, ob evtl. eine Windböe zum Verkehrsunfall geführt hat.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Glauchau

Pkw beschädigt – Zeugen gesucht

Limbach-Oberfrohna – (aw) Ein unbekannter Täter zerstach bei einem Mercedes am Montag insgesamt drei Reifen und zerkratzte mit einem spitzen Gegenstand die Motorhaube sowie die Beifahrerseite – Schaden ca. 2.500 Euro. Die Tat hat sich zwischen 5:45 Uhr und 15 Uhr auf dem Parkplatz der Firma Omega (Weststraße) ereignet.
Zeugen, die Hinweise zum Täter geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier Glauchau zu melden, Telefon 03763/ 640.


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Pressestelle

  • Oliver Wurdak, Anett Münster
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher/-in
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt