1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Zwickau: Betrunkener Polo-Fahrer macht Verkehrszeichen platt

Verantwortlich: Andreas Herzig
Stand: 14.02.2016, 12:53 AM Uhr

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Betrunkener Polo-Fahrer macht Verkehrszeichen platt

Zwickau– (AH) Am Samstagmittag kurvte ein 49-Jähriger sturzbetrunken mit seinem VW Polo auf der Lengenfelder Straße herum.  Als er in die Kleiststraße abbog, kam er von der Fahrbahn ab und krachte gegen ein Verkehrszeichen. Dabei verursachte er einen Schaden von 1.100 Euro. Ein 47-jähriger Unfallzeuge griff sofort beherzt ein, zog den Zündschlüssel im Polo ab und hielt den Unfallfahrer bis zum Eintreffen der Polizei fest. Als der betrunkene Mann den Beamten gegenüber auch noch Suizidgedanken äußerte, wurde er dem Rettungsdienst übergeben und stationär in ein Krankenhaus eingewiesen. Zuvor wurden bei ihm bei einem Alkoholtest 2,34 Promille nachgewiesen. Blutentnahme und Beschlagnahme seiner Fahrerlaubnis waren die Folgen.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

Skoda-Fahrer übersteht Salto unverletzt

Fraureuth, OT Ruppertsgrün– (AH) Glück im Unglück hatte am Samstagabend ein 34 Jahre alter Mann bei einem Verkehrsunfall auf dem Höllenweg. Kurz nach 20 Uhr kam er nach der Bahnunterführung mit seinem Skoda Octavia von der Fahrbahn ab, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Ohne ernsthafte Blessuren konnte er sich selbst aus dem demolierten Fahrzeug retten. Dieses hat bei einem Schaden von 15.000 Euro nur noch Schrottwert.


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Pressestelle

  • Oliver Wurdak, Anett Münster
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher/-in
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt