1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Meerane: Spätes Dinner löst sich in Rauch auf

Verantwortlich: Andreas Herzig
Stand: 15.02.2016, 1:05 AM Uhr

Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Unfallflucht rasch aufgeklärt

Bad Brambach– (AH) Ein zunächst unbekannter Kraftfahrer stieß am Sonntagmorgen am Bauhof mit seinem Fahrzeug gegen einen ordnungsgemäß geparkten Ford Focus. Obwohl er dabei Sachschaden von 1.000 Euro verursachte, verließ der Unbekannte die Unfallstelle. Umfangreiche Ermittlungen führten die Beamten rasch zu einem 55-jährigen Mann. Der war mit einem Multicar beim Rückwärtsfahren an den Ford gestoßen, hat dann aber seine Fahrt fortgesetzt. Die Beamten suchten den Mann zu Hause auf, wo er sofort den Unfall einräumte und einem freiwilligen Alkomattest zustimmte. Das Ergebnis mit 1,9 Promille erklärte der Mann mit einer Flasche Bier, die er zum Frühstück getrunken haben will. Es folgten eine zweifache Blutentnahme und die Sicherstellung seines Führerscheins.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Glauchau

Spätes Dinner löst sich in Rauch auf

Meerane– (AH) Feuerwehr und Polizei rückten am Sonntagabend in die August-Bebel-Straße aus, weil es in einem Wohnhaus zu einer unklaren Rauchentwicklung gekommen war. Die Ursache hatte eine 55-jährige Mieterin gesetzt, die aus Unachtsamkeit Essen auf dem Herd anbrennen ließ. Dadurch hatten sich dicke Rauchschwaden gebildet. Drei Personen mussten sich vom Rettungsdienst wegen Verdacht einer Rauchgasvergiftung behandeln lassen. Zwei von ihnen, ein 45-jähriger Nachbar und sein 9-jähriger Sohn wurden stationär im Krankenhaus aufgenommen. Der entstandene Sachschaden blieb indessen gering.


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Pressestelle

  • Oliver Wurdak, Anett Münster
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher/-in
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt