1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Polizeieinsatz in der Innenstadt

Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 19.02.2016, 10:30 AM Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Polizeieinsatz in der Innenstadt

Zeit:     19.02.2016, 13.00 Uhr bis 21.00 Uhr
Ort:      Dresden-Seevorstadt

Gestern fanden die Kontrollen der Dresdner Polizei am Wiener Platz ihre Fortsetzung.

Insgesamt waren rund 40 Beamte sowohl in Uniform als auch in Zivil im Einsatz. Die Polizisten kontrollierten 22 Personen. Sechs von ihnen, allesamt Männer im Alter von 22 bis 37 Jahren, hatten Drogen (vorwiegend Haschisch) bei sich. Gegen sie wurden entsprechende Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Im Verlauf dieses Jahres führte die Dresdner Polizei bereits drei gleichgelagerte Einsätze im Bereich des Wiener Platzes durch. Beim Gros der festgestellten Straftaten handelte es sich um Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz. (ml)

Wohnungseinbruch

Zeit:     18.02.2016, 09.00 Uhr bis 19.02.2016, 02.20 Uhr
Ort:      Dresden-Pieschen

Unbekannte hebelten an der Seumestraße ein Fenster zu einer Erdgeschosswohnung auf und verschafften sich so Zutritt. Anschließend durchsuchten sie die Räume. Nach einer ersten Einschätzung stahlen sie Kleidung. Konkrete Schadensangaben stehen noch aus. (ju)

Rechte Schmierereien

Zeit:     18.02.2016, 20.10 Uhr polizeibekannt
Ort:      Dresen-Löbtau

Im Bereich Conertplatz beschmierten Unbekannte eine Litfaßsäule, eine Straßenbahnhaltestelle sowie einen Briefkasten mit rechten Symbolen. Unter anderem wurden mit gelber Farbe ein Hakenkreuz (ca. 55 x 50 cm) an die Litfaßsäule sowie ein weiteres, etwas kleineres, an den Briefkasten aufgebracht. Zudem wurden verschiedene Buchstabenkombinationen geschmiert.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen aufgenommen. (ju)


Landkreis Meißen

Geld aus Gemeindehaus gestohlen

Zeit:     18.02.2016, gegen 13.00 Uhr
Ort:      Meißen

Gestern verschaffte sich ein Unbekannter Zutritt zum Gemeindehaus der Trinitatiskirche an der Werdermannstraße. Anschließend bemächtigte er sich eines Tresorschlüssels, öffnete mit diesem den Geldschrank und stahl rund 1.000 Euro Bargeld. (ml)

Verkehrsunfall – 10.000 Euro Schaden

Zeit:     18.02.2016, 07.50 Uhr
Ort:      Nünchritz

Gestern Morgen war die Fahrerin (32) eines VW Touran auf der B 98 in Richtung Großenhain unterwegs. Kurz vor dem Abzweig Roda wollte sie einen Sattelzug überholen. Als sie sich mit ihrem Fahrzeug neben dem Lkw befand, scherte dieser unvermittelt nach links aus. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, zog die Frau ebenfalls nach links, kam dabei aber von der Straße ab und prallte gegen einen Betonschacht am Fahrbahnrand. An ihrem Auto entstand ein Sachschaden von rund 10.000 Euro. Die Frau selbst blieb unverletzt. (ml)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Fußgängerin erfasst

Zeit:     18.02.2016, 17.10 Uhr
Ort:      Kreischa, OT Saida

Gestern Nachmittag fuhr eine 47-Jährige mit einem Mercedes vom Gelände einer Klinik an der Dresdner Straße und erfasste dabei eine Fußgängerin (57). Die 57-Jährige wurde leicht verletzt und musste ambulant versorgt werden. (ml)


Marginalspalte

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233